Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschied Flac lossless und Flac 320

+A -A
Autor
Beitrag
xBGHCxMax
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2011, 18:54
hallo erstmal

ich wollte fragen welcher unterschied zwischen einer flac lossless datei und einer flac 320 ist.

der grund ist das ich zurzeit meine cd´s archiviere und zum abspielen den albumplayer benutze.
dabei will ich keinen klangverlust.
wollte erst wav nehmen nur leider ist das ja nicht taggbar also hab ich zu flac gewechselt(angeblich selber klang nur eben komprimiert).

der albumplayer kann aber flac nur mit 320kb wandeln(abspielen natürlich alles).
wenn jetzt daraus ein klangverlust ensteht müsste ich mir halt ein anderes programm zum wandeln besorgen nur währe es halt im albumplayer angenehmer für mich.

hab mal was gelesen das hier kein klang unterschied vorliegt sondern der rechner nur mehr leistung zum verarbeiten der datei braucht stimmt das??!

währe froh wenn ihr mir helfen könntet nicht das ich mir dann in ein paar jahren die ganze arbeit nochmal machen muss

danke schonmal
gruß max


[Beitrag von xBGHCxMax am 26. Jul 2011, 18:55 bearbeitet]
Dilbert
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jul 2011, 07:01
Hallo

mir ist kein Flac 320Kb bekannt, Flac ist loosless. Es gibt Angaben bei Downloads, die wohl sagen wollen, dass es den Download in Flac und in MP3/320kB gibt, das sieht dann so aus: Flac 320KB oder Flac @320kB.

Eigenlich benutzen alle Player beim konvertieren denselben Flac-Encoder den Du über Flac-Download laden kannst. Wenn die Tools die flac.exe nicht selbst suchen, muss man ggf. den Pfad manuell eingeben.

Benutzt Du den hier Albumplayer? Da gibt es kein Hinweis auf Flac 320kB, habe nur das gefunden: Handbuch CD export

Unabhängig davon, ob Du Klangunterschiede zwischen Flac und MP3/320kB hörst, würde ich immer in Flac wandeln, da man dann immer wieder den orginal pcm-file (wav) daraus erstellen kann.

Grüsse

Dilbert
xBGHCxMax
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jul 2011, 07:33
Ich kann beim wandeln unter flac die kb rate wählen wobei die höchste 320 kb aufweist. Allerdings kann dies nun ein fehler im programm sein.
wo man das einstellt weis ich allerdings nicht.

Ja genau der player ist es.
also gibt es quasi nur ein flac oder?

Gruß
max
HiLogic
Inventar
#4 erstellt: 27. Jul 2011, 16:03
Es gibt eine Menge Rotz-Converter auf dem Markt, die nur durch ihre Bedienung verwirren. Was benutzt Du denn?

P.S.: Bei FLAC lässt sich keine Bitrate bestimmen...
Kharne
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Jul 2011, 20:52
Auf Foobar umsteigen....
xBGHCxMax
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Jul 2011, 08:41
Ich benutze den albumplayer....hmm oke dann is dass wohl ein fehler des programms. Die enstandenen datein sind aber definitiv flac datein.
von qualität her is aber das wandelprogramm egal oder?
Dilbert
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jul 2011, 12:08
Schau mal auf Deinem Rechner nach, ob Du eine File "flac.exe" findest. Alle Converter die ich kenne, und ich gehe stark davon aus auch dieser "Rotz-Converter", stellen nur die Bedienoberfläche für die Konvertierung nach Flac zu Verfügung und wird letztendlich den Original Flac-Encoder (flac.exe)verwenden. Die letzte Version ist die V1.2.1b vom 17.9.2007 (256kB)

Dilbert


[Beitrag von Dilbert am 28. Jul 2011, 15:58 bearbeitet]
xBGHCxMax
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jul 2011, 12:32
danke dilbert suchen kann sogar ich:)
und ich wurde fündig gleich 2 mal.
die version kann ich zwar nicht rauslesen aber beide sind vom 17.09.2007

also müsste das passen oder?

is das dann normal das wma lossless größere datein macht als flac?!(zwar kein großer unterschied aber ist einer da^^)

und dann das wichtigste jetzt wo geklärt ist das das mit flac bei mir klappt......ist flac die richtige wahl wenn man bestmöglichen klang + tagging möchte???!

danke für die hilfe
gruß max
j!more
Inventar
#9 erstellt: 28. Jul 2011, 13:36

xBGHCxMax schrieb:
...ist flac die richtige wahl wenn man bestmöglichen klang + tagging möchte???!


Ja. Solange Du nicht auf itunes und ipod angewiesen bist. Dann Apple lossless.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Flac doch garnicht so lossless?
Psychotikus am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  15 Beiträge
FLAC Fragen
Klassikliebhaber am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  13 Beiträge
lossless mit Apple oder FLAC?
carrera am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  8 Beiträge
Flac Kompatibilität
Recharger am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  19 Beiträge
flac zu apple lossless, gutes Programm
Wintiwin am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  6 Beiträge
Wie und womit Apple Lossless in FLAC umwandeln
mwiemikel am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  5 Beiträge
FLAC - losless compression
freaKYmerCY am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  7 Beiträge
Hilfe: Foobar 2000 WMA-Lossless in FLAC wandeln
Jadefalke_3107 am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2016  –  10 Beiträge
Youtube convertieren, FLAC sinnvoll?
Pitviper am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  8 Beiträge
flac to flac Konverter
singel am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.067