Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher neben Bildschirmlautsprecher benutzen

+A -A
Autor
Beitrag
Satork1
Neuling
#1 erstellt: 09. Aug 2015, 18:14
Hay HIFI Forum

ich hab verzweifelt im Netz gesucht doch nichts was mir geholfen hat gefunden.
Ich habe ein Gigabyte G1 Wireless Motherboard mit Onboard Creative Sound Core3D quad-core audio processor was auch immer mir das effektiv in dieser Angelegenheit bringt.
Das Problem ist folgendes:

ich besitze einen Odys Bildschirm mit stereo Lautsprechern intus über Hdmi als Standartwiedergabegerät und würde gerne dazu noch 2 simple externe Lautsprecher anschließen.
jetzt frage ich mich wie ich es hinbekomme diese gleichzeitig zu benutzen vielleicht als unvollständiges 5.1 system weil es doch schade ist 2 Lautsprecher nicht benutzen zu können.

P.S. Nein die Quali des Bildschirms ist nicht all zu schlecht
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2015, 12:07
Wenn Du nicht die weiteren Lautsprecher direkt an den Monitor anschließen kannst, wird das nichts. Wenn der Monitor über HDMI angesteuert wird, hat dieser einen Digital-Analog-Wandler und einen Verstärker integriert. Du kannst grundätzlich keine simplen externen Lautsprecher (wahrscheinlich passiv) an einen PC anschließen, ohne einen Verstärker dazwichen zu schalten.
Zudem musst Du dann den PC dazu bringen, parallel über HDMI und Analog das Audiosignal auszugeben, was ich noch nicht hinbekommen habe, und wahrscheinlich auch zu einer Verzögerung der Ausgabe (Hall-Effekt) zwischen den Lautsprecherpaaren führen würde.

Der wichtigste Grund wäre aber für mich, dass die in Monitoren integrierten Lautsprecher meistens so schlecht sind, dass ich mir damit niemals den Klang meines externen Lautsprechersystems versauen würde, auch wenn ich die eingebauten Lautsprecher bezahlt habe. Diese stellen eine Notlösung dar, falls kein Soundsystem vorhanden ist. Schade fände ich es, mir aus so einem Ansatz heraus den Sound zu versauen.

Slati
Satork1
Neuling
#3 erstellt: 10. Aug 2015, 14:35
Haha alles klar danke für die ehrliche Antwort und für den Hinweis dann spar ich lieber auf was gescheites und bleib bei einem von beidem ^^

danke
LG Sascha
cr
Moderator
#4 erstellt: 15. Aug 2015, 02:13
Ordentliche Aktivlautsprecher (Behringer Truth, JBL, ....) und Monitor-Lautsprecher aus (es gibt immer einen seht störenden Hall, weil die Ausgabe nie zeitgleich erfolgt). Ab 200 Euro/Stk, wenns halbwegs was werden soll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ob die bildschirmlautsprecher da wohl mithalten können
4x4bass am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  13 Beiträge
PC als Digital-Receiver benutzen?
DrFuManChu am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher-Testsoftware
bastler1 am 03.07.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  3 Beiträge
gute lautsprecher für pc?
robert295 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  46 Beiträge
Lautsprecher zum Musik hören gesucht!
KarlisK am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher über PC aktiv entzerren?
FireandIce1973 am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher
Kutzi am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
Lautsprecher
Benihipe am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  10 Beiträge
Lautsprecher für PC und TV
NotebookR55 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  12 Beiträge
Jamo S602 als PC-Lautsprecher?
Jaujau am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.303