Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verbindung Radeon HD 5450 <-> Denon AVR-1611 klappt nicht

+A -A
Autor
Beitrag
winter2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jul 2012, 21:09
Hallo,

ich habe einen Denon AVR-1612 als AV-Receiver, den ich über ein HDMI-Kabel an den PC angeschlossen habe, an den HDMI-Ausgang einer ATI Radeon HD 5450. Am DVI-Ausgang dieser Grafikkarte hängt der PC-Monitor, Auflösung 1920x1080. Problem: Die Verbindung klappt nicht bzw. nur manchmal, und wenn Sie klappt, dann wird nicht richtig skaliert, d.h. das Bild auf dem TV ist nicht voll ausgenutzt, sondern es waren schwarze Ränder vorhanden. Das gravierendste ist, daß im AMD Vision Engine Control Center zwar der Denon erkannt wird als zweiter Bildschirm, jedoch erscheint dort kein Bild, nur schwarz, ab und zu flimmert es. Das HDMI-Kabel müßte Version 1.4 sein und es ist 3m lang. Wenn ich den PC neu starte mit verbundenem Kabel und angeschaltetem Receiver, dann hat es geklappt.

Ich habe im Forum was gelesen von HDMI-Handshake und EDID Override, daß das Probleme machen könnte, weil die beiden Geräte sich irgendwie nicht erkennen oder richtig abstimmen. Abhilfe sollte schaffen, entweder ein HDMI-Kabel der Verison <=1.2 zu kaufen, oder den PIN 13 zu deaktivieren (= für CEC). Ich habe ihn jetzt auf einer Seite verbogen, sehe ihn zumindest von außen nicht mehr, aber es klappt noch immer nicht. Noch andere Ideen, woran es liegen kann? Die ATI-Treiber habe ich alle installiert, unter Win 7 Professional. Ich hatte in der Win-Systemsteuerung unter Bildschirmauflösung das Bildschirm-Klonen eingestellt.

Vielen Dank im voraus
EnduMan
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jul 2012, 06:28
Verstehe ich das richtig: du willst TV und Monitor gleichzeitig betreiben? Kann das die Grfikkarte denn?
mightyhuhn
Inventar
#3 erstellt: 16. Jul 2012, 07:47
welche grafikkarte wird jetzt benutzt 4650 oder 5450 ?


das scailing kannst du in amd treiber ändern warum es auf ca 7.5 % underscailing als default ist kann dir wohl nur amd sagen...

ist der denon auf passthrough eingestellt? klingt hiergeht wie verdächtig das er nach reboot funktioniert.
winter2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jul 2012, 08:20
War ein Fehler im Text, es ist eine ATI Radeon HD 5450, ich werde es gleich korrigieren.
Ja, es sollte unbedingt ein Dual-Display sein, weil der TV im Raum nebenan steht, und ich sonst für die Steuerung jedesmal hin- und herlaufen müßte, und dann nicht mehr weiß, wo der Mauszeiger steht...
Die Grafikkarte sollte das können, ich werde gleich den Beweis dafür liefern. Es ist eine externe Karte, die ich extra für die Wiedergabe von HD-Material gekauft hatte.
winter2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jul 2012, 09:38
Das Bildschirmklonen sollte möglich sein, siehe hier:
http://www.amd.com/d...5450-overview.aspx#2

ATI Eyefinity Multi-Display Technologie 17,1
Drei unabhängige Displaycontroller
Gleichzeitiger Betrieb von bis zu drei Displays mit unterschiedlichen Auflösungen, Bildwiederholfrequenzen, Farbwerten und Videoüberlagerungen

Unterstützung von Dual-Stream-Wiedergabe (HD+SD) 12,13
Integrierter Dual-Link DVI-Ausgang mit HDCP 14
Max. Auflösung: 2560 x 1600 15

Fußnoten:
1. Die ATI Eyefinity Technologie unterstützt bis zu 3 Monitore bei der Verwendung einer einzelnen, aktivierten ATI Radeon™ Grafikkarte. Die Anzahl der Monitore hängt vom Motherboard-Design ab. Sie sollten die genauen technischen Daten vor dem Kauf vom entsprechenden Hersteller bestätigen lassen. Die ATI Eyefinity Technologie kann mit Spielen verwendet werden, die nicht normgemäße Bildseitenverhältnisse unterstützen. Zum Anschluss von mehr als zwei Monitoren sind zusätzliche Monitore mit nativem DisplayPort™-Anschluss und/oder zertifizierten DisplayPort™-Adaptern erforderlich, um die native Eingabe Ihres Monitors für die DisplayPort™- oder Mini-DisplayPort™-Anschlüsse zu konvertieren. Durch die Verwaltung digitaler Rechte ist die Verwendung möglicherweise beschränkt.
winter2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jul 2012, 13:15
Was noch wichtig sein könnte:
Die Bildschirmfrequenz ist auf 60Hz eingestellt, was für den PC-Monitor (24" TFT) ja auch richtig ist.
Beim Denon zeigt das AMD-Tool an: Gemeldete maximale Wiederholfrequenz = 70Hz.
Aktuell ist es auf "Duplizieren" eingestellt, Modus 1920x1080 @60Hz.
winter2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Jul 2012, 17:55
Mittlerweile ging es auch bei PC-Neustart nicht mehr (die vorherige Angaben bezogen sich teilweise noch auf die integrierte ATI-Grafikkarte, mittlerweile ist es die besagte). Wobei es mir schien, daß es eher zufällig ist, ob der Denon erkannt wird.
Wenn ich ihn eingeschaltet habe, wird am PC auch kein Sound mehr ausgegeben, jedoch auch keiner am Denon. Irgendwie wird er also schon erkannt, bloß kommt kein Ton und kein Bild. Hat jemand noch Ideen, in welche Richtung ich forschen könnte?
Ich habe übrigens zwei verschiedene, 3m lange HDMI-Kabel ausprobiert (jeweils Version 1.4 angegeben). Die aktuellen AMD-Treiber sind auch installiert. Ach ja, es handelt sich um einen Denon AVR 1611, nicht 1612, habe ich jetzt auch korrigiert. TV siehe Profil.

Mit dem Tool "Moninfo" (http://www.entechtaiwan.com/util/moninfo.shtm) habe ich folgende Werte ausgelesen, ganz oben unter "DON001C [Real-Time 0x0031]":

Monitor
Model name............... DENON-AVAMP
Manufacturer............. Denon
Plug and Play ID......... DON001C
Serial number............ n/a
Manufacture date......... 2010, ISO week 0
Filter driver............ None
-------------------------
EDID revision............ 1.3
Input signal type........ Digital
Color bit depth.......... Undefined
Display type............. RGB color
Screen size.............. 1600 x 900 mm (72,3 in)
Power management......... Not supported
Extension blocs.......... 1 (CEA-EXT)
-------------------------
DDC/CI................... Not supported

Color characteristics
Default color space...... Non-sRGB
Display gamma............ 2,20
Red chromaticity......... Rx 0,640 - Ry 0,341
Green chromaticity....... Gx 0,287 - Gy 0,610
Blue chromaticity........ Bx 0,146 - By 0,069
White point (default).... Wx 0,285 - Wy 0,293
Additional descriptors... None

Timing characteristics
Horizontal scan range.... 28-83kHz
Vertical scan range...... 56-62Hz
Video bandwidth.......... 180MHz
CVT standard............. Not supported
GTF standard............. Not supported
Additional descriptors... None
Preferred timing......... Yes
Native/preferred timing.. 1920x1080p at 60Hz
Modeline............... "1920x1080" 138,500 1920 1968 2000 2080 1080 1083 1088 1111 +hsync -vsync
Detailed timing #1....... 1360x768p at 60Hz
Modeline............... "1360x768" 84,750 1360 1432 1568 1776 768 771 776 798 -hsync +vsync

Standard timings supported
720 x 400p at 70Hz - IBM VGA
640 x 480p at 60Hz - IBM VGA
800 x 600p at 60Hz - VESA
1024 x 768p at 60Hz - VESA
640 x 480p at 60Hz - VESA STD
800 x 600p at 60Hz - VESA STD
1024 x 768p at 60Hz - VESA STD
1280 x 1024p at 60Hz - VESA STD
1400 x 1050p at 60Hz - VESA STD
1920 x 1080p at 60Hz - VESA STD

EIA/CEA-861 Information
Revision number.......... 3
IT underscan............. Supported
Basic audio.............. Supported
YCbCr 4:4:4.............. Supported
YCbCr 4:2:2.............. Supported
Native formats........... 1
Detailed timing #1....... 1920x1080i at 60Hz (16:9)
Modeline............... "1920x1080" 74,250 1920 2008 2052 2200 1080 1084 1094 1124 interlace +hsync +vsync

CE video identifiers (VICs) - timing/formats supported
640 x 480p at 60Hz - Default (4:3, 1:1)
720 x 480p at 60Hz - EDTV (4:3, 8:9)
720 x 480p at 60Hz - EDTV (16:9, 32:27)
720 x 480i at 60Hz - Doublescan (4:3, 8:9)
720 x 480i at 60Hz - Doublescan (16:9, 32:27)
720 x 576i at 50Hz - Doublescan (4:3, 16:15)
720 x 576i at 50Hz - Doublescan (16:9, 64:45)
720 x 576p at 50Hz - EDTV (4:3, 16:15)
720 x 576p at 50Hz - EDTV (16:9, 64:45)
1280 x 720p at 50Hz - HDTV (16:9, 1:1)
1280 x 720p at 60Hz - HDTV (16:9, 1:1) [Native]
1920 x 1080i at 50Hz - HDTV (16:9, 1:1)
1920 x 1080i at 60Hz - HDTV (16:9, 1:1)
1920 x 1080p at 24Hz - HDTV (16:9, 1:1)
1920 x 1080p at 30Hz - HDTV (16:9, 1:1)
1920 x 1080p at 50Hz - HDTV (16:9, 1:1)
1920 x 1080p at 60Hz - HDTV (16:9, 1:1)
1440 x 480p at 60Hz - DVD (4:3, 4:9)
2880 x 480p at 60Hz - Console (4:3, 2:9)
1440 x 480p at 60Hz - DVD (16:9, 16:27)
2880 x 480p at 60Hz - Console (16:9, 8:27)
1440 x 576p at 50Hz - DVD (4:3, 8:15)
2880 x 576p at 50Hz - Console (4:3, 4:15)
1440 x 576p at 50Hz - DVD (16:9, 32:45)
2880 x 576p at 50Hz - Console (16:9, 16:45)
NB: NTSC refresh rate = (Hz*1000)/1001

CE audio data (formats supported)
LPCM 8-channel, 16/20/24 bit depths at 32/44/48/88/96/176/192 kHz
DTS 6-channel, 1536k max. bit rate at 44/48/88/96 kHz
AC-3 6-channel, 640k max. bit rate at 32/44/48 kHz
DTS-HD 8-channel, 16-bit at 44/48/88/96/176/192 kHz
DD+ 8-channel at 44/48 kHz
DVD-A 6-channel at 44/48/88/96/176/192 kHz
DVD-A 8-channel at 44/48/88/96 kHz

CE speaker allocation data
Channel configuration.... 7.1
Front left/right......... Yes
Front LFE................ Yes
Front center............. Yes
Rear left/right.......... Yes
Rear center.............. Yes
Front left/right center.. No
Rear left/right center... Yes
Rear LFE................. No

CE colorimetry data
xvYCC709 support......... Yes
xvYCC601 support......... Yes
sYCC601 support.......... No
AdobeYCC601 support...... No
AdobeRGB support......... No
Metadata profile flags... 0x01

CE vendor specific data (VSDB)
IEEE registration number. 0x000C03
CEC physical address..... 1.2.0.0
Supports AI (ACP, ISRC).. Yes
Supports 48bpp........... No
Supports 36bpp........... Yes
Supports 30bpp........... Yes
Supports YCbCr 4:4:4..... Yes
Supports dual-link DVI... No
Maximum TMDS clock....... 225MHz

Report information
Date generated........... 17.07.2012
Software revision........ 2.60.0.972
Data source.............. Real-time 0x0031
Operating system......... 6.1.7601.2.Service Pack 1

Raw data
00,FF,FF,FF,FF,FF,FF,00,11,EE,1C,00,01,01,01,01,00,14,01,03,80,A0,5A,78,0A,D9,B0,A3,57,49,9C,25,
11,49,4B,A1,08,00,31,40,45,40,61,40,81,80,90,40,D1,C0,01,01,01,01,1A,36,80,A0,70,38,1F,40,30,20,
35,00,E8,26,32,00,00,1A,1B,21,50,A0,51,00,1E,30,48,88,35,00,BC,86,21,00,00,1C,00,00,00,FD,00,38,
3E,1C,53,12,00,0A,20,20,20,20,20,20,00,00,00,FC,00,44,45,4E,4F,4E,2D,41,56,41,4D,50,0A,20,01,5B,
02,03,44,F1,59,01,02,03,06,07,15,16,11,12,13,84,14,05,20,22,1F,10,0E,23,0F,24,1D,25,1E,26,35,0F,
7F,07,3D,1E,C0,15,07,50,5F,7E,01,57,06,00,65,7E,00,67,1E,00,83,5F,00,00,E3,05,03,01,67,03,0C,00,
12,00,B8,2D,01,1D,80,18,71,1C,16,20,58,2C,25,00,C4,8E,21,00,00,9E,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,
00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,9F


[Beitrag von winter2 am 17. Jul 2012, 17:59 bearbeitet]
winter2
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Jul 2012, 18:59
Auch wenn ich das (mittlerweile kastrierte) HDMI-Kabel direkt mit dem LG-TV verbinde, erhalte ich dort kein Bild. Am PC wird er zwar korrekt als "LG-TV" erkannt, am LG ist der HDMI-Eingang aber ausgegraut (wie wenn dort kein Signal anliegen würde).
Vielleicht hätte ich besser eine NVidia-Grafikkarte kaufen sollen, oder sollte das noch tun... Zwei ATI-Grafikkarten (PCI-e und integriert), Verbindung zum AVR und zum TV, und kein Bild - das kann doch nicht sein?!


[Beitrag von winter2 am 17. Jul 2012, 19:02 bearbeitet]
mightyhuhn
Inventar
#9 erstellt: 17. Jul 2012, 19:14
das muss funktionieren da ist ihrgehtwas banales vergesen worden zumindest bei der direct verbindung..

lass mal die finger von ccc weg und probier es mit denn windows eigenden.

einfach rechtklingauf denn desktop und screen resolution auswählen und es dort probieren.

ich selber betreibe eine amd grafikkarte und mein tv funktioniert einband frei ich habe aber keinen avr zwischen geschaltet.

wie du schon selbst schreibst das kann nicht sein
winter2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jul 2012, 19:32
Immerhin könnte ich mir höchstens noch erklären, daß ATI Grafikkarten generell Probleme mit Heimkinogeräten haben. Ich kann jetzt nicht das ganze System neu installieren. Daß es zwischen ATI und Denon Probleme geben soll, weil die ATI-Grafikkarten die EDID-Information nicht auslesen kann, berichtet z.B. auch hier ein Benutzer:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-269-591.html
Auf ähnliche Probleme bin ich mehrmals im Forum gestoßen, aber in der Regel war das Problem nur der Ton, jedenfalls nicht, daß überhaupt kein Bild ankam. Ich habe es auch rein mit Windows-Bordmitteln versucht, rechte Maustaste auf den Desktop unter Auflösung, dort ist eingestellt, daß das Bild auf beiden Anzeigen dupliziert werden soll (1|2 Mehrere Monitore, Diese Anzeige duplizieren), mit der Auflösung 1920y1080, 60 Hz.

Auch den AMD-Treiber hatte ich gestern aktualisiert, ohne Erfolg. Natürlich habe ich noch die Mainboard-Treiber installiert (z.B. VIA HD Audio Deck), daran wird es hoffentlich nicht liegen (der Vollständigkeit halber: Asus M4A78LT-M). Sonst habe ich nichts installiert, was hier eingreift, zwei Codecs (CoreCodec und Haali Media Splitter), aber die haben ja nichts mit der Geräteausgabe zu tun.

Der einzige Fehler, der mir in der o.g. Ausgabe auffällt, und den auch AIDA64 liefert, ist die Bildschirmgröße von 160 cm x 90 cm (72.3"), was viel zu groß ist. Aber der Rest, Auflösungen etc., sollte stimmen.
winter2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Jul 2012, 20:08
Ich habe jetzt nochmals das Kabel gegen das unversehrte ausgetauscht und direkt mit dem TV verbunden und den Realtek HDMI Audio Treiber für ATI und den HD Audio Treiber deinstalliert, und siehe da: Ich habe ein Bild! Bei Verbindung mit dem Denon jedoch: Kein Bild. Diesmal erstaunlicherweise jedoch ist automatisch auf einen erweiterten Desktop eingestellt worden, und mein Monitor ist der sekundäre Monitor, und so kam ich an die Fenster zur Einstellung gar nicht heran. Mittlerweile ist die Situation wieder gleich, mit beiden Kabeln: Wird vom PC aus erkannt, jedoch kein Bild.
Ich glaube bald wirklich, daß es an den ATI-Grafikkarten liegt und ich mir vielleicht besser eine NVidia-Karte für 25 Euro anschaffe, und dann Ruhe habe.
winter2
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jul 2012, 21:11
Die letzte Stunde habe ich nun auch noch sämtliche AMD-Treiber deinstalliert und neu installiert: kein Bild bei Verbindung direkt mit dem TV, mit beiden Kabeln, auch nicht nach PC-Neustarts. Die Realtek-Treiber waren noch von der zuvor genutzten integrierten Grafikkarte. Ich glaube immerr mehr, daß ATI einfach nur Schrott produziert. Ich habe langsam so die Schnauze voll. Das beweist eigentlich wieder einmal, daß es eben manchmal (zufällig) geht. Scheint also doch irgendein Problem mit dem HMDI-Handshake/EDID oder irgendsowas zu sein.
winter2
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Jul 2012, 19:59
Die Antwort des Denon-Supports erbrachte nur, daß der AVR nur als Repeater fungiert, d.h. die EDID-Daten des TV weitergibt. Mehr konnten oder wollten sie nicht sagen. Die Antwort des Supports von AMD (=ATI) bzw. LG steht noch aus.
Drako1303
Stammgast
#14 erstellt: 23. Jul 2012, 01:54
Welche Einstellungen sind bei der ATI Software vorgenommen wurden?????? Das würde mich jetzt mal Interessieren.... Mal probiert ob es klappt wenn den Monitor mal weglässt??? Und ohne duplizieren arbeitest???? Das leigt nicht an ATI...... ich hatte schon Nvidia Grafikkarten wo ich probleme hatte 2 Monitore zu betreiben..... Und weil du keine Ton bekommst.... schon mal beim Audio Manager von Windows geguckt was als Output angegeben ist???? Bei mir musste ich erst auf HDMI-Ausgang einstellen um Ton zu bekommen.... mittlerweile hab ich es so eingestellt das er es automatisch erkennt.....


[Beitrag von Drako1303 am 23. Jul 2012, 01:59 bearbeitet]
winter2
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Jul 2012, 21:35
Hallo,
keine besonderen Einstellungen, alles Default. Es wird die zweite Anzeige (TV) automatisch erkannt und das CCC steht auf "Bildschirm duplizieren". Wenn ich den TFT-Monitor ausschalte (abstecke) ändert sich gar nichts. Ich habe aber nicht den PC neu gestartet. Die Grafikkarte sollte aber definitiv zwei Monitore unterstützen, siehe oben. Im Audio Manager von Windows ist das Ausgabegerät schon richtig eingestellt. Wenn ich das ändere, wird auch bei eingeschalteten TV die Ausgabe wieder auf den PC-Lautsprechern ausgegeben, aber wenn es auf TV ist, dann eben gar nichts. Es sollte also alles richtig sein.
winter2
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Aug 2012, 11:34
Ich gebe auf. Der AMD-Support reagiert nicht mehr, und LG meinte nur, daß sie mir nicht weiterhelfen können, und Denon fühlt sich nicht zuständig (obwohl es am TV teils ja noch geht, nur am AVR nicht). Der Aufwand lohnt sich schlicht auch nicht, ich verticke die Grafikkarte bei Ebay, damit sind es dann vielleicht noch ein paar Euro Verlust, und kaufe mir stattdessen eine NVidia-Grafikkarte.
Sowohl mit der externen als auch mit der internen ATI Karte ging es nicht!

Frage: Ab welcher NVidia-Grafikkarte mit DVI- und HDMI-Ausgang, die auch Dual-Display unterstützt, können alle praktisch relevanten Codecs ruckelfrei abgespielt werden? Bitte um eine Empfehlung.
Reicht die Geforce 210, oder besser eine GT 520 mit DirectX 11.0-Unterstützung, oder gibt es bei der Video-Wiedergabe keinen Unterschied?

Viele Grüße
winter2
winter2
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Aug 2012, 19:42
Ich habe jetzt eine EVGA Nvidia Geforce GT 520 gekauft. Binnen Minuten installiert und läuft problemlos, Bild und Ton am Monitor+TV. Für das overscante Bild habe ich herausgefunden, daß ich am TV auf "Just Scan" stellen muß.

Meine Lektion: Finger weg von ATI-Grafikkarten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe mit neuer Graka HD 5450 2 Bildschirme und Ton per Hdmi
Soundfreak_NRW am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  3 Beiträge
DVI Verbindung PC-Fernseher klappt nicht!
Xeven am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  5 Beiträge
Logitech Z-5450 Fragen
R3 am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  4 Beiträge
LOGITECH Z - 5450, FRAGEN
davidn am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  2 Beiträge
HD 5450 nur für den Sound verwenden?
Crysis777 am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  10 Beiträge
Windows Video-PlayTo mit Denon AVR-X1000
vita85 am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  6 Beiträge
PC an Denon AVR - Kein DTS HD
horstepipe am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  14 Beiträge
Onkyo TX-SR576 und ATI Radeon HD 6870
vogerl am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  2 Beiträge
DTS-HD Bitstream funktioniert, Stereo nicht
tribute2soad am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  7 Beiträge
PC -> Toslink -> AVR ---> Wie Verbindung "aufrecht" erhalten?
Dabo85 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.807