Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rauschen nach Gehäusetausch

+A -A
Autor
Beitrag
retlaps
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Mrz 2011, 18:49
Hallo zusammen,

ich habe neulich meine gesamten PC-Komponenten von einem alten Stahlgehäuse (Netzteil über dem Mainboard) in ein neues Alu von Lian Li eingebaut (Netzteil unterm Mainboard).
Die Soundkarte war eine X-Fi Xtreme Music. Vor dem Tausch war alles in Ordnung mit meinem Sound, danach hatte ich ein stark hörbares und unregelmäßiges Rauschen in den Lautsprechern.
Dabei hanelt es sich um M-Audio Aktivmonitore BX5a, die auf ca. 50% Pegel aufgedreht waren.
Jetzt hab ich die Soundkarte getauscht (Asus Xonar Essence ST), keine Besserung:(
Hab das Netzteil ausgebaut und so weit wie möglich weg von der Soundkarte, keine Besserung:(
Steckplatz der Karte getauscht , keine Besserung:(
Achja, an einer anderen Quelle sind die Lautsprecher natürlich in Ordnung.
Was auch auffällig ist, das Rauschen geht erst mit dem Login Screen von Windows los, und wird stärker wenn der PC ausgelastet ist. Treiber hab ich auch schon reintalliert (Rauschen ist ja bei verschiedenen Soundkarten, also eigentlich sinnlos)
Stromstecker in der Steckdose hab ich auch schon gedreht, JA so verzweifelt bin ich;)
Woran kann das liegen???
Mainboard/Netzteil kaputt?
Würde es was bringen wenn ich statt 6,3mm Klinke Steckern (unbalanced, glaube ich zumindest, haben nur) balanced XLR Stecker nehmen würde. Die Impedanz der Lautsprecher würde sich dann verdoppeln (von 10 auf 20)
Woran kann das liegen?


[Beitrag von retlaps am 25. Mrz 2011, 18:50 bearbeitet]
HappyMax
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mrz 2011, 22:19
Hi retlaps,

hast Du schon mal versucht mit einer Live-CD zu booten? Google mal nach "windows 7 live dvd"

Dann kannst Du sicher sein, ob es die Hardware oder die Software ist.

Grüße,
HappyMax
retlaps
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Mrz 2011, 22:43
ich hab schon die ubuntu live cd im laufwerk, muss aber noch mit meiner freundin zu ende skypen;)
HappyMax
Stammgast
#4 erstellt: 25. Mrz 2011, 22:53
Ja, erst die wichtigen Dinge.. Alles klar..
retlaps
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Mrz 2011, 22:54
Problem gelöst:
Netzteil war beim neuen Gehäuse nur festgeklemmt (Komplettes Gehäuse Tool-less, eigentlich ganz nette Sache) hat aber eine Brummschleife erzeugt.
Lösung:
Netzteil einfach mit Gehäuse verschrauben.

Aber jetzt würde mich dennoch interessieren was der unterschied mit symmetrischen / balanced Anschlüssen wäre in Bezug auf Qualität, maximale Lautstärke.

Gruß
HappyMax
Stammgast
#6 erstellt: 25. Mrz 2011, 23:04
Bevor wieder ein schreit, hier ist der Thread:

XLR

Grüße,
HappyMax
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unregelmäßiges Rauschen mit USB-Soundkarte (nur rechts)
CptCaptain am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  4 Beiträge
Installations CD für Creative Soundblaster X-Fi Xtreme music Soundkarte
lurch1000 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  23 Beiträge
Miniverstärker an PC-Netzteil - starkes Rauschen
FlyingHorst am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  2 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music Problem
RockfordFosgate am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  2 Beiträge
Soundkarte für BX5a gesucht
Klaus_Trophobie87 am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  7 Beiträge
X-Fi Soundkarte??
Red_Fighter am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  6 Beiträge
Probleme mit Asus Xonar STX (Brummen + Rauschen)
WolowizardLP am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  2 Beiträge
Notebooksound mit Netzteil verrauscht
Bude84 am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  5 Beiträge
Von Creative X-FI auf Xonar Essence STX
spl83 am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  6 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music
Ax89 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedscholli123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.201