HDMI-Ausgang der Grafikkarte zerstört durch AV-Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
Tschachi
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2014, 04:15
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Heute habe ich mein Zimmer komplett sauber gemacht und dabei habe ich von meinen AV-Receiver (Teac AG-D500, baugleich zum Onkyo NR515) alle Kabel abgeschlossen.
Nun habe ich nach der Reinigung die Kabel wieder angeschlossen und dabei zwei HDMI-Kabel vertauscht:

Ursprünglich: PC (Grafikkarte ATI Radeon HD6870) HDMI out -> Receiver HDMI in
und Receiver HDMI out -> Monitor HDMI in

Durch das Vertauschen ist folgendes passiert:

Receiver HDMI out -> HDMI out Grafikkarte
und Receiver HDMI in -> Monitor HDMI in


Ich habe also die beiden Kabel vertauscht am Receiver hereingesteckt.
Als ich das gemacht habe, war der Receiver im Hybrid Standby-Modus und mir ist aufgefallen, dass die LEDs eines Gehäuselüfters am AUSGESCHALTETEN PC leuchten. Somit habe ich nach etwa 10 Sekunden das Kabel, welches am Receiver HDMI out Anschluss dran war wieder abgezogen.
Nachher habe ich also die Kabel wieder richtig angesteckt.

Nun schalte ich meinen PC ein und es kommt bei korrekter Eingangswahl am Receiver nur ein blaues Bild.
Wenn ich jedoch per DVI direkt von der Grafikkarte zum PC-Monitor gehe, kommt das Bild.

Kann es also sein, dass der Receiver im Hybrid Standby-Modus eine Spannung auf den HDMI-Anschluss der Grafikkarte gegeben hat und diesen lahmgelegt hat?
Immerhin ist die Grafikkarte an sich ja noch funktionstüchtig, sonst würde ich ja auch per DVI kein Bild mehr erhalten?
Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, den HDMI-Ausgang der Grafikkarte wieder funktionstüchtig zu machen?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.


Grüße, Robert
langsaam1
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2014, 21:40
leider ja, HDMI ist "Signalführend", wird u.a. für CEC benutzt

Hinweis:
HDMI Kabelverbindung nur "im vom Strom getrennt Zustand" (Stromstecker ziehen an allen beteiligten Geräten) vornehmen

Dieser Text fehlt leider in den meisten BDA;
bzw. wird nicht wahrgenommen wenn steht erst verkabeln dann Strom stecken.

Auch ein "modern oder nicht" PC ist nicht unbedingt AUS, selbst wenn am Netzteil der Schalter umgelegt wurde.

Dies hätte in der geschilderten Verkabelungsfalle aber kaum etwas geholfen ...


Versuch einmal: Stromstecker ziehen, Entkabeln, Ausbau der Karte, über Nacht stehen lassen und zusammenbauen.


[Beitrag von langsaam1 am 07. Mrz 2014, 21:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mit Grafikkarte über HDMI TV zerstört ?
Schweisser666 am 23.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  3 Beiträge
Verständnisproblem | Grafikkarte->HDMI->Switch->Receiver
nino1904 am 26.04.2018  –  Letzte Antwort am 27.04.2018  –  7 Beiträge
Grafikkarte
Ekkös am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  3 Beiträge
Grafikkarte
wusel123 am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  16 Beiträge
HDMI Grafikkarte+TV Karte statt Receiver ?
Chris_M-89 am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  12 Beiträge
Sound über Grafikkarte (HDMI) an Receiver
Myngore am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  3 Beiträge
Grafikkarte belegt sounkartenausgabe
Savage12 am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  4 Beiträge
HDMI Kabel überträgt Spulenfiepen der Grafikkarte an Subwoofer
JayvH am 10.12.2017  –  Letzte Antwort am 08.01.2018  –  25 Beiträge
Sound über GeForce 9800 GT - HDMI Ausgang
Cellerry am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  6 Beiträge
Grafikkarte für HDTV
Andi65 am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedAndre1909
  • Gesamtzahl an Themen1.409.286
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.763