Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit Technics Verstärker am PC

+A -A
Autor
Beitrag
Kilometerzähler
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2012, 00:42
Hallo Zusammen

Nach dem mein schönes Wavemaster 2.1 Soundsystem an meinem PC 2 Tage vor Weihnachen verreckt ist, wusste ich noch nicht das es heut zu tage unmöglich ist gleichwertigen Ersatz zu finden. Schon die gesamte PC Soundsystem-Auswahl eines großen Elektromarktes (ich bin noch net blöd) hat mich nicht vom Hocker gehauen. Schlechte Verarbeitung, Benutzer unfreundliche Bedienung und scheiß Klang inklusive.
In einem Kaufhaus fand ich dann ein vermeintlich gutes Angebot: Das Edifier HCS2330 - C2 Plus 2.1.
Optisch absolut Top, aber das war der Raus gekommen ist war absolut grauenvoll :-(

Ich hab es einfach nicht mehr ausgehalten, habe in den Kleinanzeigen einen gebrauchten Technics Verstärker SU-V2A (500Watt) und 2 passende Infinity Boxen ( mit je 4 Lautsprecher pro Seite/Box) gekauft.

Habe den PC Line Out Ausgang am Verstärker anschlossen, und am Line in Eingang habe ich einen UKW-Tuner dran. So kann ich am PC aufnehmen und abspielen.

Nach ein paar Tagen Einsatz bemerkte ich dass der rechte Ton Kanal kurze Aussetzer hat, wenn ich bei normaler Lautstärke höre. Gebe ich dann in diesem Moment am Verstärker einen Schub mehr Lautstärke, knistert es und der Ton ist wieder voll da. Was könnte das sein?

Habe heute seit 3 Stunden einen andern Baugleichen Technics Verstärker SU-V2A dran, der läuft immer noch ohne Probleme.

Ich hatte auch die on-borad Soundkarte im verdacht, da habe ich auch schon eine neue über PCI eingebaut im PC, da ich beim aufnehmen über No23 Recorder komplette Tonaussetzer hatte, die der PC verursacht hat. Bei der Neuen Soundkarte „terratec Aureon 5.1“ sind alle Ton-auf volle Leistung Standart mäßig, das Problem hier bei ist das ich die Aufnahme so über den NO 23 Recorder nicht richtig aussteuern kann, der Pegel kommt gar nicht richtig aus dem Grünen bereich raus.

Was könne ich da machen, damit das wieder geht?
ugr|dual
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2012, 16:14

Kilometerzähler schrieb:

Nach ein paar Tagen Einsatz bemerkte ich dass der rechte Ton Kanal kurze Aussetzer hat, wenn ich bei normaler Lautstärke höre. Gebe ich dann in diesem Moment am Verstärker einen Schub mehr Lautstärke, knistert es und der Ton ist wieder voll da. Was könnte das sein?


das klingt nach einem ganz simpel korrodiertem regler. dem kannst du beikommen wenn du das gerät aufmachst und das fragliche teil reinigst / mit kontaktspray behandelst.
controletti11
Neuling
#3 erstellt: 15. Feb 2012, 16:47
Hallo,

ich habe eine Verstärker SU-V303 (seit 1979) und bei mir trat das gleiche Problem auf. Zuerst versuchte ich den Lautstärkeregler zu reinigen, Erfolg mäßig. Dann stellte ich beim Durchmessen fest, dass der Umschalter für den Eingang keinen rechten Kontakt hatte. Schalter ausgebaut und gereinigt, Problem beseitigt.
Nach Deiner Beschreibung tippe ich aber auch auf den Lautstärkeregler. Ich habe ihn letztendlich ersetzt. Original gibt es nicht (jedenfalls wüsste ich nicht wo), ich hab mir im einschlägigen Fachhandel ein ähnliches Teil besorgt und mit etwas Bastelgeschick eingebaut.

Regler und Schalter scheinen wohl eine Schwachstelle von von Technics zu sein, jedenfalls treten ähnliche Probleme auch bei meinenh anderen Technics-Geräten auf.

Gutes Gelingen.
Kilometerzähler
Neuling
#4 erstellt: 20. Feb 2012, 19:50
Hallo

Ich habe mir Testweise einen Zweiten Baugleichen Verstärker besorgt, der läuft zwar etwas besser aber Klingt irgendwie Stumpf und hat dann auch bereits nach wenigen Tagen einsatz angefangen rumzuspinnen. So ziemlich das gleiche was auch schon beim ersten gewesen ist.

Ich habe mir dann noch einen 3.Gekauft, aber diesmal einen Pioneer A-717 MK2 und siehe da, die Anlange läuft seitdem ohne Probleme.

Habe dann einen dieser Technics Verstärker meinem Kumpel (elektroniker) zum Testen gegeben, bei ihm lief das ding wieder komischer weise, er hat so ausgibig getestet das seine Hochtöner verreckt sind, aber der Verstärker lebt immer noch...Da stelle ich mir doch die frage, ist vielleicht zudem der Technichs vielleicht zu schwach für meine Boxen (infiniy reference MK 81)


[Beitrag von Kilometerzähler am 20. Feb 2012, 19:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit DTS-CDs am PC
Skmos am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  2 Beiträge
? Magnat Rolle -> Technics Verstärker -> PC ?
Fredde008 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  2 Beiträge
PC-Sound macht Probleme
homerhomer1 am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  27 Beiträge
Probleme mit Audioanlage am PC
PrOcEsS am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  6 Beiträge
Verstärker am PC anschliessen
voile13 am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
Verstärker am PC
Ruhrpott-Dampfer am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  3 Beiträge
Probleme mit 5.1 Sound am PC
nosecrets am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  9 Beiträge
Probleme mit dem Subwoofer am PC
Ruy am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  2 Beiträge
Massive Probleme mit SPDIF!!!!
Rach78 am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  7 Beiträge
Probleme mit Sounkarte!
opischupser am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedTechnics_Alex
  • Gesamtzahl an Themen1.345.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.120