Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spotify und Napster an konventionelle Stereoanlage anbinden

+A -A
Autor
Beitrag
aandrass
Neuling
#1 erstellt: 23. Feb 2016, 21:20
Hallo,

mit meinen 2 Stereoanlagen möchte ich möglichst einfach Streamingdienste, wie z.B. Spotify oder Napster nutzen können, ohne (die Apps der) Mobiltelefone zu verwenden.

Die nachstehenden Komponenten sind vorhanden, welche alle funktional sind:

a) DSL-, WLAN- und Internetanbindung mit AVM Fritzbox 7270

b) Stereoanlage 1, besteht aus Rotel RA-1060 Verstärker, Rotel RT-12 Tuner, Rotel RCD-1070 und 2 x Elac BS-263 LS. Tuner RT-12 ist mit Fritzbox per WLAN verbunden.

c) Stereoanlage 2, besteht aus Denon AVR-X4200W AV-Receiver, Denon DBT-3313UD Player, 2 x B&W CM8 LS, Technisat Isio Sat-Receiver und Samsung TV.
Denon AVR-X4200W ist mit Fritzbox per WLAN verbunden.

Ist die Steuerung von z.B. Spotify oder Napster mit Denon AVR-X4200W AV-Receiver und Rotel RT-12 ohne eine weitere Hardware möglich?

Besten Dank und Grüße aus der Pfalz
Andras
♤Choco♤
Stammgast
#2 erstellt: 23. Feb 2016, 22:23
Für Spotify ist es aber sehr zu empfehlen, dass Phone oder Tablet für Connect zu nutzen.
aandrass
Neuling
#3 erstellt: 24. Feb 2016, 09:26
Hallo Choco,

Danke für die Nachricht.

Ich hatte mir vorgestellt, dass die Verbindung zu den Stramingdiensten von Spotify & Co. mit dem Denon AVR-X4200 bzw. mit dem Netzwerktuner Rotel RT-12 hergestellt und gesteuert werden können.

Falls dies nicht möglich ist, würde eine "stationäre" Lösung, z.B. ein eigens dafür vorgesehenen "Spotify-Player" oder ein Tablet bevorzugen.
Wer hat eine Idee, oder besser, konkrete Vorschläge?

MfG., Andras
♤Choco♤
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2016, 13:04
Ich kann dir nicht sagen ob man es hinbekommt den Denon für beide Anlagen als Spotify Player zu nutzen - ich zweifel eher dran. Ich nutze aber selber auch Spotify und stand auch vor der Frage wie ich meinen Verstärker (Yamaha A-S 2100) an Spotify anbinden soll. Lange Zeit nutzte ich meine Windows Notebooks - die man dann aber erst immer hochfahren musste um Musik zu hören. Als dann Spotify connect aufkam, hatte ich überlegt, wie ich es auch nutzen kann. Anfangs war connect nämlich nur auf Android und ios beschränkt. Dann kam mir die Idee, mir einfach einen kleinen Android Rechner zu holen - die im Betrieb auch noch äußerst sparsam sind. Rechner kurz einrichten ->Spotify aufrufen...fertig. Steuern tut man Spotify dann einfach mit dem Tablet oder Phone. Und da diese Rechner im Betrieb nur ca. 3 Watt ziehen, lässte den einfach immer an.

http://www.ebay.de/i...c:g:sFUAAOSwQJhUhJxJ
beuke
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mrz 2016, 08:28
Hallo,
genau dafür gemacht.
klick

einzige Voraussetzun ist ein Gerät mit mindestens android 4.4.2 (wenn man auch andere Streamingdienste nutzen mag)
Gruß Tom
j!more
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2016, 21:05
Der Chromecast lässt sich auch via PC und Chrome steuern. Auch für iOS scheint es eine App zu geben. Ich habe versuchsweise einen an unsere Küchen-Consolette gehängt, mit viel besseren Resultaten als über die von Marantz bereitgestellte Funktionalität oder über Airplay. Das kleine Teil misst sich zudem recht ordentlich. Mehr braucht es nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MacbookPro audiophil anbinden
fidibus_ am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  7 Beiträge
Napster
JensLi am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  13 Beiträge
Wie Soundkarte an Verstärker anbinden?
soadersts am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  13 Beiträge
Pioneer sc lx501 und Spotify
hammer21357 am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  4 Beiträge
Stereoanlage
CoCaine am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  5 Beiträge
Notebook an Stereoanlage anschließen
Matthi1 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  3 Beiträge
Stereoanlage an PC?
Chris19993 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  10 Beiträge
iMac an Stereoanlage
multifan am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  3 Beiträge
Stereoanlage an PC anschliessen
D1amond am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  2 Beiträge
Stereoanlage an PC anschließen
n3xtg3n am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Rotel
  • Elac
  • Google
  • Phonotrend
  • Bowers&Wilkins
  • Minix

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.424