Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


aktive digistereomonitore an onboardsound

+A -A
Autor
Beitrag
soulmen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Dez 2005, 18:03
beim junior(18) meiner freundin solls weihnachten und ich möchte ihm die http://www.edirol.it...id=18&la=DE&code=362hinstellen, weils die http://www.behringer.com/MS20/index.cfm?lang=ENGleider nirgends gibt.

leider hab ich keine möglichkeit, vorher zu checken, ob sein onboardsound einen digitalen ausgang hat, damit er auch gleich freude damit hat.

also möcht ich gern alles richtig machen und hab folgende fragen:

welche zusätzliche einfache soundkarte hat den für die monitore passenden digitalausgang (sämtliche sonstigen features sind hier wohl erstmal überflüssig)?

welchen kabel muss ich mit zu bestellen, damit der soundkarte und monitor digital verbinden kann?

sein pc:
mobo asus ...7
Athlon xp 1300mhz
256mb DDR
Win XP Sp2

er spielt gitarre in einer band, komponiert auch manchmal was am pc, die größte zeit läuft jedoch seine musikdatenbank (bisher an irgend so einem aldigedöns)


THX für eure hilfestellungen!
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2005, 19:06
Kann man nicht so eingfach feststellen wenn man das Mainboard nicht kenn....So gut wie alle Asus Mainboards führ Athleten haben einen 7er im Namen

Die Edirol kann man aber auch Analog anschlissen zur not.... Allerdings ist eine Onboardkarte sowieso nicht zu empfelen gerade wenn man Musik am PC.

Die Billigste Karte die ich kenne die Bitgenau ahne den Klang zu versauen digital ausgeben kann ist die ESI Juli@ die gibts im Musikhaus Thomann um 129€ Die Symetrischen eingänge sind auch Ideal wenn man mal einen Gitzarren Amp dranhängen will. Ausgeben kann sie in 192kHz damit wären die Edirols ausgelastet. Ich hab an der Karte einen Aqvox USB 2 D/A Wandler dran und damit genügt sie auch High End Ansprüchen... Für etwas Puinkrock aufnehmen so nebenbei (Gitarre, Bass, Vocal, Drumcomputer) passt schon....Ist eindeutig den Soundblastern vorzuziehen.

MfG Christoph
soulmen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Dez 2005, 19:44
danke christoph

die genaue asus-bezeichnung kann ich leider nicht abfragen.

was die ESI Juli@ betrifft, möchte ich ihm solche erweiterungen lieber selbst entscheiden lassen. mein gedanke war, eine günstige erstausstattung in sachen soundkarte mit digiausgang mitzuschenken, damits halbwegs rockt über die feiertage

wenn es in diesem fall jedoch mangels bitgenauer ausgabe an die monitore ans analoge runterreicht, dann sieht die sache natürlich anders aus.

mfg,
thomas


[Beitrag von soulmen am 15. Dez 2005, 21:30 bearbeitet]
Duncan_Idaho
Inventar
#4 erstellt: 15. Dez 2005, 20:08
wenn er auch noch komponiert und etwas aufnehmen will, dann wäre diese hier auch eine Option:

http://www.thomann.de/emu_1212m_digitalaudiosystem_prodinfo.html

Zwar etwas teurer, aber sehr gut und das sehr große Softwarepaket macht den Preis mehr als wett.


[Beitrag von Duncan_Idaho am 15. Dez 2005, 23:14 bearbeitet]
irchel
Inventar
#5 erstellt: 15. Dez 2005, 21:30
äh ja... sgeht auch VIEL günstiger:

Terratec Aureon 5.1 pci

oder

Gainward Hollywood@home 7.1

den besten Digital out hat eh die

E-MU 0404 für knappe 100 Euro.

und nicht die Julia.
soulmen
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Dez 2005, 23:57

Duncan_Idaho schrieb:
wenn er auch noch komponiert und etwas aufnehmen will, dann wäre diese hier auch eine Option:

http://www.thomann.de/emu_1212m_digitalaudiosystem_prodinfo.html

Zwar etwas teurer, aber sehr gut und das sehr große Softwarepaket macht den Preis mehr als wett.


genau DAS soll er mal - wenns in ihm danach brennt(muss auch erst mal seinen gitarren-amp nach anschlüssen checken) -selbst beleuchten, deshalb



irchel schrieb:
äh ja... sgeht auch VIEL günstiger:

Terratec Aureon 5.1 pci

oder

Gainward Hollywood@home 7.1

den besten Digital out hat eh die

E-MU 0404 für knappe 100 Euro.

und nicht die Julia.


werd ich besser mal für die festtage zur einstiegskarte greifen in der hoffnung, es rockt ergiebig genug

den toslinkkabel hab ich dann auch selbst bei thomann entdeckt


besten dank für eure schnelle hilfe!!!
maho69
Inventar
#7 erstellt: 16. Jun 2006, 12:19

HiFi_Adicted schrieb:

Die Billigste Karte die ich kenne die Bitgenau ahne den Klang zu versauen digital ausgeben kann ist die ESI Juli@ die gibts im Musikhaus Thomann um 129€ Die Symetrischen eingänge sind auch Ideal wenn man mal einen Gitzarren Amp dranhängen will. Ausgeben kann sie in 192kHz damit wären die Edirols ausgelastet. Ich hab an der Karte einen Aqvox USB 2 D/A Wandler dran und damit genügt sie auch High End Ansprüchen...


Hi, eine Frage!

Habe auch vor, mir den Aqvox-Wandler zu kaufen, für Betrieb von einem Notebook weg. Macht das einen Unterschied für den Wandler,. ob von der Onboardsoundkarte oder von einer externen(eben z.B. ESI Juli@) zugespielt wird?

lg
maho
pelmazo
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Jun 2006, 12:49
Der AQVOX hat auch einen USB-Anschluß, da braucht's überhaupt keine Soundkarte im Notebook.
maho69
Inventar
#9 erstellt: 16. Jun 2006, 12:54

pelmazo schrieb:
Der AQVOX hat auch einen USB-Anschluß, da braucht's überhaupt keine Soundkarte im Notebook.


Das heißt, die digitale Ausgabe erfolgt über den USB-Port des Notebooks und wird dann im Aqvox "klanglich überarbeitet"?

maho
pelmazo
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Jun 2006, 13:01
So kann man's ausdrücken. Ich bevorzuge die Sichtweise, daß die eigentliche Soundkarte im AQVOX steckt und die USB-Schnittstelle den internen PCI-Bus ersetzt, den eine interne Soundkarte benutzen würde.

USB ist etwas ganz anderes als SPDIF oder AES/EBU.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Störgeräusche bei Onboardsound
kleenerpunk am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  36 Beiträge
Onboardsound ist verzerrt und rauscht
staffti am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  2 Beiträge
Center Speaker Stumm ! [CEM] - mit Onboardsound
ralle16 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  2 Beiträge
Suche aktive Nahfeldmonitore
d0um am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  11 Beiträge
aktive boxen brummen
mcmcmc am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  15 Beiträge
Unterschied zw. Onboardsound und Audiophile2496 wenn digital ausgegeben wird?
xlupex am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  2 Beiträge
Onboardsound digital über Gainward 9600 GT GS optisch ausgeben?
raziel26 am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  3 Beiträge
Sony Vaio Realtek onBoardSound durch externe Soundkarte upgraden
franklang am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  5 Beiträge
aktive LS direkt an PC - Signalqualität
exxtreme1 am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  10 Beiträge
PC+Xbox an 5.1 aktive Teufel Anlage
**andi** am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 18.10.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedscheenefrau
  • Gesamtzahl an Themen1.345.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.373