Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplettes Soundsystem

+A -A
Autor
Beitrag
CommanderKeen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Dez 2004, 15:14
Hallo

Als erstens bin ich neu hier, also bitte ich mir meine (Newbie)-Fehler zu verzeihen. Ich hab mich aber angemeldet weil ich ein größeres Projekt vorhabe und ich mich mit der ganzen Sound-technik nicht so auskenne. Deshalb hoffe ich, ihr seit so freundlich mir tatkräftig zu helfen.

Folgende Situation :

1. Ich Besitze einen PC, mit noch standardmäßig integrierter 5.1 Soundkarte, und SPIDF Ein/- und Ausgang.
2. Ich habe einen Plattenspieler mit so rot-weißen Anschlusssteckern(sry, weiß nicht wie die heißen :)). An dem Anschlusskabel ist jeweils ein Paar dieser Stecker an jedem Ende.

Mein Vorhaben :

In meinen neu ausgebauten Schuppen, möchte ich eine gute Soundanlage mit allem drum und dran zulegen. Bisher habe ich mir folgende Gedanken gemacht, wäre aber auch für weitere Vorschläge über Gerätschaften usw. dankbar !

1.Mein PC wird Herz der Sound-Anlage. Sodass ich meine CDs auf den PC als MP3s archivieren kann und sofortigen Zugriff darauf habe.
2.Es sollen für den ca.50 Quadratmeter großen "Dance-room" mehrere gute Boxen gekauft und zeinander abgestimmt werden. Diese Boxen sollen dann logischerweise mit dem PC über die Soundkarte verbunden werden.
3. Mein Plattenspieler soll zusätzlich auch mit dem PC verbunden werden sodass ich auch vom Plattenspieler die Musik auf die Boxen (in möglichst bester Qualität) bringen kann.
4. Das ganze soll in einem normalen finanziellen Rahmen bleiben. D.h. es muss nicht immer die absolute High-End Ware sein, es reicht auch normale Hardware die einen guten Sound bringt.

Da ich, wie schon gesagt, nicht soviel Ahnung von der ganzen Technik habe, frage ich mich nun wie das alles zu realisieren ist. Deshalb bitte ich euch mir zu helfen indem ihr mir sagt wie ich das alles Anschließen muss damit dass dann alles geht. Folgende Fragen stellen sich mir zur Zeit am größten :

zu Punkt 1. Des Vorhabens :
Ist mein PC mit der onboard (AC97 Chipsatz) Soundkarte gut genug für meine Ansprüche ? Hat dieser genügend Anschlüsse und bietet eine gute Qualität ?
Wenn nicht, welche Soundkarte sollte ich mir dann zulegen um das alles optimal zu realisieren ?
zu 2.:
Wie beschrieben sollen die Boxen mit dem PC verbunden werden. Es Stellt sich mir nur jetzt die Frage wie und welche Art von Boxen ?! Ob 5.1-System oder zwei PA-Boxen oder was für den Raum das Beste wäre,was sich leicht und mit der Besten Qualität mit dem PC verbinden lässt und wie viel Leistung ich für den Raum überhaupt brauche ?!
zu.3:
Da der Plattenspieler nur den oben beschriebenen Ausgang hat, frage ich mich ob die Qualität gut ist und wie ich dann den Plattenspieler und die Boxen an den PC anschließen kann ?!

Ich hoffe ihr versteht mein Vorhaben und helft mir. Sicherlich ist das nicht mit nur einem Satz getan, jedoch hoffe ich dass ihr so freundlich seit und mir als Laien das alles plausiebel erklären könnt.Ich bin für jede Antwort dankbar !

MfG Philip
deathsc0ut
Stammgast
#2 erstellt: 23. Dez 2004, 15:32
Hallo,
willst du das System ausschließlich für Musik oder auch zum Betrachten von DVDs nutzen?
CommanderKeen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Dez 2004, 15:36
Hi

Eigentlich möchte ich es nur für Musik nutzen. Deshalb sollte es eine gute Qualität haben und den Raum auch gleichmäßig gut mit der Musik ausfüllen.
Die Boxen sollen einiges Aushalten da ich vor allem Elektronische Musik wie House und ähnliches hören/spielen werde. Aber wie gesagt alles in einem normalen finanziellen Rahmen, wie viel genau weiß ich nicht, da ich nicht mal weiß wie viel Boxen,Soundkarte usw. kosten

MfG
perfectworld
Stammgast
#4 erstellt: 23. Dez 2004, 18:49
Hallo,
die einfachste Möglichkeit wäre sicher den Plattenspieler über Line-In (gibt Adapter Cinch (so heissen die weiss-roten Anschlüsse) auf Line anzuschliessen. Die andere Seite wäre ein hochwertiges 5.1-System, allerdings gibt es zahlreiche Mainboards, die die 5.1-Ausgabe bei Bedarf über den LIne-In leiten, was beides gleichzeitig unmöglich macht.
Obwohl es recht teure 5.1-PC-Soundsysteme von Logitech oder Klipsch u.a. gibt, wage ich zu bezweifeln, ob diese für den "Diskobetrieb" geeignet wären. Das fängt schon bei der Länge der Kabel an. Hierzu solltest du dir noch andere Meinungen einholen.

Mfg,
pw
Lupopappe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Dez 2004, 18:56
Hi CommanderKeen,

als Soundkarte kann ich dir (da selbst erst bekommen) die M-Audio Audiophile 2496 empfehlen. Da sich das ganze anhört, als ob du nur Stereo brauchst, ist sie genau das Richtige.

Vom Klang her ist sie für eine Soundkarte sehr Feinzeichnend. An meinem Stax (Highend-Kopfhörer) hab ich die Erfahrung gegen eine Creative SB live value gemacht. Die war zwar schön Warm aber die M-Audio zeigt viel mehr details.

Und dafür ist sie lächerlich günstig. 88 € ohne Versand.

Bedenke, nur eine gute Kette funktioniert richtig gut. Und wenn der Tongeber zum Verstärker Details verschluckt, kommen die auch nicht bei den Lautsprecher an.

Also für gut und Günstig kommen vieleicht Selbstbaulautsprecher in Frage. Vieleicht gute Breitbänder mit einem hohen Wirkungsgrad. Dann wird der Verstärker auch nicht so Teuer.

Hab selbst grad das gleiche vor. Ne kleine schicke Röhre, Hornlautsprecher und PC. Hornlautsprecher haben im allgemeinen die Wirkung, sehr Laut mit sehr wenig Leistung zu Spielen. Da reichen meist 25 Watt um dir die Ohren durchzupusten.

Mfg Lupopappe
josh
Stammgast
#6 erstellt: 23. Dez 2004, 21:23
ich würde 2 oder4 PA boxen nehmen mit passendem verstärker. dazu noch einen kleinen mischpult andem du dann den pc und den plattenspieler anschliesst. was günstiges findest du unter diesem link:

http://www.music-computer.de/

da würde ich dir von der DAP RW-stage serie die box RW-12 empfehlen. dazu die endstufe DAP AUDIO PALLADIUM POWER-ENDSTUFE P-900, da hast du noch reserven damits nicht clippt. oder du schliesst noch einen subwoofer an.
der AC97 ist soweit ok. ich nehm mein PC auch für discos und hab auch den AC97 und es gab klanglich noch nie ein problem.
mfg
_josh_
CommanderKeen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Dez 2004, 14:19
Hallo

Ich hoffe ihr hattet gestern ein schönes Fest und habt nun ein paar ruhige gemütliche Feiertage. Ausserdem danke ich euch schonmal für eure Vorschläge. Ich bräuchte aber ein paar mehr und genauere Infos und Möglichkeiten.

Als erstes soll das ja keine Disco oder so werden, eher ein kleiner Partyraum der aber auch gemütlich usw. sein soll. D.h. es ich brauche einen guten,sanften und qualitativen Sound. Genauer brauch ich einen feinen Bass, der werder scheppert noch dröhnt o.Ä.! Deshalb schließe ich den Vorschlag mit den PA-Boxen aus, zumal das bei 4 Boxen,Verstärker usw. ziemlich teuer kommt und ich soviel Leistung für einen solch "kleinen" Raum eigentlich nicht brauche.

Den konkrete Vorschlag mit der Soundkarte werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen ! Ich denke eine neue Soundkarte wird auf jeden Fall notwendig sein.

Des weiteren finde ich die Idee mit dem Mixer/Mischpult sehr gut. Jedoch kosten diese Dinger auch wieder einiges, zumindest die die ich im Internet gefunden habe. Diese haben allerdings 4 oder mehr Kanäle wobei ich doch eigentlich nur 2 brauche ??! Ausserdem stellt sich mir da wieder die Frage wie und wo ich dann die Boxen usw. anschließen soll, vor allem wenn ich 5.1 Lautsprecher anschließen sollte. Brauche ich dann auch noch einen Verstärker ? Ich wäre für eine genaue Erkläuterung sehr dankbar :).

Die Boxen werden, wie schon angesprochen, wahrscheinlich keine PA-Boxen. Diese sind mit Zubehör usw. zu teuer, da ja noch Soundkarte und alles andere gekauft werden muss. Da tendiere ich eher zu Selbstbaulautsprechern. Dabei frage ich mich allerdings auch ob nun 5.1 mit Subwoofer oder andere kompakte Lautsprächer die wieder eher in Richtung PA-Boxen gehen. Was wäre besser bzw. was bietet ein besseres Preis-/Leistungsverhältniss und wo bekomme ich solche Lautsprächer zum zusammenbauen her ? Ebay oder im Laden um die Ecke ?

Ich hoffe ihr seit so freundlich mir weiter zu helfen.

MfG


[Beitrag von CommanderKeen am 25. Dez 2004, 14:21 bearbeitet]
josh
Stammgast
#8 erstellt: 26. Dez 2004, 12:13
es gibt von clatronic solche billig standboxen für 35euro das paar. aber die sollen für das geld sehr gut sein. klanglich auch. ich tu dann noch einen link zum thema rein wenn ich es finde. die suche funktioniert irgendwie nicht.

mfg
_josh_
Lupopappe
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Dez 2004, 12:22
Hi,

Lautsprecher zum Selbstbau bekommst du z. B. bei

http://www.spectrumaudio.de/

(ich hoffe das gilt nicht als schleichwerbung...)

Dort mal unter Produkte -> Breitbandlautsprecher -> Fostex -> Fostex Tabelle die Fostex FE206E anschauen, da findest auch Bauvorschläge für ein Horngehäuse passend zum Lautsprecher. Chassis kosten dich dann 200€ + Porto und Verpackung, die besseren (FE208Esigma) kosten dann schon 402€ + Porto/Verpackung...

Kleiner Tip noch. Geh mal zu nem Zeitschriftenhändler und kauf dir die aktuelle HobbyHiFi (Dez/Jan 2005), da bekommst du nen Beispiel zu nem Selbstbaugehäuse (mit Bauzeichnung!!!) mit dem FE208Esigma, den du je nach geschmack ja nachträglich mit einem Hochtöner nachrüsten kannst... ich hab selbst vor mir so schöne Hörnchen "bauen zu lassen", hab da zu wenig handwerkliches geschick. Aber Schreiner gibts in meiner Umgebung viele. ;-)

Oder Frag mal im Lautsprecher-Selbstbauforum, ob die nen Vorschlag haben, für nen LS der günstig/schönklingend/lauter als Zimmerlautstärke ist.

Dazu reicht eigendlich ein kleine, schnuckelige Endstufe, da der Lautsprecher (97DB/Watt/Meter) hat. Soll heissen, du hebst dein Ohr 1 Meter entfernt vor den Lautsprecher, fütterst ihn mit nur 1 Watt leistung und hast damit eine Lautstärke von 97 DB. In Discos herrschen meist schon 110 DB und es ist fast unerträglich... erlaubt währen 80 DB (bitte korrigieren wenn ich falsch liege).

Ach so, 5.1 nützt dir nur was, wenn du Surround hören willst bzw. dir nen Kinoraum ausstatten willst! Deshalb ganz einfach STEREO und gut.

Wenn du, so wie du schreibst, den PC als schnittstelle haben willst, nimmst die von mir vorgeschlagene Sounkarte, schliesst am Cinchausgang einen Verstärker an, hängst einen Plattenspieler an z. B. eine Pro-Ject Phonobox (um das Plattenspielersignal zu korrigieren) und diese dann per Cinch an den Eingang der Soundkarte. CD´s kannst dann ja im PC abspielen lassen. MP3´s sowieso.

Das währs im groben und ganzen.

Grüsse aus Möhringen an der Donau

Mfg Lupopappe


[Beitrag von Lupopappe am 26. Dez 2004, 12:23 bearbeitet]
josh
Stammgast
#10 erstellt: 26. Dez 2004, 18:02
@Lupopappe:

in der schweiz ist das so, und in den restlichen ländern glaube ich auch:
festmontierte disco: 95db
mobile disco: 100db

wieso dass es ein unterschied zwischen einer festinstallierten disco und einer mobilen disco ist weiss ich nicht.

mfg
_josh_


[Beitrag von josh am 26. Dez 2004, 18:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 über Soundkarte mit SPIDF in
KeVe1983 am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  4 Beiträge
Soundkarte mit dititalem Ausgang NICHT optisch gesucht
KnutKutter am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  6 Beiträge
5.1 Soundsystem
AlfredIII am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  5 Beiträge
Soundkarte mit Kopfhörerverstärker/ausgang
harry am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  3 Beiträge
ich hab immer so ein rauschen
SG5DEVIL am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  5 Beiträge
Soundkarte mit Cinch-Ausgang
Tommy_Angel am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  18 Beiträge
PC Soundkarte mit Verstärker verbinden
Nachba am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  6 Beiträge
PC mit Logitech 5.1 Soundsystem - nur Stereo Sound
jan_e am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  7 Beiträge
Bildproblem PC und TV mit HDMI
Fintasticone am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  4 Beiträge
Soundkarte hab ich, und jetzt...?
davepp am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.772