Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlange mit Digital Eingang für PC

+A -A
Autor
Beitrag
Neutrino5
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2005, 17:12
Hallo,
bin Neuling im Hifi Bereich und suche nach einer gut klingen Kompaktanlage mit digital Eingang zum Anschluss des PC's. Gibt es sowas überhaupt ?
Kann mir vom Platz keine große Anlage leisten (Zimmer mit 18 qm) und habe bis jetzt nur Onboard Stereo Sound. Der Soundchip unterstützt aber Spdif.
Nun hab ich mir überlegt statt einer guten (teuren) Soundkarte evtl. in eine gute Kompaktanlage zu investieren die einen digitalen Eingang hat. Besitze zu Zeit eine JVC UX-D99R Kompaktanlage (weiß nicht ob die jemand kennt). Vorteil wäre, dass absolut keine Störgeräusche wie brummen etc. mehr vom PC übertragen werden und die Kompaktalge evtl. bessere D/A Wandler als die Sounkarte besitzt. Und statt das Geld in eine Sounkarte zu invesiteren könnte ich mir dadurch eine gute Kompaktanlage gönnen. Bei digtialer Soundausgabe am PC sollte ja der "billige" Soundchip des Mainboards keine Rolle mehr für die Soundqualität spielen.

PS: Höre nur Stereo is aber glaub klar

Gruß Christian
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2005, 19:21
Hi, ich würde mal nach einem günstigen Dolby-Digital-Receiver schauen (ibee!), z.B. Kenwood, Sherwood, Sony usw. Was ist denn das für ein PC, meist ist die analoge Soundausgabe auch über On-Board-Soundchip gar nicht so schlecht (zB Medion 8000 oder der aktuelle 8383). Willst du Musik hören, spielen oder DVD´s mit Mehrkanalton hören? Brummen gibt sich meist durch Verbindung der Gehäuse mit einer Erdleitung.
medienlight
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2005, 20:38
hi .
ich wollte nur sagen das man über Digitalkabel nur Stereo hören kann außer man blecht richtig kohle hin und kauft sich eine teure soundkarte . aber die ist dann auch richtig teuer . wieviel würdest du den ausgeben ?? Du könntest dir das Av- pack von Yamaha hollen . Kostet um die 420 € . ist richtig geil habe ich mir auch gekauft . allerdings musst du für 5.1 über Analog gehen ! aber die ist richtig geil .
Also lies dir mal ein paar meinungen über die anlage durch und schau sie dir auf yamaha.de an .
Ich hoffe du machst das was am besten für dich ist .
Neutrino5
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 00:53
Hallo,
also der Sound Chip auf dem Board ist ein "ADI AD1985 SoundMAX 6-channel CODEC mit S/PDIF out Interface". Ist der Standard Chip auf P4 Board's glaub ich.
Zu dem AV Pack: Ich höre eigentlich nur Stereo Musik (d.h CD oder Mp3's) und benutze die Soundkarte natürlich auch für Spiele. Für so ein Lautsprecher Set fehlt mir einfach der Platz die im Zimmer unterzubringen. Deshalb auch der Grund warum für mich eigentlich nur ne Kompaktanlage mit 2 Stereo Boxen in Frage kommt. Dass ich mit Digital nur Stereo hören kann stört mich deswegen überhaupt nicht.
Gibt es Kompaktanlagen mit digitalem Eingang oder gibt es vielleicht auch einzelne kleine Receiver ohne Boxen die sowas können ?
Preislich sind 400 Euro so die Grenze.

Guß Christian
silberfux
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 12:16
Hi, also unabhängig davon, ob es eine Kompaktanlage mit Digitaleingang und -wandler überhaupt und wenn dann zu diesem Tarif gibt, heißt das doch mit Kanonen nach Spatzen schießen. Eine Anlage mit analogem Eingang genügt wahrscheinlich. Sonst: Am PC Soundkarte mit gutem analogem Ausgang nachrüsten. Übrigens gibt es auch externe D/A-Wandler.
medienlight
Neuling
#6 erstellt: 06. Jan 2005, 12:25
Also es gibt z.B. bei AlphaTecc die Philips die aber nicht so überzeugenden sound bringt . Aber die Lg Home cinema Anlage hat digital eingänge wo du deinen Pc locker anschliessen kannst . weiss jetzt nicht genau den namen aber ich weiss das sie guten sound und nur 379 € kostet .
das geht doch ! bei beiden kannst du auf jeden fall einen Pc anschliessen nur die lg hat deutlich den besseren sound aber ist dafür auch teurer ! naja überleg es dir einfach ! die beiden sind auf jeden fall kompaktanlagen mit dem Feature das du auch noch filme dir in dolby surround anschauen kannst . das ist geil und alles in einem flachen und gutem kompaktgerät . HAMMER DESIGN !

Grüße medienlight
silberfux
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2005, 16:40
Medienlight: Neutrino will doch nur Stereo in guter Qualität hören. Ich finde es bringt dann nichts, ihm home-Cinema-Anlagen eher der unteren Preisklasse zu empfehlen. Da wird er beim Stereo-Hören voraussichtlich sehr enttäuscht sein, auch wenn der Sound mit digitalem Kabel übertragen wird.
medienlight
Neuling
#8 erstellt: 06. Jan 2005, 17:53
Na gut hast ja recht ! dann würde sich eine kenwood empfehlen denn die bringen die auch guten sound ! also einfach mal bei kenwood gucken ! aber ist halt keine yamaha oder so ! kenwood ist preisgünstig und dafür auch dem entsprechend gut ! Yamaha , harman cardon usw. wären viel teurer ! die sind aber auch high end !
Neutrino5
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jan 2005, 18:09
Hallo,
hab mehrere Kompaktanlagen mit optischem Digitaleingang gefunden z.b. die Aiwa XR-FD55, Sony CMT-M333NT, JVC NX-MD1R, Sony CMT-C5MD, Sony CMT-C7NT. Sind glaub ich alles Digitaleingänge für nen MD-Player kann man daran mit nem Adapter auch den SPDif Ausgang der Soundkarte hängen ??

Gruß Christian
silberfux
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2005, 20:30
Neutrino: Wenn Du sowieso das machst, was Du wolltest (was Dein gutes Recht ist), warum fragst Du dann überhaupt hier nach???
Neutrino5
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jan 2005, 20:40

silberfux schrieb:
Neutrino: Wenn Du sowieso das machst, was Du wolltest (was Dein gutes Recht ist), warum fragst Du dann überhaupt hier nach???


Hallo,
die Frage war ja nur hypotetisch. Weiß eben noch nicht einmal ob dieser Digitaleingang funktionieren würde. Ansonsten sind mir große Home Cinemar Anlangen zu teuer und groß so dass ich höchstens dann Geld in ne gute Soundkarte investieren würde.

Gruß Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte mit 5.1 Digital-Eingang
HolgerCW am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  21 Beiträge
Digital eingang funzt nicht??
tombis1 am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  3 Beiträge
Pc digital out
Silhard am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  5 Beiträge
Eingang
Mister_Magister am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  3 Beiträge
Brummschleife (PC, digital SAT)
decay_ am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  2 Beiträge
Dolby Digital von PC zur HomeAnlage
puschelyx am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  8 Beiträge
PC-5.1 Surroundsystem mit optischem Eingang
Iceman04 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  2 Beiträge
PC an Receiver mit AC3-Eingang
EricB am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  4 Beiträge
Dolby Digital Eingang bei TV oder Soundkarten
wildevopette am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  6 Beiträge
Laptop an Digital-Eingang vom HD 970
unfrog am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JVC
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 141 )
  • Neuestes MitgliedMaik76
  • Gesamtzahl an Themen1.346.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.063