Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


1 Rechner mehrere DACs

+A -A
Autor
Beitrag
Lord_of_the_Files
Stammgast
#1 erstellt: 05. Sep 2015, 17:04
Hallo,

eine Anfrage etwas spezieller Art:

Als Macianer bin ich es gewohnt, mehrere Stereo-DACs (über USB u. FireWire angeschlossene AudioInterfaces) und die interne "Soundkarte" im systemeingenen Dienstprogramm Audio/Midi zusammenfassen zu können und mir so eine eigenes "Ausgabegerät" für die Audioprogramme zu basteln (z.B. um mittels 3x Stereo zu nem 5.1 zu kommen oder mehrere Aktivboxen anzufahren).
Dieses Patchen von Ausgabekanälen ist sehr praktisch und einfach.

Hier nun die Frage:
Geht so etwas auch mit einem Windows-System (vorzugsweise Win7)
a) mit Bordmitteln
b) mit, möglichst kostenfreien, Zusatzprogrammen etc
????

Desweiteren würde mich interessieren, wie man in Foobar einfacher die Ausgabe (den entsprechenden DAC, bei mehreren verwendeten) wechseln kann, als immer in die Prefs zu wechseln.

Im voraus vielen Dank für die kompetenten und hilfreichen Antworten
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2015, 21:07

Lord_of_the_Files (Beitrag #1) schrieb:
eine Anfrage etwas spezieller Art:

Als Macianer bin ich es gewohnt, mehrere Stereo-DACs (über USB u. FireWire angeschlossene AudioInterfaces) und die interne "Soundkarte" im systemeingenen Dienstprogramm Audio/Midi zusammenfassen zu können und mir so eine eigenes "Ausgabegerät" für die Audioprogramme zu basteln (z.B. um mittels 3x Stereo zu nem 5.1 zu kommen oder mehrere Aktivboxen anzufahren).
Dieses Patchen von Ausgabekanälen ist sehr praktisch und einfach.

Interessant. Eine solche Funktion hat es potentiell durchaus in sich - was, wenn die Abtastraten der einzelnen Geräte nicht exakt synchron laufen (weil sie aus unterschiedlichen Quarzen erzeugt werden oder vielleicht tlw. per PLL mit endlicher Genauigkeit aus irgendwelchen anderen Referenztakten)? Wie fängt man entstehende Buffer Underruns/Overruns auf, und wer ist eigentlich die Referenz? Ich will das Problem nicht für gänzlich unlösbar halten, irgendwie haben die von Apple es ja auch geschafft. Im Zweifelsfall gibt's die Holzhammermethode ASRC, aber geht das so überhaupt...?

Mit ASIO sieht das wieder anders aus, aber das kommt schließlich auch aus dem Pro-Audio-Bereich, wo man nötigenfalls auch mal auf Wordclock-Synchronisation setzt.

Lord_of_the_Files (Beitrag #1) schrieb:
Hier nun die Frage:
Geht so etwas auch mit einem Windows-System (vorzugsweise Win7)
a) mit Bordmitteln

NAFAIK.

Lord_of_the_Files (Beitrag #1) schrieb:
b) mit, möglichst kostenfreien, Zusatzprogrammen etc
????

Am ehesten würde ich noch bei Virtual Audio Cable (kommerziell) vermuten, daß es sowas kann. Oder mal gucken, ob es mit ASIO-Ausgabeplugin und ASIO4All (kostenlos) geht.

Lord_of_the_Files (Beitrag #1) schrieb:
Desweiteren würde mich interessieren, wie man in Foobar einfacher die Ausgabe (den entsprechenden DAC, bei mehreren verwendeten) wechseln kann, als immer in die Prefs zu wechseln.

Öffne mal das Menü "Playback" mit gedrückter Shift-Taste (das fördert in Foobar in Menüs auch ausgefallenere Optionen zutage). Dann hast du unter "Device" das gesuchte. Du kannst auch für jeden Eintrag dort einen Tastatur-Shortcut einrichten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meine Erfahrungen mit DACs
Darkwing_F! am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  46 Beiträge
USB DACs - Warum mal mit und mal ohne Treiber?
a1mLeSS am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  6 Beiträge
2 DACs
jakob.z am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  14 Beiträge
Mehrere Probleme/Fragen
urokai95 am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  5 Beiträge
Rechner mit mehreren Boxen verbinden
guteNoten am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  3 Beiträge
Eingangssignal Rechner verteilen auf 3 Ausgabegeräte
Scriper am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  5 Beiträge
Asus Xonar Essence DAC vs externe DACs
iznt am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  10 Beiträge
Ist mehrere Interne Soundkarten gleichzeitig zu Aktivieren möglich?
Bjarvid am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  6 Beiträge
bei anschluss von hifi über chinch an pc -> rechner OFF!!
l.exx am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  3 Beiträge
MP3 Dateien vom Rechner auf dem per WLAN Receiver wiedergeben
wega.zw am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedTascha_2794
  • Gesamtzahl an Themen1.345.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.379