Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bassumleitung- Bassverstärkung bei der Audigy2 ZS?

+A -A
Autor
Beitrag
Brainhammer
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jun 2005, 11:35
Hi nochmal an Alle.

Irgendwie bin ich ein wenig enttäuscht.
Als ich mir die Audigy 2 ZS kaufte, wollte ich eigentlich Games mit Raumklang und Bass genießen.
Der Raumklang ist da, nur kein Bass!

Was ich damit ansprechen will: Der Bassausgang an dem Subwoofer ist miserabel!

Ich habe die Soundkarte mit 2 Möglichkeiten gleichzeitig angeschlossen: einmal ganz normal über Klinkenstecker auch 2mal Chinch an Video 1. Dort hört sich die Musik dank der Upmixes wie z.B. Neo:6 bei MP3s ganz gut an. Bass liegt am Subwoofer voll an.

Gehe ich dann jedoch aus Vergleich auf den 7.1 Direct IN, dann
liegt der Bass an den FL voll an, am SW jedoch nicht.
Aktiviere ich dann die Bassumleitung, bringen die FL kaum noch Bass und der SW nur ganz leise und verdamt dünn. Auch das hin- und herschieben am Regeler hat nix gebracht. Sogar im Equalizer- Optionen konnte ich nichts verbessern.

In das Menu "Bass- Verstärkung" komme ich erst gar nicht. Das, so schätze ich, ist die letzte Möglichkeit, noch ordentlich Bass im 7.1 Direct in auf den Subwoofer zu bekommen.

Denn, wenn ich über Video 1 z.B. Games zocke, habe ich brachialen Bass, aber der räumliche Sound ist im Vergleich zu dem 7.1 Direct In nicht so doll.
Bei 7.1 habe ich den perfekten Raumklang, EAX 4.0 sei dank, aber der Bass am SW fehlt. Und ohne Sub macht es einfach keinen Spaß!
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2005, 12:19
willkommen im Club der Audigy Verzweifelten.

Ich glaube diese Frage haben sich schon viele Audigy2ZS User gestellt und keiner von ihnen hat eine richtige Lösung gefunden.

Ich habe das Problem folgendermaßen >umgangen<:
ein Mehrkanalmischpult gekauft, an das man alle 8 Ausgänge des Receivers anschließt (PreOut). Und den Ausgang des Mischpultes legt man dann direkt an den Subwoofer. So kann man dann für jeden Kanal mit einem Fader den Bass einzeln steuern und erreicht so bei EAX Spielen geniale Ergebnisse.

Kostet halt leider nur ein wenig...den ein 8Kanal Mischpult kostet so das doppelte der Audigy und mehr.

Aber leider die einzige wirklich funktionierende Lösung.
Brainhammer
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jun 2005, 12:36
Hehe...

Da kauf man sich die Combi Audigy2 ZS und den Andersson R1 um endlich perfekten Raumklang in Games ...grrr.


Jedenfalls kommt man, ich habe noch ein wenig was nachgelesen, in das Menu Bassverstärkund erst dann, wenn man im THX Menu die Lautsprecherauswahl auf 2/2.1 stellt. Also nur Stereo.
Direkt ausprobiert.... nicht das wahre.

Da ich den Subwoofer nur auf 1/4 aufgedreht habe, ist also das nahliegendste, alle Lautsprecher außer dem Sub in meinem Fall in Menu: Surround Mixer/ Erweitert... alle auf 60% zu reduzieren, da hörte ich den direkt viel lauter... dadurch muss ich meinen verstärker also 40% lauter machen als sonst.
Nach einer halben Stunden NFSU2 war er dann so warm, das ich mir schon Sorgen machte.

Fook!

Gibt es keine Software "Creative Subwoofer Booster- Mega- Deluxe- Extende Ediotion- Plantinium- Gold- Version- Software Lösung?"


Gruß,
Heber
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2005, 15:39

Brainhammer schrieb:
Nach einer halben Stunden NFSU2 war er dann so warm, das ich mir schon Sorgen machte.


Das liegt aber nicht daran, das du die LS im PC auf 60% geregelt hast. Hättest du die LS im PC auf 100% und den R1 etwas niedrieger gergelt, wäre er mit absoluter Sicherheit genauso warm geworden.
Weil die Wäre wird ja nur durch die tatsächlich abgegebene Leistung erzeugt. Da aber die Endstufe immer um den gleichen Faktor verstärk ist es vollkommen Rille, wie laut das Eingangssignal ist.

D.h. du kann es so machen, das du im PC alles auf 50% oder so einstellst, dazu hat der Amp dann ja auch den Regelbereich überhalb von 0dB



Brainhammer schrieb:
Gibt es keine Software "Creative Subwoofer Booster- Mega- Deluxe- Extende Ediotion- Plantinium- Gold- Version- Software Lösung?"


leider nein
Kämpfe nun auch schon seit 1,5 Jahren mit der Audigy rum.
Brainhammer
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jun 2005, 16:43
Gut,

dann lag es sicherlich nur an den 30°C Raumtemperatur.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keine Bassverstärkung Audigy ZS 2?
syr-ex am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  2 Beiträge
Audigy2 ZS Problem+ Bass
con am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  7 Beiträge
Audigy2 ZS + Creative 7700
rush111 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  59 Beiträge
Audigy2 ZS Equalizer
Heiner2 am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  8 Beiträge
Bassumleitung per extra Software?
BASSinsFACE am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  3 Beiträge
audigy2 ZS 5.1 funzt nich
systi am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  8 Beiträge
Viste 64bit / Audigy2 ZS / SPDIF
Toobie am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  4 Beiträge
Audigy2 ZS + Denon AVR 1705 ?
Lucifer13 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  11 Beiträge
Notebook "Bassverstärkung" (Windows 7)
-Neuling- am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  6 Beiträge
Audigy2 + Soundsystem - Herbe Probleme
noFlooder am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedAdl0r
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.083