Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit Klinke/TosLink Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
TThmkay
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2005, 12:38
Hi
Also ich habe eine Soundkarte mit 3,5mm Klinke digitalausgang und heute ein Kabel von Klinke auf TosLink gekauft.
Problem bei der Geschichte: Es kommt gar kein signal am receiver an.
Hat mich sowieso etwas gewundert, dass man mit einem einfachen kabel Lichtwellen aus dem elektrischen Signal der soundkarte machen kann.
Kann es also sein, dass es bestimmte Soundkarten gibt, die über den Klinkeausgang optische Signale ausgeben und Karten, die eben nur ein elektrisches signal ausgeben?
Oder gibt es eine andere Lösung für mein Problem?
Achja an den Einstellungen dürfte es nicht liegen funktioniert nämlich alles, wenn ich mit einem Klinke/Cinch Kabel das ganze am Koaxialen digitaleingang anschließe.
Aus Anschlusstechnischen Gründen wäre es halt vorteilhaft für mich das ganze am optischen eingang anzuschließen.
Splat
Stammgast
#2 erstellt: 15. Sep 2005, 14:47
Ich glaub du hast dir ein kabel von TosLink auf Miniplug 3,5mm geholt... miniplug ist ein optischer stecker in form eines klinkensteckers. Da deine soundkarte die signale aber nur elektrisch ausgibt bringt das nix
Sinn dieses steckers ist es eine klinkenbuchse auch als optischen aus-/eingang benutzen zu können, sofern die buchse dafür ausgelegt ist.

Du brauchst entweder eine neue soundkarte oder einen converter von coax auf optisch. Das ist ein kleiner kasten wo auf der einen seite coax reingeht und auf der anderen seite licht wieder an TosLink rauskommt...
TThmkay
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2005, 19:21
hm danke. da hat mich der händler diesmal wohl nicht ganz so gut beraten
naja werde das kabel dann zurückgeben
nochmal eine andere Frage: Wenn ich das ganze dann mit einem 3,5mKlinke auf 2XCinch anschließe dann bleibt ja ein Stecker frei. Wird dann trotzdem das VOLLE Digitale Signal übertragen? Laut meinem "Fach"-Händler nämlich nicht.
Splat
Stammgast
#4 erstellt: 16. Sep 2005, 06:21
Ja, es kommt trotzdem alles am Reciever an
ROBOT
Inventar
#5 erstellt: 20. Sep 2005, 15:35

TThmkay schrieb:
hm danke. da hat mich der händler diesmal wohl nicht ganz so gut beraten
naja werde das kabel dann zurückgeben
nochmal eine andere Frage: Wenn ich das ganze dann mit einem 3,5mKlinke auf 2XCinch anschließe dann bleibt ja ein Stecker frei. Wird dann trotzdem das VOLLE Digitale Signal übertragen? Laut meinem "Fach"-Händler nämlich nicht.

hihi ich lach mich tot muss ja ein feiner Fachhändler sein - was soll denn sonst rauskommen - das "halbe" Digitalsignal?

Ich gehe mal davon aus der Digitalausgang Deiner SK als Monoklinke beschaltet ist, am besten und übersichtlichsten wäre daher ein Kabel 3,5mm Klinke MONO auf 1x Cinch.
TThmkay
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Sep 2005, 16:35
nach so einem Kabel such ich schon seit ner ewigkeit...wer verkauft denn sowas?
ROBOT
Inventar
#7 erstellt: 20. Sep 2005, 16:51
SO ein Kabel kann Dir jeder vernünftige Fachhändler bauen (vorausgesetzt er hat den Lötkolben schonmal von der richtigen Seiter her angefasst ) oder bei HAMA denk ich oder bei Sommercable gibt es den Adapter HI-JM3CI-MF Klinke auf RCA, da kann dann jedes beliebige Digitalkabel angeschlossen werden.

Preis: 1,91 €
AHtEk
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2007, 17:58
guten tag.....ich hab etwa das selbe problem.....ich hab den onkyo 504....und eine x-fi extreme musik.,..will nun digitale datenübertragung?!....von 3,5klinke zu optisch....da gibt es ja sowas...ist das richtig?

sowas z.b.
http://www.yatego.com/q,toslink,adapter,klinke

http://www.computerk...-auf-TOSLINK-1m.html

oder sowas...bräuchte es nur um 1m

http://images.google...0%26hl%3Dde%26sa%3DN
wäre nett wenn ihr es mir sagen könntet...denn saturn/kaufhof etc...kennen sowas nicht..


[Beitrag von AHtEk am 12. Feb 2007, 18:00 bearbeitet]
cr
Moderator
#9 erstellt: 14. Feb 2007, 02:08
Was willst du eigentlich machen?
Vorausgesetzt die Soundkarte gibt elektrisch aus, dann kannst du nur den elektrischen Koax-Eingang des Receivers verwenden (Cinch-Stecker). Dazu genügt bis etwa 2m jedes beliebige Kabel. Für größere Längen braucht man 75 Ohm-Kabel.

Hat der Receiver nur einen Toslink-Eingang, brauchst du einen Koax/Opto-Wandler, kostet irgendwas unter 20 Euro + Netzteil
zB bei www.reichelt.de
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2007, 16:51
mhhh...okay...gäbe es da event eine billigere alternative?!

hab ein normale cinch oder klinke kabel von meinem dvb-t receiver zum koaxial eingang des receivers. Hab leider nun ein kabel 3,5mm auf optisch bestellt..ist abre ein falsches angekommen...kann es also reklamieren etc. So...jetzt mir mein bruder erzählt, das es eine lösung gäbe...so in der form wie ich denke wie ein y-adapter....der 2 kabel zu eins vereint. So könnte man sowas in den koaxialeingäng tun.....welcher dannb auf 2 aufteilt.....sodass einer zum dvb-t receiver gehen könnt und der andere zum digitalausgang der x-fi extreme musik.

gibt es sowas.w.as billiger wäre?

denn die andere alternative wäre, normale reklamation fürn kabel...der wäre bei 16,80€...und dann noch ein adapter von creative für 36,02€ per kreditkarte die ich nicht habe, aber event hat jemand bekanntes eine.

*hab im "handbuch" gelesen..das der digital i/o für digitallautsprecher bspw miniplug unterstützt

hab vom support gesagt bekommen, das ein koaxialkabel ginge..auf welcher basis kA..warte auf eine weitere antwort. Könnt ihr da mir event auch helfen. Suche nämlich nun ein koaxialkabel das auf 3,5mm klinke geht...und ein koaxialkabel, das sich auf 2 aufspaltet..wäre gut....da ich dann auch noch 5.1 fernsehen genießen könnte

event so eins?

http://www.dcskabel....f661c969be3f31b9c4fa


[Beitrag von AHtEk am 19. Feb 2007, 20:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toslink <> 3,5 mm Klinke
ChrisR am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  3 Beiträge
Kabelfrage Toslink - Klinke
bionicaudio am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
Probleme mit Audigy 4
redsickle am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  2 Beiträge
Klinke auf Toslink, geht das?
TTeam am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  7 Beiträge
Unterscheiden sich Toslink Kabel?
DaveX81 am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  12 Beiträge
3x Klinke auf 1x Toslink(optisch)
HolgerCW am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  15 Beiträge
Klinke auf Chinch-Kabel
xboilerx am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  8 Beiträge
Probleme mit VGA Kabel
Deepaklal am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  7 Beiträge
[Gelöst] Pc kein Toslink-Anschluss
Ryako am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  14 Beiträge
Problem mit Toslink
Kotoko am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.751