PC Monitor mit DVB-S Tuner ?

+A -A
Autor
Beitrag
lowo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2013, 16:05
Hallo an Alle.

ich möchte mir einen neuen PC-Monitor zulegen. Da ich TV über Sat-Schüssel empfange, wäre es schön, wenn er einen eingebauten DVB-S (Satelliten) Tuner hätte, so dass man ihn als 2. Fernseher nutzen kann.
In einschlägigen Fachgeschäften hatte man mir geraten lieber einen TV mit DVB-S Tuner und VGA-Buchse zu kaufen und da den PC mit anzuschliessen, anstatt einem PC-Monitor . Wäre einfacher und wesentlich billiger (ca. 150-200€). Will aber auch keinen extra Reciever o.ä. Habe z.Z. im PC TV analog integriert, kann man aber von der Qualität nicht anschauen, nur Gries.
Ich benötige den PC fürs Internet, bissel Schreibkram und eher einfache Spiele. Ich habe einen Intel Core Quad 2,4GHz mit Win XP.
Was haltet oder ratet Ihr mit dazu !!! Könnte es für die Augen störend sein, am Schreibtisch vor einen grösseren Monitor zu sitzen und Schreibkram oder Internet zu schauen?

Grüsse & schönes WE
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2013, 03:47
Kommt drauf an, was du als "größer" empfindest. 27" sind noch sehr angenehm, finde ich. 42" würde ich mir nicht vor die Nase stellen. Dazu kommt, dass du bei großen Fernsehern jedes einzelne Pixel zählen kannst, wenn du nicht gerade eine 4K Auflösung hast. Während viele 27" Monitore schon mit ca. 2500 * 1400 Pixeln (habe die genauen Zahlen gerade nicht im Kopf) daher kommen, haben selbst die meisten Fernseher mit über 50" Diagonale nur Full HD mit 1920 * 1080 Pixel und das ist viel zu wenig, wenn du mit der Nase davor hängst.

Ich würde mich aber nach einer vernünftigen TV-Karte für den PC umsehen. Die sind von der Qualität auch nicht schlechter, als ein TV-Tuner im Fernseher. Schlussendlich machen sie auch exakt das gleiche.
fager
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2013, 23:07
einen richtigen pc-monitor mit dvb-s tuner konnte ich nicht finden, nur fernseher.

ich würde auch eher eine externe/interne dvb-s karte kaufen, dann bist du bei der monitorauswahl viel flexibler.
jonath
Stammgast
#4 erstellt: 19. Feb 2013, 13:04
Es gibt sehr kleine Sat Receiver für HDMI. Die kannst du ganz einfach hinten am Monitor anbringen, die sind nicht schlecht. Meiner Meinung nach die beste Lösung, denn für eine TV Karte muss der Computer an sein und macht nur unnötig Lärm und treibt die Stromrechnung nur unnötig in die Höhe. Eine TV Karte lohnt sich also nur wenn du während du arbeitest in einem Fenster fernsehen möchtest oder die Möglichkeiten der Aufzeichnung/Timeshift nutzt.

Von der Lösung mit VGA würde ich abraten, in ein analoges Signal wandlern um es dann erst wieder zu digitalisieren erscheint mir etwas unsinnig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-S zu PC
ChyCxXxso am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  13 Beiträge
kein Signal am int. DVB-T PC
Turborotz am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  6 Beiträge
Verbindung PC- Studio-Monitor mit externer Aufnahmequelle
Dont_Bebop am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  3 Beiträge
PC mit DVB-C Reciever verbinden
KeinPlan2 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
PC Monitor oder Fernseher
Micha08 am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  4 Beiträge
TFT Monitor - PC Sound Problem
parazitu am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  9 Beiträge
Sat Reciver -> PC -> Monitor, wie?
Klangstrahler am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  2 Beiträge
DVB-C am PC + Unitymedia ?
gvkeule am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  6 Beiträge
SPDIF, direkt von DVB-S Receiver zu 5.1 Anlage?
JackA$$ am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  4 Beiträge
DVB-T PCI-Karte mit Hardware-Decoder?
tommy591 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedabs_123
  • Gesamtzahl an Themen1.380.302
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.958