Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Soundkarte oder Verstärker für Wharefedale Diamond 9.1

+A -A
Autor
Beitrag
Freezer2004
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2006, 17:07
Hi Community,

habe zu Weihnachten die Wharefedale Diamond 9.1 bekommen und bin damit auch sehr zufrieden. Ich frage mich jetzt jedoch wo ich noch etwas mehr Sound herauskitzeln kann, da ich die Lautsprecher über den Verstärker einer alten Universum Stereoanlage am PC angeschlossen habe. Die Stereoanlage ist in dem Fall wie gesagt eher ein Billigprodukt und meine Soundkarte ist auch eine OnBoard-Karte. Nun würde ich gerne wissen ob ich eher den Verstärker oder die Soundkarte oder beides auswechseln soll um zu einem noch besseren Klang zu kommen. An meiner Raumakustik lässt sich ansonsten leider nichts mehr (in nem gescheiten Preisrahmen) verbessern, da ich 1. die Lautsprecher nicht besser aufstellen kann als sie im Moment stehen und 2. zuviel verbessert werden müsste.

Danke im voraus, Gruß, Johannes
xhighenderx
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Jan 2006, 19:22
Hallo,

erst ne neue PCI oder USB Soundkarte, dann den Verstärker.
don.avalon
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2006, 22:23
Jo am besten beides^^. Aber bei den Diamonds bitte einen ordentlichen Verstärker. Handelt es sich um Stereo? Dann würd ich bei e-bay nach nem guten Gebrauchten schauen.
Freezer2004
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Jan 2006, 00:42
Was haltet ihr als Soundkarte von der EMU 0404? Und wieso nen ordentlichen Verstärker? Nen 200W Amp sollte doch reichen, oder? Preislich würde ich dann nicht groß unter 200 Euro kommen, oder? Lohnt sich denn der Neukauf überhaupt, sind die Unterschiede groß hörbar?
Freezer2004
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jan 2006, 20:36
*hochschieb*
Iter_Impius
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2006, 23:02
Also, die E-MU wäre mit Sicherheit eine gute Wahl. Dann blieben ja noch knapp 100€ für den Verstärker. Da würde ich wie schon von anderen gesagt bei E-Bay nach einem Gebrauchtgerät schauen.
200W sind zwar leistungsmäßig ok. sogar ziemlich überdimensioniert für die kompakten Diamonds, aber so viel Leistung kann ich mir bei einem Verstärker dieser Preisklasse eher nicht vorstellen. Das riecht schwer nach nem Billighersteller, die mit Wattangaben protzen...was wären denn die Modelle, die du im Auge hast?

Billige Verstärker bei E-Bay, die wenigstens kein Schrott sind wären z.B.:
http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/w...ReBay_Pr4_PcY_BIN_IT

Die Biete-Sektion im Forum lohnt sich auch immer, z.B. verkauft grad jemand diesen Verstärker(auch gut imho): http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=8151

Natürlich gibt es noch viel mehr, vielleicht hat ja der ein oder andere noch nen Tipp!


[Beitrag von Iter_Impius am 28. Jan 2006, 23:09 bearbeitet]
don.avalon
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2006, 23:55
Jawoll! Die Angebote von Iter_Impius sind wirklich gut! Ich würde bei den Diamonds mindestens diese Verstärkerklasse verwenden! Die Wharfedales klingen nämlich richtig top und den Klang muss man sich ja nicht durch einen schlechten Verstärker kaputt machen. Auch Yamaha Stereo Verstärker älteren Baujahrs würd ich heranziehen, die klangen nämlich unendlich gut^^.

Alternativ könnte man auch sagen: Sparen. Dann würd ich mich nämlich bei Cambridge Audio umschauen. Der A1 z.B. hat zwar nicht soviel Leistung, dafür aber einen wunderbaren Klang.

Das schlimmste an der Sache ist halt einfach das Geld :).


[EDIT] Schau dir doch mal den Sony TA-FE370 an; gibts bei netonnet schon für ~150€ [DANKE EDIT]


[Beitrag von don.avalon am 29. Jan 2006, 00:32 bearbeitet]
Freezer2004
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jan 2006, 20:21
Ok, wies aussieht soll es dann einfach nen Verstärker von ner Marke wie Onkyo, Marantz, Denon oder Yamaha sein. Denke mal, dass ich da noch was gutes finden werde - vlt auch zum günstigen ersteigern.

Zum Thema Soundkarten habe ich bei Musikhaus Thomann die EMU0404 gefunden, im Vergleich hat bei Thomann allerdings die DELTA AUDIOPHILE 2496 besser abgeschnitten, welche auch noch ca. 10 Euro billiger ist. Welche Soundkarte haltet ihr für besser und wieso?


[Beitrag von Freezer2004 am 31. Jan 2006, 16:54 bearbeitet]
Freezer2004
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Jan 2006, 16:54
*hochschieb*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Soundkarte, Verstärker für PC?
blende8 am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  2 Beiträge
Neue Soundkarte wirklich notwendig?
mantodea am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  14 Beiträge
Neue Soundkarte?
itognito am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  8 Beiträge
newbie: MiniPC > AVR+9.1 LG >TV // soundkarte?
martin1207 am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  2 Beiträge
Neue Soundkarte
Kuhni_Kühnast am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  5 Beiträge
neue Soundkarte
fahrradgucky am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  2 Beiträge
Soundkarte
Santaclara am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
"Neue" Soundkarte vs. Onboard - Soundkarte ?
FC.Supporter. am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  4 Beiträge
Neue Soundkarte für foldgendes System:
Poolitzer am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.153