Suche einfachen Vorverstärker für PC

+A -A
Autor
Beitrag
Hans_Zarkov
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2005, 20:18
Hallo.

Für meine PC-Anlage suche ich einen simplen und günstigen Vorverstärker mit mit Lautstärkeregelung um meinen aktiven Subwoofer bequem einschleifen zu können.

Soundkarte: M-Audio Audiophile 2496
Subwoofer: aktiv, Selbstbau (50l, 2 Visaton W170S, Modul)
Boxen: Tannoy Mercury M1 mit Selbstbauendstufen (TDA7374B)

Vielen Dank für eure Tips,
Marian
irchel
Inventar
#2 erstellt: 11. Apr 2005, 09:42
da gibt's z. B. so eine PCI-Karte mit integriertem Verstärker für kleinst-Passivboxen (so 2-4 Watt pro Kanal). Könnt sowas gehen? Dann würd ich dir das Ding nämlich heraussuchen. Strom bezieht das Ding vom PC, glaub direkt vom Mainboard, vlt. auch vom Netzteil.
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2005, 17:26
Hi Irchel, Endstufen hat der Kollege ja (Aktivboxen), und im übrigen halte ich von einer solchen Lösung auf PCI-Karte gar nichts (Belastung des PC-Netzteils, Abwärme im PC, Qualität).

Hans: Ich empfehle bei ibee unter Vorverstärker zu suchen. Wenn Du nicht gerade ein Hi End Teil haben willst, wirst Du da preiswert was finden.

Gruß silberfux
irchel
Inventar
#4 erstellt: 11. Apr 2005, 21:49

silberfux schrieb:
Hi Irchel, Endstufen hat der Kollege ja (Aktivboxen), und im übrigen halte ich von einer solchen Lösung auf PCI-Karte gar nichts (Belastung des PC-Netzteils, Abwärme im PC, Qualität).

Hans: Ich empfehle bei ibee unter Vorverstärker zu suchen. Wenn Du nicht gerade ein Hi End Teil haben willst, wirst Du da preiswert was finden.

Gruß silberfux


ok, nicht jeder hat ein 470 Watt Active PFC Netzteil (so wie mein überdimensioniertes Monster, naja, man weiss ja nie, wisst ihr, eigentlich wollt ich mir nen Quad-Opteron-Board zulegen ), ne aber die 10 Watt die das Kärtchen zieht sollte wohl noch jedes anständige Netzteil mit ein wenig Reserven bewältigen können. Die Qualität wird einem nicht aus den Latschen hauen, das ist wohl richtig, und v. a. lässt sich das Ding auch gar nicht als Vorverstärker einsetzen. Kann gut sein.

Naja Greetz un schönen Abend noch!
Hans_Zarkov
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Apr 2005, 19:04
Danke für eure Hilfe. Ich habe jedoch eine andere Lösung gefunden: Bei eBay einen dieser 35€ Verstärker gekauft und einfach hinter der Vorstufe das Signal ausgeschleift. Klappt wunderbar und ich habe noch zwei zusätzliche Endstufen.

Marian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbindung PC - analoger Vorverstärker
Leo66 am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  4 Beiträge
Vorverstärker für Mikro an PC?
sebknop am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  3 Beiträge
Guter Vorverstärker gesucht
steiler_zahn am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 16.08.2015  –  5 Beiträge
frage: aktive boxen - (vorverstärker?) - pc
thomas_p am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  11 Beiträge
Vorverstärker für Philips Mikrofon?
kulkum am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  8 Beiträge
Soundkarte als Ersatz für vorverstärker
Trick am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  5 Beiträge
Probleme mit USB-Vorverstärker
billie am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  3 Beiträge
HTPC als Vorverstärker?
markusf1 am 28.07.2009  –  Letzte Antwort am 31.07.2009  –  9 Beiträge
Soundkarte als Vorverstärker
Child_inTime am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  7 Beiträge
Vorverstärker bringt Dual 1215 zum brummen.
OakYolk am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.005 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmarcel580
  • Gesamtzahl an Themen1.398.078
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.620.807