Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Body Shaker für Surroundanlage??!

+A -A
Autor
Beitrag
zufaul
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:02
Hallo Leute,
ich habe vorgestern von einem Freund mitbekommen, dass er s.g. "Body Shaker" in sein Sofa eingebaut hat. Diese sind an den Subwoofer angeschlossen und bringen durch Vibrationen sein Sofa zum "wackeln". Er ist ganz zufrieden. Also die ganz tiefen Töne, der der Subwoofer fast nicht mehr schafft, werden so ins Sofa gebracht.

Meine eigentliche Frage ist jetzt, ob ich mit meinen Komponenten dies auch machen kann?

Meine Komponenten:
CREATIVE SOUNDBLASTER AUDIGY 2 ZS
(http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=5153017439&ssPageName=STRK:MEWN:IT)
Kompaktanlage
(ähnlich wie diese: http://cgi.ebay.de/w...499&item=5754190212)
--> Dieses Surroundsystem ist aber nicht meins, - Auktion ist nicht mehr bei E-Bay einsehbar. Habe den Link nur hinzugefügt, damit ihr wisst um was für ein System es sich handelt.
--> Soundkarte hat keine coaxial/optische Eingänge (leider!!)
--> Nur Chinch - Anschlüsse


Jetzt wollte ich wissen, ob ich zwischen das Kabel von der Soundkarte zur Surroundanlage (oder irgendwie anders halt, wenn ihr was besseres wisst) einen/zwei solche "Body Shaker" (wie den hier: http://cgi.ebay.de/w...tem=4533712522&rd=1) anschließen kann.
Ich denke nämlich, dass der im Subwoofer integriete Verstärker das nicht schaft.
Aber eigentlich müsste ich doch einfach direkt das Kabel, was von der soundkarte kommt und an den Verstärker geht, "anzapfen" und da ein weiteres für den "Body Shaker" ableiten, oder?

Falls alles nicht funktioniert, - Gibt es nicht eine Art "kleinen" Verstärker, den ich einfach nach dem Subwooferverstärker dazwischen legen kann?


ALso ich danke euch schonmal, wenn ihr bis hierher gelesen habt, und Euch für mein "Problem" Zeit genommen habt.
Hoffe Ihr könnt mir etwas weiter helfen!

Grüße aus BW
Marko
Renegade0147
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mrz 2005, 21:37
Hallo Marko,
Kauf dir lieber einen guten Subwoofer der sorgt für dasselbe Feeling. Z.B. mit meinem Concept Magnum bekomme ich regelmäßig einen tritt in den Po und in den Bauch.

Gruß Peter
choegie
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mrz 2005, 22:23
iiiiiiiiiich proproprobbbbbierrr ssoowawawawass gggrgrgraaaaddde aaausssaauussauuus
andisharp
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Mrz 2005, 01:25
Erinnert mich an Sensurround aus den 70ern. Gabs damal im Kino bei Filmen wie "Erdbeben" oder "Schlacht um Midway", da hat der Kinosessel ganz schön gerappelt. Fanden wir als 12jährige natürlich supertoll (glaube ich war drei mal in so einem Film).

Wie das Ding funktioniert weiss ich leider auch nicht, aber einfach zusätzlich zu den LS anschließen halte ich für gewagt (Impedanzproblem?). Erkundige dich doch beim Verkäufer, wie die Teile funktionieren.
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2005, 16:07
Lies' mal das hier durch:
http://bsfaq.parodarkis.de

Problematisch wird die Lautstärkeregelung, weil Du das Subwoofersignal vor dem Surround-System verzweigen musst.
Also nur Regelung über PC sinnvoll.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Body Shaker am PC anschließen
f1nico am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  2 Beiträge
Suche passenden verstärker und surroundanlage für PC
Xen0n90 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  7 Beiträge
Soundblaster X-Fi Soundkarte an Surroundanlage
gr_peer am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
PC mit Surroundanlage die 1111te
negon am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.08.2003  –  6 Beiträge
externe soundkarte für dolby
xtc0r am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  10 Beiträge
Wie schließe ich TV und Surroundanlage an PC an ?
Dete am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  4 Beiträge
BRAUCHE HILFE MIT MEINER 5.1 SURROUNDANLAGE AM PC
Adi_18 am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  5 Beiträge
Power-DVD stockt bei DVD-Wiedergabe
Tourban am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  5 Beiträge
Suche nach einer guten Surroundanlge für den PC inkl. Soundkarte
Söhnke am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  17 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Josef81 am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.242