Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB DAC+KHV besser als Airplay an AVR?

+A -A
Autor
Beitrag
Littlehonk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mai 2015, 09:44
Hallo zusammen,

zur Zeit höre ich Musik in der Regel mit meinem DT990Pro 250 Ohm am PC. Dieser hat eine "AMD High Definition Audio" Soundkarte verbaut, welcher Typ kann ich nicht genau sagen.
Da man ja immer auf der Suche nach der bestmöglich erreichbaren Qualität ist, habe ich heute mal einen Vergleich gemacht zwischen der Wiedergabe über o.g. Kombination und der Möglichkeit mittels Airplay den Ton an meinen AVR Pioneer SC-2022 zu übertragen. Dort wurde dann natürlich der DT990Pro auch angeschlossen.
Ganz ehrlich - der AVR geht ein wenig lauter, aber ich hatte über alle Zuspielquellen hinweg (Spotify extrem, Apple lossless, MP3 320kBit/s) das Gefühl, dass mein Rechner besser klingt.

Jetzt ist die 1. Frage: Liegt das an Airplay, liegts am Macbook, das das Airplay weiterleitete oder gar am AVR?
Und gleich die 2. Frage hinterher: Würde ich am PC einen deutlichen Klanggewinn haben, wenn ich anstatt der internen Soundkarte einen FIIO E10k anschließe?

Danke für eure Meinungen!

Grüße
Heiko
bob2
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mai 2015, 10:51
Hallo,

also erst mal zum AVR, der hat ja kein Kopfhörerverstärker, sondern greift das Signal der Endstufe mit ein Widerstand dazwischen ab, ist also nicht für dein Hochohmigen Kopfhörer(250 Ohm) optimiert...Besser ist die Lösung mit der externen Soundkarte....


[Beitrag von bob2 am 25. Mai 2015, 10:52 bearbeitet]
spawnsen
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2015, 19:03
Inbesondere hat der AVR vermutlich eine recht hohe Impedanz am Kopfhörerausgang anliegen. Die Impedanz des Kopfhörers bildet mit der Quellimpedanz des Verstärkers einen Spannungsteiler. Das Resultat ist oft eine Veränderung des Frequenzbereichs des Kopfhörers, also ein "anderer Klang". Dedizierte Kopfhörerverstärker haben daher eine sehr geringe Impedanz, oft nahe Null.

Daher:

Jetzt ist die 1. Frage: Liegt das an Airplay, liegts am Macbook, das das Airplay weiterleitete oder gar am AVR?

Am AVR.


Würde ich am PC einen deutlichen Klanggewinn haben, wenn ich anstatt der internen Soundkarte einen FIIO E10k anschließe?

Durchaus möglich. Müsstest du vermutlich ausprobieren. Dieser interne Soundchip ist nicht für Kopfhörer optimiert; muss aber andererseits diese Aufgabe auch nicht schlecht machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AirPlay = Wireless DAC?
Goalkeeper1 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  2 Beiträge
Externe Soundkarte / DAC und KHV in einem?
Abraham_Lincoln am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
FiiO K5 als USB-DAC
jh17 am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  3 Beiträge
Laptop Usb DAC & KHV Lösung
Memoras am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  2 Beiträge
PC an Anlage oder KHV: über USB oder optisches Kabel?
chril am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  13 Beiträge
Beste Einstellungen für externen USB - DAC gesucht
bensch am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung USB-DAC
BuffaloSoldier am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  64 Beiträge
USB-DAC mit Kopfhörerausgang bis 500 ? ?
karower3 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  9 Beiträge
USB DAC
jakob.z am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  7 Beiträge
USB-Soundkarte als KHV-Ersatz?
jopiman am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.141