Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wiederaufnahme Audio - Unterschied 48KHz vs 192KHz u 16 vs 24 Bit

+A -A
Autor
Beitrag
Scax
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Aug 2013, 13:53
Guten Tag,
bei einer Soundkarte, die ich für die Wiederaufnahme von DRM Content verwenden will (Um die Audiodaten auf nicht unterstützten Systemen abspielen zu können)

macht es einen Unterschied ob die Soundkarte 48KHz gegenüber 192KHz Wandlern hat + 16Bit gegenüber 24Bit

Nehmen wir an die Quell-Audiodatei hat 48KHz .wav Qualität.
Wie würde es aussehen bei einer 192KHz .wav Datei?
Drexl
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2013, 09:20

Scax (Beitrag #1) schrieb:
Nehmen wir an die Quell-Audiodatei hat 48KHz .wav Qualität.
Wie würde es aussehen bei einer 192KHz .wav Datei?

Die wäre viermal bis sechsmal so groß, ohne jedoch mehr Informationen zu beinhalten.
Slatibartfass
Inventar
#3 erstellt: 26. Aug 2013, 11:45
Die Qualität eines Audio-Signals lässt sich genauso wenig mit einer nachträglich erhöhten Samplerate steigern, wie die Qualität eines digitalen Fotos, indem es auf eine höhere Auflösung skaliert wird oder sich dein Kontostand erhöht, wenn Du dir das Geld in kleinen Scheinen auszahlen lässt.

Anders gesagt: Nicht vorhandene Detailinformationen lassen sich nicht aus dem Nichts generieren, nur weil man ihnen bei eine Konvertierung den Platz bietet, gespeichert werden zu können.

Slati
nenkars
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Aug 2013, 11:52
Ich würde ja gar nicht den Umweg über analog machen, sondern direkt in Software wieder aufnehmen. Entweder über diese "Was Sie hören" Funktion des Soundkartentreibers oder mit Hilfe von Virtual Audio Cable. Dann hat man zwar immer noch eine lossy -> lossy Konvertierung, aber der DAC/ADC Schritt fällt weg.

Rein aus Interesse: Um welche Art von DRM handelt es sich denn?
cr
Moderator
#5 erstellt: 26. Aug 2013, 15:31
Man kanns doch gleich mit Foobar auf digitaler Ebene konvertieren....



"Was Sie hören" Funktion des Soundkartentreibers oder mit Hilfe von Virtual Audio Cable.


Werden da die PCM-Daten, die zum DA-Wandler geschickt werden abgegriffen und reformatiert? Oder mit anderen Worten, ist das eine verlustlose Konvertierung?
nenkars
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Aug 2013, 18:01
[quote="cr (Beitrag #5)"]Man kanns doch gleich mit Foobar auf digitaler Ebene konvertieren....[/quote]
Du hast das "DRM" überlesen. Sonst wäre das natürlich kein Problem.

[quote="cr (Beitrag #5)"]Werden da die PCM-Daten, die zum DA-Wandler geschickt werden abgegriffen und reformatiert? Oder mit anderen Worten, ist das eine verlustlose Konvertierung?[/quote]
Ja, vereinfacht gesagt. Das Signal, was man ausgibt, wird direkt auf ein virtuelles Input Device geroutet. Solange dabei kein Resampling oder andere Signalbearbeitung stattfindet, ist das auch verlustfrei. Aber selbst wenn da in Software das Signal gewandelt wird, dürfte das immer noch erheblich verlustärmer sein, als den Umweg über analog zu machen.


[Beitrag von nenkars am 26. Aug 2013, 18:02 bearbeitet]
cr
Moderator
#7 erstellt: 26. Aug 2013, 18:03
Analog würde ich das auch nicht zu machen empfehlen .........
Scax
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Sep 2013, 11:04
Danke für eure Antworten,
dachte ich mache das mit der Software Audials.

Ich habe die Soundkarte Asus Xonar D2.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Intel Soundkarte vs. X-Fi Xtreme Audio
merkutio_salazar am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  7 Beiträge
DAC mit USB 16/48 vs KOAX/OPTICAL 24/96
Businesskasper am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  8 Beiträge
Flac Codec vs. 20/24 Bit Aufnahmen sowie 18Bit CD-Player
Klassik1972 am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  33 Beiträge
Unterschied 32kbit vs Loseless
Seby007 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  4 Beiträge
Macbook 16/24 bit, 41-96 Khz?
NDakota79 am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  7 Beiträge
Abstastrate und Bit-Tiefe Einstellung ?
ihearSinus~ am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  5 Beiträge
Immer mit 24 Bit abspielen?
LaVeguero am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  5 Beiträge
Audiophile 24/96 vs. X-Fi...
irchel am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  8 Beiträge
Vergleich USB Soundkarten: Meridian Explorer vs M2Tech Hiface Dac vs M-Audio Audiophyle USB
SolidCore am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  3 Beiträge
m-audio transit vs Audigy 2 ZS Notebook - bitte antworten!
hermes am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Labtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAnton_ma
  • Gesamtzahl an Themen1.346.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.082