Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer an Soundkarte (z.B. Xonar Essence STX)

+A -A
Autor
Beitrag
Kevin0904
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2013, 21:38
Hallo,

ich würde mir gerne eine Soundkarte zulegen und bin dabei auf die Asus Xonar Essence STX gestoßen.

Derzeit besitze ich 2 Studio-Monitore (Mackie MR5 MKII) und einen Subwoofer (Canton AS 85.2 SC).

Das Problem ist nun, das ich den Subwoofer nicht direkt an diese Soundkarte anschließen könnte und die Boxen auch nicht über den Subwoofer anschließbar sind.

Wie kann ich dieses Problem umgehen (evtl. ein Adapter)?
Oder gibt es vergleichbare Soundkarten (max. 200€) die einen Subwoofer Anschluss haben?

Nebenbei noch etwas anderes:
Gibt es Qualitätsverluste bei einem Audio-Eingangsumschalter wie diesem http://www.amazon.de...&smid=A2JLW85G9BE93O

Danke für alle Antworten!

Edit:
Ich habe eben auf einer englischen Seite gelesen, dass jemand dieses Problem über solch ein Kabel gelöst hat: http://www.radioshack.com/product/index.jsp?productId=3450791#
(Dieses Kabel geht von der Soundkarte zum Sub, die Lautsprecher werden dann zusätzlich in das Kabel im Sub gesteckt).

Hat jemand Erfahrungen mit solchen Kabeln (Qualitätsverlust usw.)?
Wie ist überhaupt die Bezeichnung in Deutsch? Ich finde auf deutschen Seiten nichts zu "Piggyback-Kabeln".


[Beitrag von Kevin0904 am 28. Sep 2013, 01:34 bearbeitet]
nenkars
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Sep 2013, 12:10
Ich sehe nicht, wie das klanglich ein befriedigendes Ergebnis liefern soll, wenn keine Frequenzweiche im Spiel ist. Normalerweise übernimmt das entweder der Subwoofer, durch den die Lautsprecher durchgeschleicht werden, oder ein Receiver. In deinem Fall hast du ja nicht mal einen Multichannel Ausgang am Audio Interface, um das in Software regeln zu können.

Aber an alternativen Lösungen bin ich auch interessiert, behalte den Thread mal im Auge.
Rentner323
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2013, 12:14
Wie nun genau das von dir verlinkte Kabel heißt weiß ich nicht, aber ein einfaches Y-Kabel würde es in deinem Fall auch tun.

Suche nach "Cinch Y-Kabel" oder "Y Adapter" in der Bucht. Da gibt es massenhaft Versionen.



Ich sehe nicht, wie das klanglich ein befriedigendes Ergebnis liefern soll, wenn keine Frequenzweiche im Spiel ist.

So wie ich das sehe haben sowohl die Monitore als auch der Subwoofer eingebaute und verstellbare Frequenzweichen.


[Beitrag von Rentner323 am 28. Sep 2013, 12:16 bearbeitet]
Kevin0904
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Sep 2013, 15:49

Rentner323 (Beitrag #3) schrieb:
Wie nun genau das von dir verlinkte Kabel heißt weiß ich nicht, aber ein einfaches Y-Kabel würde es in deinem Fall auch tun.

Suche nach "Cinch Y-Kabel" oder "Y Adapter" in der Bucht. Da gibt es massenhaft Versionen.


Also würde dann ein Kabel direkt zu einer Box gehen und das zweite würde sich mit dem Y-Adapter aufteilen und einmal zur zweiten Box und zum mono-Eingang des Subwoofers gehen.

Habe ich das richtig verstanden?
Und dabei würden keine (größeren) Qualitätsverluste auftreten?


Nach etwas recherchieren wäre die Xonar Essence ST (fast gleich zur STX) eine Alternative, da sie auf 7.1 (also mit direktem Sub/Center Port) aufrüstbar ist, was aber zusätzlich 30€ Kosten würde. Außerdem ist es nur eine PCI-Karte und beim nächsten PC muss sie evtl. über einen Adapter betrieben werden.

Lohnt sich das oder ist die Version mit dem Y-Kabel genauso gut?

Gruß


[Beitrag von Kevin0904 am 28. Sep 2013, 15:51 bearbeitet]
Rentner323
Stammgast
#5 erstellt: 28. Sep 2013, 16:46
Bevor wir hier aneinander vorbei reden,

bei dem von dir benannten Subwoofer handelt es sich doch um diesen???:

oder diesen:


(Bild AnschlussPanel)

Bei beiden ist sowohl Cinch Input als auch Output in Stereo vorhanden, verstehe daher jetzt die Problematik nicht mehr.


[Beitrag von Rentner323 am 28. Sep 2013, 16:52 bearbeitet]
Kevin0904
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Sep 2013, 17:37
Also das obere Bild ist mein Subwoofer.

Da ich mich nicht so gut mit Anschlüssen auskenne, bin ich davon ausgegangen, dass die zusätzlichen Cinch-Anschlüsse ("Low Level") für einen zweiten Subwoofer sind. Es müssten aber doch "High Level" Cinch-Eingänge für Lautsprecher sein, oder?

Die anderen Eingänge sind ja für Lautsprecherkabel, meine Lautsprecher sind aber Aktive Studiomonitore mit RCA und XLR Anschlüssen.
Kann ich diese denn dort anschließen (also Cinch auf "Kupfer")?

Gruß


[Beitrag von Kevin0904 am 28. Sep 2013, 18:02 bearbeitet]
Rentner323
Stammgast
#7 erstellt: 28. Sep 2013, 18:01
Deine Monitore hast du ja wahrscheinlich im Moment auch über Cinch (RCA) an der Soundkarte angeschlossen. Der Low Level Output ist wahrscheinlich einfach nur das Stereo Cinch Eingangssingnal wieder nach draußen geführt. Abzuklären währe ob die Frequenzweiche hier reinspielt (würde mich aber sehr wundern).

Möglichkeit 1:
Soundkarte (Stereo Cinch-Ausgang) und Subwoofer (Low Level Input) mit Stereo Cinch-Kabel verbinden. Vom Subwoofer (Low Level Output) wieder zu den Monitoren (RCA).

Möglichkeit 2:
An den Stereo Cinch-Ausgang der Soundkarte 2x Cinch Y-Kabel anschließen. dann hast du 4 Cinch-Anschlüsse (2x links und 2x rechts). jeweils ein Stereo par zum Sub (Low Level Input) und ein paar für die Monitore (RCA).


[Beitrag von Rentner323 am 28. Sep 2013, 18:42 bearbeitet]
Kevin0904
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Sep 2013, 19:58
Alles klar, vielen Dank für die Antwort.

Und bei Möglichkeit 2 (beziehungsweise bei beiden Möglichkeiten) würden keine Qualitätsunterschiede zu einem direkten Subwooferanschluss einer Soundkarte entstehen?
Rentner323
Stammgast
#9 erstellt: 30. Sep 2013, 16:23
Es gibt bei beiden Methoden keine Sonderlichkeiten was Qualitätsverluste angeht.
Kevin0904
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Okt 2013, 03:11
Super, nochmals danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asus Xonar Essence ST/STX
Bemi92 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  4 Beiträge
Asus Xonar Essence STX
_thomas_ am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  2 Beiträge
Aufnahme an ASUS Xonar Essence STX
Klangwächter am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  10 Beiträge
Headset an Asus Xonar Essence STX anschließen
Columbus21 am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  2 Beiträge
Xonar Essence STX + Teufel
eXTA am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  6 Beiträge
Asus Xonar Essence STX + 600Ohm KH
AsusXonar am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  5 Beiträge
Tuning Asus Xonar Essence STX
Highendmaster am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  2 Beiträge
Xonar Essence STX & 5.1 Lautsprecher
Bofrostmann07 am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.09.2013  –  4 Beiträge
B&O BeoLab 8000 an Asus Xonar Essence STX
AUTScarab am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.06.2014  –  7 Beiträge
Asus Xonar Essence STX "KV und MV rauschen"
DrMerkwürdigeliebe am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.171