Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laptops ohne S-Video

+A -A
Autor
Beitrag
Cojones
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2009, 13:21
Hallo Leute!!

Ich bin grad auf der suche nach nem neuen Laptop, aber der ganze kram gestaltet sich viel schwieriger als gedacht.

Meine Anforderungen sind echt nicht viele und auch nicht besonders hoch, den ganzen core2duo kram, sli-grafikkarten oder die 17"/18" monster sind überflüssig für jemanden der einfach nur keinen großen computer haben will, genauso aber auch ne 1280x1024er auflösung.

ich will ja nur ein hochauflösendes nicht spiegelndes display, nen s-video ausgang, keine intel grafikkarte und ne vernünftige soundkarte und auf jeden fall nen s-video-out. das müsste auch für unter 1000€ möglich sein, eigentlich.... aber das gibts nicht mal bei dell!

meine frage deswegen, gibt es ne möglichkeit irgendwie nen laptop, sollte es doch eins werden ohne s-video, mit einem adapter auszustatten (über ne pcmcia karte, hdmi oder den vga-out) das ich doch videos auf meinem fernseher schauen kann?
ich meine, wer hat denn schon einen plasma/lcd fernseher als student?!?!?!?
und dem stadard-soundkram kann man eh kaum entgehen, da muss wohl ne usb-soundkarte her.

nunja, vielen dank schonmal für die beantwortung meiner frage!
TCH
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Jan 2009, 13:32
Für ein paar Euro gibts überall VGA/S-video Adapter. Nen VGA-Ausgang hat fast jedes Laptop.

Allerdings hab ichs selbst noch nicht probiert, weiß also nicht wie es damit in der Praxis aussieht...
Cojones
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2009, 13:39
Danke erstmal für die schnelle Antwort!

Geht das dann auch mit jeder Grafik-Karte? Weil das S-Video Signal vielleicht nicht doch ein anderes ist als das eines VGA-Anschlusses?
Duckshark
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2009, 22:50
Deine Anforderungen sind schon ziemlich hoch!

Leider ist es nun mal so, dass die Hersteller (nicht nur von Notebooks) immer ganz genau wissen, was "der Kunde" haben möchte, z.B. diese spiegelnden Displays. Ich kenne niemanden der sowas wirklich haben will.

Aber fangen wir mal vorne an: die Soundkarte.

Man kann durchaus Glück haben und ein Notebook erwischen, bei dem der OnBoard Sound in Ordnung ist. Leider ist das ein Glücksspiel, man hat kaum eine Chance dies im Vorfeld zu klären, auch Empfehlungen für einen Hersteller machen da keinen Sinn.
Eine USB-Soundkarte macht also evtl. durchaus Sinn.
Wenn du beispielsweise einen AV-Receiver ansteuern willst, kannst du das digital tun, tan täte es beispielsweise die popeligste USB-Soundkarte. Wenn nicht gibt es einfachste, aber qualitativ höherwertige Stereolösungen z.B. von M-Audio oder Edirol.

Ganz schwierig wird es mit dem Display. Es gibt kaum noch Geräte, die nicht spiegeln, zumindest nicht in einem vernünftigen Preisbereich. Am ehesten wird man wahrscheinlich bei Dell bzw. den Business-Serein von z.B. Lenovo fündig.

Bleibt noch die Sache mit dem Intel-Graphikchip, ich nehme an, du meinst damit eine On-Board-Graphik. Wenn du kein Spielefreak bist und das Notebook auch mobil nutzen willst (sprich mit Akku) würde ich zur OnBoard-Graphik greifen. Das spart Energie (Geld) und mittlerweile sind die Chips recht gut.

Zu guter Letzt noch der S-Video-Ausgang. Ältere Notebooks hatten den immer, allerdings war die Qualität grauenhaft, zumindest bei denen, die ich gesehen habe.
Es gibt, nicht zu kaufen, sondern als Bastellösung die Möglichkeit einen Adapter von VGA auf Scart zu bauen. Der Materialaufwand ist überschaubar, die Bastelei allerdings etwas aufwendig. Anleitung gibts im Netz.

Ich würde mir allerdings evtl. überlegen eine andere Quelle für die Videos anzuschaffen als das Notebook. Meiner Meinung nach ist das, zumindest wenn man keinen Fernseher mit Digitaleingang hat alles ziemlicher Murks.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 10. Jan 2009, 12:27
probier's einfach mal über die erweiterte suche von idealo, die find ich sehr gut, da kann man nach allem möglichem filtern:

http://www.idealo.de...oryFilters/3751.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
S-Video
joergiman am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  4 Beiträge
S-Video OUT (Grafikkarte) - SCART (Fernseher)
smf_undead am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  7 Beiträge
Gibt es S-Video Y-Stecker
triptycon am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  4 Beiträge
Audi und Video getrennt von den Grafikkarten DVIs ausgeben?
SPYcorp am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  9 Beiträge
Wie ein lizenzgeschützes Video auf dem Inetlosen Laptop abspielen?
Poison_Nuke am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  8 Beiträge
PC als Video-Recorder
derbora am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  7 Beiträge
PC Verbindung mit TV über S-Video
maxlevel am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  8 Beiträge
Scart/S-Video auf VGA?
busta am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  11 Beiträge
Hi8/VHS Video digitalisieren per Capture Card (S-VIDEO!)
Doc_Boy am 10.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.04.2015  –  2 Beiträge
s/pdif auf cinch
niggel am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.886