Creative Xtreme Music per Flexijack an Decoderstation 3 und Teufel Concept E Magnum: Kein 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
FritzWalterTheOne
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jan 2015, 01:21
Hallo Leute,

war lange nicht mehr hier, aber habe damals bei meiner Registrierung super Hilfe bekommen, deshalb hier meine Frage:

Wie im Titel ist meine Hardwarekonstellation eine Creative XFI Xtreme Music (normal) verbunden über ein Klinke-Chinch Adapter (über FlexiJack natürlich) mit einem Koaxialkabel an einer Teufel Decoderstation 3, diese wiederum mit einem Teufel Concept E Magnum 5.1 verbunden.

Früher lief diese Konstellation über Windows XP und dem damals neuesten Treibern wunderbar. Ich konnte 2.0 Sounds upmixen, 5.1 DTS/DD Filme über VLC durchreichen und mit 5.1 schauen.

Nun musste ich wegen nem neuen Rechner auf Windows 7 Professional 64 bit wechseln. Da fangen die Probleme an.

Installiert hatte ich bis jetzt den neuesten Creative Treiber von der Homepage (glaube den SBXF_PCDRV_L11_2_30_0004.exe), Daniel K Support Pack 2.5 und 3.0a.
Zwischen den Installationen bin ich nach folgender Deinstallationsanleitung vorgegangen: http://www.hardwareb...-Alles-über-die-X-Fi (der Eintrag steht unter "08.02.2009, 03:50" bzw. bei ca. 3/4 der Seite, sorry wollte nicht die gesamte Anleitung posten) bzw. einfache Deinstallation der Programme und des Treibers, Ordner löschen, Driver Sweeper (Abgesicherter Modus) und CCleaner nutzen, Registry nach übrig gebliebenen Einträgen durchforsten und löschen.

Außerdem bin ich noch folgenden Einstellungshinweisen nachgegangen, die ich in diesem und anderen Foren fand: in den Systemeinstellungen Sound sowohl Lautsprecher als auch SPDIF als Standard festgelegt (beides jeweils getestet), natürlich den Digitalen IA auf Digital gestellt und nicht auf Microphone, alle 3 Modi der Creative Software getestet und, nachdem ich den Daniel K Treiber hatte, auch den Decoder auf Extern gestellt, also dass SPDIF Passthrough eigentlich funktionieren sollte. Weiterhin habe ich bei VLC den Standardausgang sowohl SPDIF als auch Lautsprecher getestet und auch da eigestellt: wenn möglich SPDIF-Out verwenden.

Nun das eigentliche Problem: Ich bekomme egal wo keinen 5.1 Sound (bzw. auf meiner Decoderstation angezeigt AC3/DTS), sondern nur ProLogic (je nach Einstellung 1 oder 2).

Ich weiß, dass so wie ich es gemacht habe, nur DTS bzw. DD Quellen auch 5.1 wieder gegeben werden können, dafür der interne Decoder abgeschaltet werden muss, damit der Digitale Anschluss den Ton einfach weitergibt und die Decoderstation diesen verarbeitet. Das habe ich ja wie erwähnt, sowohl bei den Treibern als auch der Software eingestellt.
Weiterhin müsste es ja trotzdem möglich sein mp3 per StereoXpand upmixed zu hören, CMSS-3D ist aktiviert, aber egal in welche Richtung ich den Regler schiebe, es ändert sich nichts. Oder muss man bei Winamp auch noch irgendetwas extra einstellen oder eventuell einen Fix installieren (V 5.666 Build 3516)?
Alles was möglich ist, ich kann zwischen ProLogic 1 und 2 per Decoderstationeinstellung wechseln (heißt entweder größtenteils Center oder verteilt auf alle Boxen).
Wenn ich die Lautsprecher normal überprüfe (in der CreativeKonsole), kommt je nachdem welche ProLogiceinstellung, entweder nur aus Front und Center oder nur aus den Rear etwas. Der Sub bringt leider garnichts.

Nun wäre ich wirklich dankbar, wenn ihr mir helfen könntet was ich falsch eingestellt habe oder falsch installiert habe. Tollerweise habe ich schon 2 Foreneinträge gefunden, die zumindest mit meiner Konstellation und meinem Treiber Erfolg hatten!

Kleine Zusatzinfo: an der DecoderStation selbst und der Anlage kann es nicht liegen, da ich sowohl meinen Fernseher als auch meine PS3 über die Station und damit über die Anlage betreibe und beide bringen den gewünschten 5.1 Sound, soweit vorhanden.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

FritzWalter
Firschi
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jan 2015, 11:54
Deine Problem gründen sich einzig und allein darin, dass es keine funktionierenden Treiber für deine Soundkarte für Windows Vista oder neue direkt vom Hersteller gibt. Insbesondere die x64 Versionen von Windows sind da sehr störrisch. Bis vor wenigen Jahren gab es das Forum www.hardwareboard.eu, wo Treiber von unabhängigen Entwicklern zu finden waren, die den Betrieb einer "älteren" Soundkarte in einem Rechner mit bspw. Windows 7 ermöglichten. Ich war dort unter dem selben Nick unterwegs wie hier.

Vielleicht findest du unter den Suchbegriffen "Daniel K. X-Fi" oder "PAX Drivers" irgendwas auf Google. Von Auzentech gabs auch ein paar Mod-Treiber. An diese kann ich mich erinnern, weil ich regelmäßig gewechselt habe während meiner X-Fi Xtreme Music Zeit.

Wenn du die Faxen dicke hast, melde ich bei mir, ich habe eine ASUS Xonar STX übrig, die ich dir für einen schmalen € überlassen kann. Und die funktioniert sowohl mit Standard- als auch mit Mod-Treibern bestens. Klanglich legt sie noch eine deutliche Schippe drauf, alles in Stereo.


Edit: Wie ich sehe bist du bereits auf das alte Forum gestoßen.


[Beitrag von Firschi am 20. Jan 2015, 11:55 bearbeitet]
FritzWalterTheOne
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Jan 2015, 17:42
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das habe ich mir schon fast gedacht, bei den endlosen Forendiskussionen ohne wirkliches Ergebnis, die ich mir bis jetzt durchgelesen habe!

Ich würde gerne wissen, was ich anders gemacht habe, um es zu erklären, aber lustigerweise funktioniert jetzt alles.

Ich glaube, da ich das auch schon mal irgendwo gelesen habe, dass ich einfach nur nochmal VLC und Windows neustarten musste. Dazu hatte ich gestern Nacht keine Lust mehr!

Nun ist das Soundsystem wie erwähnt verbunden, der Daniel K Support Pack 3.0a installiert mit allen Zusatzprogrammen, in den Soundsystemeinstellungen steht Lautsprecher auf Standard, in der Audiokonsole ist der interne Decoder abgeschaltet, um den SPDIF Passthrough zu ermöglichen, in VLC steht auch alles auf Lautsprecher und SPDIF nutzen und *Trommelwirbel*: Es geht! Filme kommen mit 5.1 raus!
Normale Signale kommen trotzdem über ProLogic...

Für Leute, die auch über Winamp ein Surroundgefühl wünschen und zusätzlich in ihren Spielen 5.1 nutzen wollen, kann ich empfehlen, die 4,72 $ auf der Creative Seite auszugeben und sich den Dolby Digital Live and DTS Connect Pack zu kaufen.
Erstens habe ich nun ein durchgehendes DTS Signal mit aktiviertem Dolby Digital Live Encoder und aktiviertem CMSS 3D auch den Upmix von mp3s in Winamp (nicht vergessen in Winamp-Einstellungen Lautsprecher als Standard über das DirectSound Plugin zu nehmen und Hardwarebeschleunigung einzuschalten).
Zweitens funktioniert jetzt der 5.1 Sound auch in allen Spielen, getestet bei Starcraft 2 (ja ich weiß, man brauchs nicht unbedingt, aber klingt cool), The Witcher und sogar bei Max Payne 1 und 2 funktioniert das EAX und damit ein 5.1 Soundgefühl!
Aber wie gesagt, ist es nicht nur der gekaufte interne Encoder, die DVDs würden auch ohne diesen laufen!
Falls jemand, dass gleiche Problem hat, kann er mich gern anschreiben für Fragen. Ich hoffe, ich kann helfen, denn nach bestimmt 3 Tagen Foren durchforsten, installieren, löschen usw. wünsche ich jedem die Tipps, die ich so rausgefunden habe.

@ Firschi: Vielen Dank für das Angebot, habs ja jetzt hinbekommen. Muss auch sagen, ich hab schon nochmal über 200 € in den Rechner gesteckt, obwohl ich ihn nur halbwegs brauche, das reicht völlig. Hätte das "Win 7 64bit killt alte Hardware-Problem" auch noch bei meinem Scanner gehabt, für den es keine Treiber mehr gibt...da musste ich extra Virtual PC mit XP Mode nehmen...soviel wie Win 7 doch anders und teilweise besser macht, ist es echt Kryptonit für Leute, die alte Hardware und Programme nutzen wollen!
Firschi
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jan 2015, 12:36

FritzWalterTheOne (Beitrag #3) schrieb:
Ich würde gerne wissen, was ich anders gemacht habe, um es zu erklären, aber lustigerweise funktioniert jetzt alles.


Ich muss ehrlich sagen: Bei dem Thema wundert mich rein gar nichts mehr. Es gab sogar Zeiten, wo ich das Komplette Paket von Daniel K. installiert habe, danach aber manuell den Treiber gelöscht und durch den Auzentech Mod Treiber ersetzt habe. Und zwar weil es schlichtweg auf keine andere Weise funktioniert. Von den PAX-Treibern, die sich nach wenigen Wochen einfach selbst eliminierten, ganz zu schweigen.

Viel Spaß mit deiner alten/neuen Soundkarte (so lange alles funktioniert ).


[Beitrag von Firschi am 21. Jan 2015, 12:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E 300 Digital + Creative xTreme Music + Kabel?
möööp am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  3 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music
Ax89 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  9 Beiträge
Problem mit "Teufel Concept E Magnum" + Soundkarte"Creative Soundblaster 5.1 "
Schatz.j am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  2 Beiträge
teufel concept e magnum (5.1)
bYuzes am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  6 Beiträge
X-Fi Xtreme Music + Teufel CEMPE
Falkyr am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Creative Extigy mit Teufel Concept E Magnum
toonfish-freak am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  4 Beiträge
Audigy 2 ZS und Playstation 3 an Teufel Decoderstation 3 anschließen
anjinsan am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte und Teufel Concept E Magnum?
Fonzy am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  10 Beiträge
teufel concept e mit decoderstation 3
Agguchen am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  7 Beiträge
Teufel Conecpt E + Decoderstation 3 + ?
naddemZ am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglied*Uli80*
  • Gesamtzahl an Themen1.371.435
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.570