Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Uralt-Gerät

+A -A
Autor
Beitrag
bmrberlin
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2004, 09:29
Ich weiß, ich weiß...ich bin ein Opa. Aber vielleicht findet sich ja hier jemand, der mir auf die Sprünge hilft.

Mein Verstärker stammt aus dem Jahr 1972, ein Dual CV20. Kann ich dieses Gerät an meinen PC mit Creative Sondblaster 16 anschließen? Ich möchte einige meiner Schallplatten auf CD überspielen. Geht das mit dieser Ausstattung?

Schon jetzt vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
Bernd M. Radowicz
brauche_hilfe
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2004, 20:44
Hallo
Wenn dein Verstärker einen Chinch-Ausgang hat,
müsste es mit dem Adapterkabel gehen.


[Beitrag von brauche_hilfe am 19. Dez 2004, 20:45 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 19. Dez 2004, 21:48
Hi, wahrscheinlich hat der Verstärker noch Din-Buchsen. Dafür brauchst Du neben dem oben gezeigten noch einen weiteren von Din auf Cinch. Schau mal bei Conrad, Reichelt o.ä.
crazy_gera
Stammgast
#4 erstellt: 19. Dez 2004, 22:59
http://www.reichelt.de/bilder/web/I210/AVK103.jpg
dies wäre das passende Gegenstück.MfG gera
magnum
Stammgast
#5 erstellt: 20. Dez 2004, 19:34
Hallo ,


will ja nicht die Spassbremse sein , aber oftmals ist es besser (und auch gar nicht soooo teuer) sich die alten Platten direkt auf CD zu kaufen.


/magnum
bmrberlin
Neuling
#6 erstellt: 21. Dez 2004, 07:55
Besten Dank an alle für die Tips.

Werde mal sehen, ob ich das hinkriege.

Allet Jute zum Fest aus Berlin
Bernd M. Radowicz
bmrberlin
Neuling
#7 erstellt: 22. Jan 2005, 08:07
Hallo noch mal,

Kabel ist da und auch angeschlossen. Das Abspielen von Musik vom CD-Laufwerk des PCs mit Wiedergabe auf der Anlage klappt prima. Die andere Richtung scheint problematisch zu sein. Die Aufnahmen sind sehr leise und haben ein starkes Rauschen.

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit dem Phänomen?

Besten Dank für die Aufmerksamkeit
Bernd, der Radowicz
Osi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 22. Jan 2005, 12:13
Auf den Kleinen Lautsprecher im der Symbolleiste klicken!
Dann auf Optionen -> Eigenschaften -> Aufnahme -> Line-In ankreuzen -> OK klicken -> Den Pegel von Line-In ein bischen höher stellen!

Gruß Osi
silberfux
Inventar
#9 erstellt: 22. Jan 2005, 13:36
Hi, ich habe mehrfach gelesen, dass die alten Din-Ausgänge etwas schwach auf der Brust sind. Da nützt dann evtl. auch das Hochziehen des Reglers am PC nichts. Aber natürlich erstmal ausprobieren.
bmrberlin
Neuling
#10 erstellt: 24. Jan 2005, 11:49

silberfux schrieb:
Hi, ich habe mehrfach gelesen, dass die alten Din-Ausgänge etwas schwach auf der Brust sind. Da nützt dann evtl. auch das Hochziehen des Reglers am PC nichts. Aber natürlich erstmal ausprobieren.


Hai Silberfux,

ich glaube, Deine Einschätzung ist richtig - leider. Gibt es vielleicht eine technische Lösung? Ein Gerät, mit dem man dem Ausgangssignal zu etwas mehr Pauer verhelfen könnte?

Besten Dank auf jeden Fall
Bernd, der Radowicz
mst-ton
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jan 2005, 16:29
Evt. löst ein kleines Mischpult das Problem. Die Pegel könnnen leicht angepasst werden und auch der Plattenspieler kann mit der entsprechenden Frequenzkorrektur angeschlossen werden.

Evt. ist soetwas geeignet:
http://www.monacor.d...4826&spr=DE&typ=full
silberfux
Inventar
#12 erstellt: 25. Jan 2005, 10:13
Hi, also ich würde von einem Mischpult abraten, weil es nicht billig ist und vermutlich das Rauschen verstärkt, Brummprobleme bringen könnte usw. Alternative wäre, den Plattenspieler mit einem externen Vorverstärker direkt an den PC anzukoppeln. Mithören über Line out. Was ist das denn für ein Plattenspieler und was für ein PC???
Osi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 25. Jan 2005, 17:36
OOps hab gedacht, hier geht`s um ein Kasettendeck!
Klar, hab`s net richtig durchgelesen! Nehm einfach einen Vorverstärker!

Gruß OSi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplatten auf PC überspielen
mondschein123 am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  8 Beiträge
Verstärker (uralt) mit PC verbinden
RippZ am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  21 Beiträge
Schallplatten auf PC übertragen
Ace-dude am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  5 Beiträge
Schallplatten auf cd-recorder.anschlüße?
paraglider am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  2 Beiträge
Schallplatten auf PC
Hugo am 05.09.2003  –  Letzte Antwort am 05.09.2003  –  5 Beiträge
Film auf PC überspielen...Aber wie ????
Mütze51 am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  8 Beiträge
Funkadapter für pc auf verstärker
gagul am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  11 Beiträge
Schallplatten digitalisieren
Dualist am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  5 Beiträge
Kasetten auf PC überspielen!
romainrolland am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  2 Beiträge
Schallplatten über PC auf CD brennen???
leenor am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.553