Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Concept e an der Soundkarte + Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
sounds_good
Stammgast
#1 erstellt: 15. Sep 2005, 16:03
Hallo HiFi Gemeinde ,

so, jetzt mal eine ganz dumme Frage, aber ich habe absolut (noch) keine Ahnung von HiFi...: Mommentan betreibe ich das Teufel CE vollaktiv an meiner Audigy 1@2ZS Treibern und bin auch zufrieden...! Jetzt meine Frage: Ist es möglich, noch einen Verstärker zwischenzuschalten, den PC aber noch als Quelle zu benutzen? Soll alles wie gehabt sein, nur dass ich dann die Vorzüge eines Verstärkers nutzen könnte (besserer Klang, höhere Pegelfestigkeit, etc...).
Ggf. werde ich mir noch einen DVD Player anschaffen. Wäre es dann möglich zwischen PC und DVD Player hin und her zu schalten, so dass ich nicht immer neu verkabeln müsste? Welche Kabel bräuchte ich dafür alles?
So, das wars auch schon und sorry nochmals, weil die Fragen so dämlich sind Danke im Voraus, mfg, callya-g!
macy
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Sep 2005, 21:14
Also wenn die Lautsprecher aktiv sind, dan hast Du ja schon einen Verstärker. Den DVD kannst Du über die Soundkarte einspeisen.
sounds_good
Stammgast
#3 erstellt: 16. Sep 2005, 07:30
Ja, ich weiß, dass wenn sie vollaktiv sind, ich einen Verstärker habe, aber die Frage ist, ob ich mir nicht einen "richtigen", holen sollte, der dann von der Leistung und der Klangqualität besser ist! Und das sollte dann an den PC anschließbar sein....wie ist das möglich? Haben die AV Einheiten da passende Anschlüsse?
crazyvolcano
Stammgast
#4 erstellt: 16. Sep 2005, 08:08
Also im Regelfall ist es möglich fast alles an einen AV-Receiver anzuklemmen. Frage ist aber wie du den Rechner mit dem AV-Receiver verbindest? Bei den meisten Modellen kannst du via Koax oder LWL den PC mit dem Receiver verbinden. Frage ist nur wie du das Teufel-System (Aktiv) mit dem Receiver passiv ansteuern willst.
Sockelfreund
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2005, 11:54
Tach,

ich betreibe mein Teufel CEM teilaktiv an einem AV-Receiver(Pioneer VSX-D514s, die Klangsteigerung ist beachtlich) und habe die Karte mittels eines optischen Kabels an den Receiver angeschlossen. Die klangqualität ist zwar besser als über analog aber dafür hat man bei Spielen kein surround sound. Bei Filmen gibts 5.1 allerdings noch.

Hier wird das ganze nochmal genauer erklärt

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=45

mfg
Sockelfreund
sounds_good
Stammgast
#6 erstellt: 16. Sep 2005, 12:48
@Sockelfreund:

Danke, genau das habe ich gebraucht Also meinst du, das es sich klanglich lohnt?
Musik kann auch bei digitalem Anschluss auf Surround vom Verstärker upgemixt werden, oder?
Ich werde dann das Set sowohl digital (Für Filme und Musik) und analog (für Spiele) anschließen!

Mfg, callya-g!


[Beitrag von sounds_good am 16. Sep 2005, 13:03 bearbeitet]
Sockelfreund
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2005, 13:11
Naja also ich habe die Teufel CE noch nicht gehört. Bei meniem CEM hat der Receiver eine Klangsteigerung gebracht. Durch die Entlastung der Sub-Endstufen, tönt der Subwoofer jetzt druckvoller und vorallem präziser. Der AV-Receiver bietet die Möglichkeit, das System an Film und Musik anzupassen. (Adv. surround movie/musik usw.) Beonders die surround simulation bei movie gefällt mir, weiß aber nicht ob dazu zwangläufig ein Receiver nötig ist.
Die größte Veränderung bzw. den größten vorteil, den mein AV-Receiver mit sich brachte war, dass der Sub beim lauten Musik hören deutlich länger durchhielt. Mehrere Stunden bei Hitze und keine schutzabschaltung bei normaler Temperatur.
Ansonsten bietet ein AV-Receiver die Möglich viele Geräte, die sound wiedergeben über die Teufel LS tönen zu lassen, da er ja viele Anschlussmöglichkeiten zur verfügung stellt. Beim CE dürfte es auch eine Komfortsteigerung geben, da das System ja bekanntlich keine Fernbedinung besitzt.

Ein weiterer wichtiger Vorteil eines AV-Receiver ist, dass es dir die Möglichkeit bietet irgendwann mal auf größere LS umzusteigen, in dem du z.B. deine jetzigen Teufel Sats entsorgst (verkaufst) und sie durch gute Regalboxen ersetzt. Mit dem Gedanken spiel ich eigentlich zur Zeit, weil die Musikwiedergabe der kleinen Lautsprecher doch nicht so das gelbe vom Ei ist.


Musik kann auch bei digitalem Anschluss auf Surround vom Verstärker upgemixt werden, oder?

Ja kann es, aber es ist nur eine Verteilung, eine Simulation von surround. Aus stereo wird srround, kannst aber auch auf stereo umstellen


ch werde dann das Set sowohl digital (Für Filme und Musik) und analog (für Spiele) anschließen!


Ja die beste Anschlussmöglichkeit.

mfg
Sockelfreund


[Beitrag von Sockelfreund am 16. Sep 2005, 13:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte für Concept-e Magnum
Slashor am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  2 Beiträge
Concept e kompatible Soundkarte?
gisi2 am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  3 Beiträge
teufel concept e magnum Frage
torstello am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  5 Beiträge
Teufel Concept E und Soundkarte?
eintag am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  3 Beiträge
Teufel Concept Magnum E mit Verstärker?
umbrella_corp1 am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  2 Beiträge
PC an Analogen Verstärker, Soundkarte?
BertiIrmo am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  24 Beiträge
Teufel Concept E Magnum an Verstärker sinnvoll? Und Welchen kaufen?
Nik1981 am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  7 Beiträge
asus 7n8x deluxe-soundkarte mit teufel concept e magnum
moe1 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  4 Beiträge
Problem mit "Teufel Concept E Magnum" + Soundkarte"Creative Soundblaster 5.1 "
Schatz.j am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  2 Beiträge
Soundblaster Live! 24 an Teufel Concept E
Einar_Rumöhren am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 116 )
  • Neuestes Mitgliedpofaberpo
  • Gesamtzahl an Themen1.344.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.786