Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hardware oder software...?

+A -A
Autor
Beitrag
flxx
Stammgast
#1 erstellt: 04. Nov 2005, 01:52
Hallo,

hab mal ne frage, ich hab meinen rechner via toslink kabel (lichleiterkabel) an meinen verstärker (yamaha dsp a-595 a angeschlossen. bin mit der quali auch voll zufrieden, kann ich net meckern.

nur hab ich ma ne frage. ich hab meist meine musik via winamp laufen, lautstärke meist so bei ca 50%, verstärker je nach dem wie laut ich's will ;-) *g* (bzw. je nachdem was die nachbarn vertragen *ggg*)

ich hab mich schon hin und wieder gefragt, wo verlier ich weniger an "qualität" oder was ist besser ->
winamp voll auf und dafür verstärker ganz leise laufen lassen, oder eher gegenteil. winamp nur auf n paar prozent dafür verstärker bis ans ende

was ist besser? eher "hardwaretechnisch das signal verstärken" oder eher "softwaretechnisch" ?

vielen dank schonmal,

mfg,
flxx
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2005, 04:14
Winamp voll Amp zurückdrehen. Da verschenkst du nur Auflösung. Wenn du sagen wir mal nur ein viertel aufdrehst verschenkst du schon 2 bit Auflösung.... Mit einer 24bit verbindung kann man sich solche Scherze noch eher erlauben....

MfG Christoph
BASSinsFACE
Stammgast
#3 erstellt: 04. Nov 2005, 20:32
Würd ich auch sagen. Man muss nur logisch denken:
Winamp leise Amp laut = Ein schwaches Signal wird stark verstärkt.
Winamp laut Amp leise = Ein starkes Signal wird schwach verstärkt.
Letzteres ist ganz klar besser.
Bastelhans
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Nov 2005, 08:18
Noch weniger wirst du wahrscheinlich verlieren mit einem Player der auch eine 24bit Ausgabe unterstützt, wie zum Beispiel Foobar2000.
flxx
Stammgast
#5 erstellt: 05. Nov 2005, 14:28
erstmal danke für die antworten

gut, also das besser is winamp aufdrehen, amp zurückdrehen hab ich geschnallt kann man generell sagen, besser per software verstärken, als per hardware?

was genau heißt das mit 24bit ausgabe? woher weiß ich ob mein verstärker das unterstützt...?
ist das die bandbreite von dem musiksignal oder was genau ist das?

p.s. ich hatte vor einigen jahren mal ne seite gefunden, da war mal gut erklärt worden, was genau die bitrate, qualität, bandbreite und all sowas ist... weiß aber net mehr die adresse... kennt jemand vielleicht solche seiten, wo das mal für normalsterbliche erklärt ist?

vielen dank,

mfg,
flxx
mogo
Inventar
#6 erstellt: 05. Nov 2005, 22:43
Ich stimme zu, Winamp voll auf zu drehen. Allerdings nicht die Windows-Lautstärkeregelung. Denn dann verzerrt höchstwahrscheinlich die Soundkarte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik via bluetooth zum Verstärker
Rayal am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  11 Beiträge
Soundkarte hab ich, und jetzt...?
davepp am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  6 Beiträge
Lautstärke an der Soundkarte oder am Verstärker regeln?
karlofatalo am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  6 Beiträge
ich höre nur links was ?!
opeman am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  3 Beiträge
Kopfhörer an PC mit/ohne Verstärker?
Heermanus am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  11 Beiträge
ich hab immer so ein rauschen
SG5DEVIL am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  5 Beiträge
Frage zu notebook verstärker verbindung
AkABeazt am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  4 Beiträge
Filme / Videos / Musik / Spiele per Opt. TosLink nur als Stereo an AVR?
Benny200188 am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  9 Beiträge
Musik vom Notebook via WLAN auf DTS Anlage
keo83 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  34 Beiträge
bätsch.. hab ich den Amp geschrottet?
irchel am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Creative
  • Edifier
  • JBL
  • Klipsch
  • Behringer
  • Audioengine

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTwinandi
  • Gesamtzahl an Themen1.362.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.734