Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audi und Video getrennt von den Grafikkarten DVIs ausgeben?

+A -A
Autor
Beitrag
SPYcorp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2011, 17:14
Folgendes Szenario.

* Geforce GTX260 mit 2 DVIs (die per Adapter auch HDMI-Audio ausgeben können)
* DVI-1 -> PC Monitor per HDMI verbunden
* DVI-2 -> AVR (wird erst noch gekauft) -> TV


Weiß jemand ob es Möglich ist paralell Ton per DVI/HDMI-2 an den AVR auszugeben und das Bild per DVI/HDMI-1 zum Monitor?

AVR wird nur einen HDMI-Out (für TV) haben und wäre auch iwie irrsinnig wieder HDMI zum PC-Monitor zurückzuführen
Außerdem wird der AVR nicht immer an sein wenn ich mal zocke.

Probieren kann ich das noch nicht, da ich noch in der Einkaufsphase bin


Plan B (Warsch das einzig Sinnvolle)

Alternativ könnte ich auch über das optional zu erwerbende "D-Bracket" SPDIF/Coax nachrüsten, aber da stört mich das zusätzliche Kabel.


[Beitrag von SPYcorp am 11. Aug 2011, 17:27 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2011, 18:09
Warum gibst du den Ton nicht einfach über die Soundkarte aus?
SPYcorp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Aug 2011, 08:43
Weil ich den Mehrkanalton gleich digital über HDMI mitgeben möchte. Dafür ist HDMI ja schließlich da.

Per optionalen S-Bracket (hab ich oben versehendlich D-Bracket genannt) kann ich mein Mainboard auch auf SPDIF-ausgang erweitern (Plan B) aber hierfür müßt ich ein zweites min 5m Kabel ziehen was sich in ner Mietswohnung schlecht verstecken lässt.

[Nachtrag] Mein PC Monitor unterstützt leider kein FullHD, was eine HDMI-Weiche leider auch ausfallen lässt

Hab gerade noch ein anderes Prob. Da mein AVR kein HDMI hat spiele ich vom PC (DVI/HDMI) via TV (HDMI->opt out) mein Ton zum AVR. Komischerweiße kommt da aber nur PCM Stereo an.
Schalte ich "Mediaplayer Classic" auf passthrough kommt garnix an.
Der TV kann via HDMI Mehrkanalton durchschleifen (mit WDTV getestet) also scheint das Prob beim PC zu liegen. Nur kann ich leider nirgends sehen ob überhaupt Mehrkanalton (AC3/DTS) ausgegeben wird.


[Beitrag von SPYcorp am 21. Aug 2011, 09:14 bearbeitet]
PAfreak
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2011, 09:25
Mit welcher Anwendung und mit was für einem Quellmaterial gibts du denn 5.1 aus?
*Nightwolf*
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2011, 09:29
HDMI ist dafür da, eine Grafikkarte aber eher nicht für Audiodaten.
Vielleicht findest du im Handbuch eine Erklärung, was da mit deinen Audiodaten passiert und woher die Grafikkarte den Ton überhaupt abzweigt. Der Mediaplayer Classic wird sein Passthrough nämlich an den digitalen Ausgang der Soundkarte leiten.

Wenn die GraKa nur Mehrkanal PCM auswirft, kommst du auch mit deinem Fernseher nicht weiter, weil dieser dann für die Umwandlung nach SPDIF einen AC3/DTS Encoder benötigt, wegen der geringeren Datenrate.
SPYcorp
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Aug 2011, 09:53
@PAfreak
XviDs mit AC3 bis hin zu MKVs mit DTS. Spiele kan dieser Onboardsound (Realteck HD 888T) leider nicht Mehrkanal ausgeben.
"WDTV live" per HDMI schleift der TV die Toncodecs problemlos durch.

@ *Nightwolf*
Das ist mir schon alles klar.
Ich schrieb auch "mitgeben" Schließlich war das ja DIE Neuering das HDMI digitale Audio UND Videoübertragung in einem Multimediakabel vereint

Die Grafikkarte ist per mitgelieferten Kabel mit dem onboard-SPDIF (der für das optionale SPDIF-Bracket ist) verbunden.
Am TV kommt nur Stereo an. Und das der TV kein Upmix macht/kann, was ich auch sehr abenteuerlich fände, ist mir auch klar.

[Nachtrag]So...hab jetzt mal andere(n) Treiber eingespielt, hat sich aber nix geänddert. Der TV hat zwar mal kurz DD erkannt, kam aber nix am AVR an.
Die Frage bezügl. PC->TV digital verdbinden leg ich erstmal ad acta weil das mangels DDlive erstmal net so wichtig ist.


[Beitrag von SPYcorp am 23. Aug 2011, 06:33 bearbeitet]
SPYcorp
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Aug 2011, 12:15
*Sheep*

Da ich mir demnächst eine GTX470 holen will bin ich über folgendes gestolpert. 4. HDMI: DDL und DTSC werden überflüssig!

Da (später) auch ein neuer AVR (warsch. Onkyo TX-N609) her soll wäre dann, wegen unterstpützter Multichannel-PCM übertragung, eine Soundkarte mit DDlive/DTSconnect (X-fi, Xonar) überflüssig?

Kann jeder neue (HDMI 1.4) 7.1-AVR mit Multichannel Spielesound umgehen oder muß man da in der BDA bzw. im Kleingedruckten nachlesen


[Beitrag von SPYcorp am 29. Aug 2011, 12:16 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#8 erstellt: 29. Aug 2011, 22:29
Ich denke, es wird überflüssig. Eigentlich gehört der 7.1 PCM-Stream zur HDMI-Spezifikation. Von daher sollte auch jeder AVR mit so einem Signal umgehen können.

Eine Garantie kann ich dir dafür jedoch nicht geben.
SPYcorp
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Aug 2011, 09:46
Naja, im HDMIstandard ist auch ARC definiert und es hat nicht jedes Gerät. CEC wollen auch nicht alle Geräte miteinander etcetc.
Werd mal die BDA des Onkyo studieren bzw. mal Onkyo anschreiben.

Geben eig. alle PCspiele ton in Bitstream aus oder nur "neuere" mit Mehrkanalton?

P.S. Achso. Hab mal testweise TV (PS51D550) und PCmonitor (ohne Lautsprecher) parallel betrieben (Desktop geklont) und man konnte problemlos die Ausgabegeräte ein.-/zuschalten.
Mehrkanalton konnte ich nicht testen da mein AVR kein HDMI hat bzw. ich meinen Onboardsound nicht zur Mehrkanalausgabe (AC3/DTS) überreden konnte.


[Beitrag von SPYcorp am 30. Aug 2011, 09:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI Grafikkarten: Soundqualität?
bedahr am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  15 Beiträge
kein PC-Sound (nach Grafikkarten-Treiberupdate)
Huege am 17.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  7 Beiträge
audi konverter
akkustik1981 am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  4 Beiträge
Über Grafikkarten-HDMI 5.1-Ton von PCI-Soundkarte (X-Fi) übertragen?
Azzkickr am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  5 Beiträge
Update von Grafikkarten
nepo am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  14 Beiträge
Kombination von Audio, Video, TV und PC
DrHoas am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  8 Beiträge
Laptops ohne S-Video
Cojones am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  5 Beiträge
Kopfhörer getrennt von Lautsprecher verwenden
Stricker1993 am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  2 Beiträge
Laptop an LCD -> Bild und Ton nur getrennt -> Warum ?
montana702 am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  8 Beiträge
Festplatten Audio/Video Player ?
-chAoskind- am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.430