Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie brennt man eine DVD-A

+A -A
Autor
Beitrag
Matze_S.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Aug 2011, 07:59
Hallo,

ich würde gerne Hi-Res wav-Dateien auf DVD-A brennen.
Also wirklich DVD-A mit hoher Abtastfrequenz.
Wer kann mir eine Software dazu empfehlen?
Ich finde im Forum nur alte Beiträge, die sicher nicht mehr aktuell sind.

lg & Danke
cr
Moderator
#2 erstellt: 09. Aug 2011, 15:42
Steinberg

Da wird sich wenig getan haben seither, denn DVDA ist seit 10 Jahren mausetot.

Nur zur Info: Als Video-DVD, die auf jedem DVD-Player läuft, kann man 2 x 96khz/24 Bit brennen.


[Beitrag von cr am 09. Aug 2011, 15:45 bearbeitet]
Matze_S.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Aug 2011, 15:50

cr schrieb:
Steinberg

Da wird sich wenig getan haben seither, denn DVDA ist seit 10 Jahren mausetot.

Nur zur Info: Als Video-DVD, die auf jedem DVD-Player läuft, kann man 2 x 96khz/24 Bit brennen.


Dankeschön.

Ich weiß, ich bin nun mal altmodisch.
Andere Frage: Welche Möglichkeit habe ich sonst, solche Dateien anzuhören? Ich habe einen Denon Player, der CD, CD-R, SACD, DVD und DVD-A akzeptiert.

Und wie geht das mit Video-DVDs und den 96khz-Dateien?
Wäre klasse, wenn Du mir das erklären könntest.


[Beitrag von Matze_S. am 09. Aug 2011, 15:53 bearbeitet]
cr
Moderator
#4 erstellt: 09. Aug 2011, 15:56
Wenn es nur um ein paar Stunden geht, kann man schon ein paar DVDAs brennen.
Wenns mehr ist, würde ich das über PC/Soundkarte/ext.Wandler machen. Dutzende DVDAs brennen würde ich mir echt nicht antun.
Auf die Altmodische wären noch Flashplayer wie von Marantz Professional oder Tascam eine Alternative, kostet halt an die 800 Euro der Spass).


[Beitrag von cr am 09. Aug 2011, 15:57 bearbeitet]
Matze_S.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Aug 2011, 17:21
Hi cr,

ich geb's zu: Ich will keine 800 Euro investieren.
Kann ich stattdessen die mp3 pder wav mit Nero o.ä. so auf DVD brennen, dass sie der Player als 96khz-Files erkennt?
cr
Moderator
#6 erstellt: 09. Aug 2011, 17:34
Nein, weil Nero das DVDA-Authoring nicht kann. Es sei denn, in den aktuellen Versionen ist ein DVDA-Authoring-Tool dabei.
Aber nütze mal die Suchfunktion, ich denke es gibt irgendein gratis-Authoring-Tool, wenn ich mich richtig erinnere.
Doc-Brown
Stammgast
#7 erstellt: 12. Aug 2011, 16:00
Zum Erstellen von DVD-A sind mir eigentlich nur diese Tools bekannt:
- Auf sourceforge.net die "DVD audio Tools".
- Das Programm discWelder von Minnetonka Audio Software in den 3 Versionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang.
Matze_S.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Aug 2011, 08:36
Servus alle!

Mit lplex von soundforge.net funktioniert's. Das wird dann zwar genau genommen keine DVD-A, aber eine DVD-V, die brav Hi-res von sich gibt.
Vielen Dank für die wertvollen Tipps!

lg
Kumbbl
Inventar
#9 erstellt: 14. Aug 2011, 09:21
einfach den ganzen Mechanik-Krempel entsorgen und auf laptop+Wandler umsteigen: ich weiß, viele "altmodische" wollen das immer nicht hören - aber letztemdlich ist es der einzige Königsweg, um mit perfektem Komfort, perfektem Klang und maximaler Format-Kompatibilität (inkl. aller möglichen Hires-Musik) Musik zu hören...

wenn mal einmal den schritt gemacht hat..................

und ein schönes Booklet kann man auch da in die Hand nehmen... und ein schönes Macbook hat auch keine schlechtere Haptik als ein 2000€ Player....

aber ich gebe zu: nicht unbedingt eine Antwort auf deine Frage
rstorch
Inventar
#10 erstellt: 14. Aug 2011, 11:38

Doc-Brown schrieb:
Zum Erstellen von DVD-A sind mir eigentlich nur diese Tools bekannt:
- Auf sourceforge.net die "DVD audio Tools".
- Das Programm discWelder von Minnetonka Audio Software in den 3 Versionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang.


Ja, DiscWelder ist sehr gut und erfüllt mit 3 Versionen einfache Anforderungen bis hin zu professionellen Ansprüchen.
Doc-Brown
Stammgast
#11 erstellt: 14. Aug 2011, 20:55
Allerding habe auch ich längst keine digitalen Scheiben mehr und spiele diese Formate (auch die hochauflösenden) vom Computer. Die "DVD audio Tools" (habe Linux) bzw. die DVD-A kam für mich ebenfalls zu spät. Den Hauptteil machen bei mir Schallplatten aus, die ich nach wie vor vom Plattenspieler (analog) laufen lasse.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD Laufwerk frisst/brennt keine Cds mehr
Purplecoupe am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  5 Beiträge
5.1 und Kompression, sacd und dvd-a
twostone am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  5 Beiträge
DVD-A rippen verboten?
razi1 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  5 Beiträge
Defekte DVD kopieren
cr am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  2 Beiträge
CD/DVD Rom-Digital Out wie nutzen?!
oliverkorner am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  3 Beiträge
DVD Abspielproblem
Cesdra am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  6 Beiträge
Wie DVD-Audio anhören?
larsm am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  9 Beiträge
Musik DVD erstellen
HausH am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  6 Beiträge
Laptop mit A/V Receiver digital wie???
Petro_009 am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  4 Beiträge
MP3-DVD erstellen???
Galo am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedannast
  • Gesamtzahl an Themen1.345.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.579