Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Zusatzgerät -> Foobar / Wimp nur Ton übertragung

+A -A
Autor
Beitrag
Jyrki
Stammgast
#1 erstellt: 04. Apr 2015, 11:02
Hi,
wie ich in einem anderen Thread schon erwähnt habe, schaue ich mir zurzeit einige Musik Streaming Dienste an.
In meinem HTPC ist eine on Board Grafikkarte (Radeon HD7660D) verbaut und habe festgestellt, das es nicht funktioniert nur den Ton über HDMI zu realisieren, also ohne Bild. Ich möchte aber nicht immer den TV anschalten müssen, wenn ich Musik hören möchte z.B. über Foobar, Spotify oder Wimp und suche eine Lösung für das Problem.

Hier das gewünschte Szenario:

Anlage Yamaha mit Foobar

Hat jemand Tipps für mich, wie ich das am besten realisieren kann?
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2015, 11:12
hat Dein HTPC keinen zusätzlichen digitalen Tonausgang?
Jyrki
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2015, 11:34
Das Board hat hinten einen S/PDIF Ausgang. Da geht aber doch kein DSD...

Hier der Link zum Board:
Link


[Beitrag von Jyrki am 04. Apr 2015, 12:01 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2015, 13:44
muß es denn DSD sein?
ich würde erstmal eine digitale Verbindung (Cinch oder Lichtleiter) zu dem AVR herstellen und versuchen......
icebaer72
Stammgast
#5 erstellt: 07. Apr 2015, 13:41
Wenn der HTPC per HDMI am Receiver angeschlossen ist, wird der Ton doch auch übertragen, wenn kein Video-Gerät am Receiver angeschlossen ist. Hören müsste man also prinzipiell was. Ansonsten ist was falsch konfiguriert.
Kann ich sogar selbst mit meinem HTPC und RX-V2067 machen.

Das Problem dabei ist wohl eher die Steuerung des Players, was ohne Bild nur schwer ist.
Wenn du dafür ein Tablet nehmen willst, könntest du bspw. Spotify per Spotify Connect steuern. Dafür muss auf dem HTPC ein (Windows) Spotify laufen und die Tablet-App sich damit verbinden. Dann spielt der HTPC das Lied ab, was auf dem Tablet ausgewählt wurde.
Für Foobar gibt es sicher auch was passendes, um es Fernsteuern zu können.

Oder man nutzt einfach ein VNC-Tool, um sich den kompletten Bildschirm des HTPC auf dem Tablet anzeigen zu lassen.
Jyrki
Stammgast
#6 erstellt: 07. Apr 2015, 15:45
Da ich zurzeit alles abgeklemmt habe, kann ich es nicht versuchen. Aber wenn du es sagst bzw. wenn es bei dir auch so geht...möchte ich das mal glauben.

Die Steuerung ist eigentlich das geringere Übel. Ich steuere das ganze gerne über ein IPad oder Samsung Tab 4 7". Aber wahrscheinlich nehme ich das 7" Tab für die ganze Steuerung, da es nicht so wuchtig ist. Wenn ich auf dem Tablet die Spotify App öffne kann ich auswählen wo er den Track abspielen soll, entweder auf dem Tablet oder auf dem PC, das auch gut funktioniert. Wenn ich ja dann in den Windows Einstellungen den HDMI Output auswähle, müsste das ganze ja auch über den AVR so gehen.
Für Foobar benutze ich die für mich bis jetzt genialste Steuerung mittels FoobarCon. Habe schon mehrere Varianten probiert wie Linn Kinsky, Media Monkey und wie sie alle heißen, aber FoobarCon ist genial und funzt bei mir bestens. Kann ich nur jedem Empfehlen.
Alles geht dann OHNE TV.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Foobar Problem !
Spike21m am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  2 Beiträge
Bluetooth - Übertragung
stribbel am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  12 Beiträge
Sinus-Ton ausgeben? Welches Programm?
mani4106469 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  6 Beiträge
foobar 0.9.5.4
acsot am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  4 Beiträge
foobar layout
1hannesjo1 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  13 Beiträge
ATI5870, welche Soundkarte für übertragung per HDMI?
BMWDaniel am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  5 Beiträge
Foobar ABX nur beschränkt brauchbar.
Leipziger am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  3 Beiträge
Bringt digitale Übertragung etwas ?
CyRo123 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  5 Beiträge
PC Übertragung an Fernseher
selbux am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  5 Beiträge
Übertragung digitaler Audiodateien vom DAT-Recorder zum Laptop
Thomas_Wilkens am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedHififreak1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.629