Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


FLAC Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Klassikliebhaber
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2014, 12:46
Ich habe gerade Flac-Dateien in mp3 umgewandelt mit dem Free Audio Converter.
Eingang Flac - Ausgang MP3 - Bitrate/Abtastrate wie Eingang.
Und dann kam raus: 124 kbit.
Das heißt ja, mein Flac hat auch nur 124 kbit??? Oder sehe ich das falsch?
Ich dachte immer, die haben minimum 320 kbit bzw. kein Unterschied zum Original?

Wie kann ich nun bei Flac Dateien vorher erkennen, wieviel kbit sie haben?
Der VLC Player kann das leider nicht




Erklärung, wieso ich überhaupt gewandelt habe: Für mein IPAD
ebell
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Dez 2014, 13:40

Klassikliebhaber (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe gerade Flac-Dateien in mp3 umgewandelt mit dem Free Audio Converter.
Eingang Flac - Ausgang MP3 - Bitrate/Abtastrate wie Eingang.
Und dann kam raus: 124 kbit.
Das heißt ja, mein Flac hat auch nur 124 kbit??? Oder sehe ich das falsch?
Ich dachte immer, die haben minimum 320 kbit bzw. kein Unterschied zum Original?

Wie kann ich nun bei Flac Dateien vorher erkennen, wieviel kbit sie haben?
Der VLC Player kann das leider nicht


Eigentlich schon. In den Medieninformationnen des VLC (ich glaube unter Statistik).

Ich kenne den Free Audio Converter nicht. Aber ich hätte grundsätzlich ein Problem mit Deinen Einstellungen zur Konvertierung.

Ich würde davon ausgehen, dass ein Flac zu "99%" (da die Herkunft ja meist WAV / CD ist) eine deutlich höhere Bitrate als 320 kbps hat. Und was macht der Konverter dann, wenn mp3 eben nicht mehr kann?

Normalerweise "sagst" Du einem mp3-Konverter vor der Umwandlung genau, was Du als Output willst. Das müsste eigentlich bei jedem Lame-Frontend über Profile (V1, V2,..) oder eben direkt über Angabe einer festen oder variablen Bitrate zu machen sein?
*Nightwolf*
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2014, 14:32
Welche Datenrate Flac-Dateien haben kann dir völlig egal sein, da sie immer verlustfrei sind. Wie gut Musik gepackt werden kann, hängt dabei von diversen Faktoren ab, unter anderem von der Lautstärke. Je leiser ein Track ist, desto geringer fällt hinterher die Datenrate aus. Ich habe hier einige Klassikscheiben, die eine Datenrate von konstant unter 400 kb/s haben, bei Tracks die aus "Stille" bestehen (z.B. vor Bonustracks auf CD) fällt die Datenrate auf 1 kb/s.
shaboo
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2014, 15:17

Klassikliebhaber (Beitrag #1) schrieb:

Wie kann ich nun bei Flac Dateien vorher erkennen, wieviel kbit sie haben?
Der VLC Player kann das leider nicht :(

Wenn Du keinen anderen Player (etwa foobar) verwenden möchtest, könntest Du unter Windows 7/8 einfach den FLAC Property Handler verwenden.
Damit kannst Du Dir dann im Kontextmenü einer FLAC-Datei unter "Eigenschaften" -> "Details" die FLAC-Tags und andere Informationen (u.a. die durchschnittliche Bitrate) anzeigen lassen:

http://blog.dabasinskas.net/enable-flac-support-on-windows-8/

Generell verwendet FLAC (wie jeder andere verlustfrei Codec) immer genau so viele Daten (d.h. Bits pro Sekunde) wie für eine verlustfrei Codierung erforderlich sind; eine generelle Ober- oder Untergrenze gibt es da nicht. Bei ganz normaler Pop/Rock-Musik in Stereo sind das in der Regel deutlich über 320kbps (oft zwischen 800 und 900), während wenig komplexe Stücke mit niedrigem Pegel und vielleicht sogar nur Mono durchaus schon mal darunter landen können - dann ist eine MP3-Version mit 320kbps CBR in der Tat größer als die FLAC-Fassung, obwohl sie weniger musikalische Information enthält. Und bei vollständiger Stille sinkt die Bitrate naheliegenderweise auf 1.


[Beitrag von shaboo am 17. Dez 2014, 15:29 bearbeitet]
TomGroove
Inventar
#5 erstellt: 17. Dez 2014, 22:12
Warum konvertierst Du nicht mit Foobar ?
virtualcai
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Dez 2014, 08:25
Eine flac datei mit 124kBit ist sehr ungewöhnlich (Dr Murkes gesammeltes Schweigen?). Ich kenne den Free Audio Converter nicht, würde aber auch foobar nehmen (da werden per rechtsklick auch die flac Eigenschaften angezeigt) und dann mit mp3 V0 konvertieren, das reicht dicke für den Kopfhörerausgang des Ipad.
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2014, 22:26

Klassikliebhaber (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe gerade Flac-Dateien in mp3 umgewandelt mit dem Free Audio Converter.
Eingang Flac - Ausgang MP3 - Bitrate/Abtastrate wie Eingang.
Und dann kam raus: 124 kbit.
Das heißt ja, mein Flac hat auch nur 124 kbit??? Oder sehe ich das falsch?

Das siehst du flsahc. Das ist nur die Datenrate des erzeugten MP3. Da mußt du mal nachsehen, was für Einstellungen für den MP3-Encoder verwendet wurden. 124 kbit klingt nach VBR -V 6 oder so.


[Beitrag von audiophilanthrop am 18. Dez 2014, 22:26 bearbeitet]
NickyNolte
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Dez 2014, 21:44

TomGroove (Beitrag #5) schrieb:
Warum konvertierst Du nicht mit Foobar ?


oder auch flvto?
nenkars
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Dez 2014, 02:09

NickyNolte (Beitrag #8) schrieb:

TomGroove (Beitrag #5) schrieb:
Warum konvertierst Du nicht mit Foobar ?


oder auch flvto?

Wirst du für's Posten dieser Website irgendwie bezahlt? Was hat das hier mit dem Thema zu tun?
TomGroove
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2014, 14:49
hatte mich gestern auch gewundert
NickyNolte
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Dez 2014, 20:08
Werdet Ihr für's Posten von den Konvertier-Programmen, die Ihr vorschlagt bezahlt? Komische Frage! Wenn's mit einer Software nicht gut klappt, warum es dann nicht mit ner anderen probieren? Ihr findet den Free Audio Converter gut, ich was anderes. No biggie, nur ne Alternative :-)
nenkars
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Dez 2014, 20:21

NickyNolte (Beitrag #11) schrieb:
Werdet Ihr für's Posten von den Konvertier-Programmen, die Ihr vorschlagt bezahlt?

Nein, ich habe hier auch keine "Konvertier-Programme" gepostet. Und wenn ich das hätte, wären das keine dubiosen Freemium Angebote und schon überhaupt keine Web basierten Tools, um Audiodaten zu konvertieren.


NickyNolte (Beitrag #11) schrieb:
Komische Frage!

Wieso? Die Frage ist legitim. Hättest du auf eine Website mit Waschmittel verwiesen, und das gleich in mehreren völlig unabhängigen Threads, hätte ich auch gefragt, was das mit dem Thema zu tun hat.


NickyNolte (Beitrag #11) schrieb:
Wenn's mit einer Software nicht gut klappt, warum es dann nicht mit ner anderen probieren?

Das war nicht die Frage, du hast den Thread offensichtlich überhaupt nicht gelesen.


NickyNolte (Beitrag #11) schrieb:
Ihr findet den Free Audio Converter gut,

Nein, den finde ich hundsmiserabel. Wer genau findet den gut?


NickyNolte (Beitrag #11) schrieb:
No biggie, nur ne Alternative :-)

Nee, nur bullshit.
NickyNolte
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Dez 2014, 20:38
Danke für's detallierte Auflisten :-) Dubios finde ich das Programm jetzt nicht unbedingt, soweit's legal ist und funzt, ist's für mich okay. Aber wenn du meinen Post nicht hilfreich findest, tut mir das leid, das war nicht der Sinn der Sache.Verzeih mir Neuling hier im Forum. Ich gelobe Besserung!
Schönen Abend noch an alle HiFis!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
flac dateien
acsot am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  3 Beiträge
flac rauscht mp3 nicht
sicknote am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  7 Beiträge
Flac und ReplayGain
scirocco790 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  15 Beiträge
Flac Datein
Paddy0007 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
flac to flac Konverter
singel am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  15 Beiträge
Abtastrate Flac ändern
stevebiker am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  9 Beiträge
Unterschied Flac lossless und Flac 320
xBGHCxMax am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  9 Beiträge
Trackpunkte bei flac-Dateien setzen?
bmw_330ci am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  3 Beiträge
Audio CD -> FLAC Bitrates!
Wat3rblade am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  3 Beiträge
Albumcover in FLAC-dateien einbetten?
Franz2 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 122 )
  • Neuestes MitgliedJLT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.279