Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Soundkarte?

+A -A
Autor
Beitrag
itognito
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2008, 19:30
Hallo,
Ich besitze ein Samsung r70 doroso Mit einem Realtek Hd Audio 262 Chip und einem HDMI Ausgang der laut ASIO4ALL eine Ausgabe
von max 192 kHz bei max 32 Bit unterstüts. Ein DD Signal einer
DVD durschzuschleifen klappt ohne Probleme, aber bei Spielen oder normaler Musik höre ich immmer nur 2 Kanäle wenn ich den Laptop über HDMI an meinen Verstärker anschließe, wohlgemerkt überträgt er dann in PCM. Auch am Verstärker kann ich dann kein Prologic oder so drüber laufen lassen.

Da mir dies überhaupt nicht zusagt, weil ich sowohl Musik,Pc-Spiele und auch Filme ohne DD gerne über 7.1 sound hören würde, habe ich mir überlegt mir die Creative Audigy 2 ZS Notebook zu kaufen Creative link

und dann mir ReocneXk jeden Windows Sound über DD an den Verstärker weiterzugeben.

1.Ich Frage mich nur ob es da Kompatibilitätsprobleme mit dem vorhandenen Soundchip geben könnte, vor allem weil ich ihn im Bios nicht deaktiverien kann.
2.Den HDMI kann ich wohl nicht weiterverwenden, oder?
2.Habe ich irgendeinen Nachteil dadurch(Qualitätsverlust)? Also bis auf 1. und die Kosten.
3.Kann ich damit True HD Sound übertragen?(z.B mit Power DVD)

Wäre nett wenn ihr ein Paar Ratschläge oder gar ne bessere Lösung hättet
Gruß itognito
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2008, 19:39
Kann das Notebook über HDMI Mehrkanal als PCM ausgeben bzw. der Receiver überhaupt empfangen? Vll entspricht es nur der SPDIF Norm womit die 2 Kanäle normal wären.

ReocneXk

kein Google Ergebnis zu

1) Wenn du die Creative als Default DirectSound Element hast eigentlich nicht, meist kann man das Device in den Optionen ja ehh auswählen.
2) Mit dem Onboard ja, was von der Creative verarbeitet wird wohl eher nicht bzw. nur unter Umständen womit du aber größere Latenzen bekommen wirst so dass dies auch kein Spass macht...
2?) Möglicherweise ist der Onboard besser als die Creative, von den von dir genannten Specs hört sich das schonmal so an
3) Über die Creative analog Ausgänge vermutlich wenn du dafür dieses Adapter Gedöhns hast. Wird dir aber nicht viel bringen da nur hochwertigste Boxen / Ohren den Unterschied nicht wahrnehmen bzw. die böse Creative Karte den Qualiunterschied ehh wieder vermanscht.

Was die jetzt aber eigentlich genau vorhast weiß ich auch noch nicht..


[Beitrag von Hivemind am 07. Jan 2008, 19:40 bearbeitet]
itognito
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2008, 19:58
Sorry hab mich verschrieben:
hier erst mal der Link zu redocneXk
link

Die Seite ist zwar auf Englisch, aber glaub ich schon verständlich.

Mein Problem liegt halt darin, dass ich gerne, nicht in DolbyDigital vorliegende Audioformate über 5 bzw 7 Lautsprecher hören will, wie z.B ein PC-Spiel oder Mp3s.
Mit redocneXk kann man z.b Stero in Echtzeit in DD encodieren und dann digital übertragen. In Bioshock kann ich zwar im Audio Menü 7.1 aktivieren, aber nur Stero digital in PCM ausgeben. Mit der anderen Karte könnte ich dann digital 8 Kanäle ausgeben.

Das mit dem Mehrkanal ist ja das Problem. Das Notbook kann halt nur Stereo PCM oder ein bereits vorhandens DD Signal durschleifen.


[Beitrag von itognito am 07. Jan 2008, 20:01 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2008, 20:26
Hmm hört sich auf dem Papier nicht schlecht an, von Softwarelösungen bin ich aber immer nicht so überzeugt, kannst falls du es dir anschaffst ja mal ein paar Latency Werte posten (Mp3, 5.1 / 7.1).
Vll gibs aber auch eine andere Lösung für niedrigere Latenzen mit dem Realtek Chip.
itognito
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jan 2008, 20:44
Glaube ich nicht, da der Realtek 262 nur Stereo erzeugen kann.
Die Creative kann halt 7.1 erzeugen(z.b ein Stereo upmix) und
entweder analog oder mit dem redocnex digital ausgeben.
Ohne das Programm kann sie das glaube ich nicht, kann also keinen Mehrkanal PMC oder so, wenn ich das richtig verstehe.

Mit dem True HD hab ich auch nur durchschleifen gemeint, da mein Verstärker True HD dekodieren kann. Wenn die Creative wirklich 8 Kanäle mit 24bit 96kHz ausgeben kann, warum dann nicht True HD.
Die latenzen sind mir eigentlich egal, weil ich, zumindest glaube ich, mit meinen Reciever Ton und bild synchronisieren kann.
Und da mein NB kein HDMI 1.3 hat, macht der HDMI zum optischen auch keinen Unterschied mehr.

Gibt es denn noch Alternativen zu der Creative Karte? Andere Hersteller oder gar ne USB Karte?
Hivemind
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2008, 21:52
Uff dein Notebook hat dann gar keine analogen Mehrkanalausgänge, sowas gibs
Der Upmix hat ja nix mit der Karte zu tun, mit DSP kannst den Upmix genauso erzeunge und ehh ist sicher auch sinnvoller wenn du ihn vom Receiver, da hochwertiger, erzeugen läßt.
TrueHD ist ja leider noch ein schöner Traum für digitale Übertragung vom PC aus... Mangels HDMI 1.3 nur analog ausgebbar.
USB/FW Karten gibs natürlich ne ganze Menge, welche dabei ASIO supporten musste selber recherchieren.
itognito
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jan 2008, 23:11
ja im prinzip schon, nur dass mein Reciever (onkio 605) bei PCM Signalen über HDMI keinen upmix machen kann. Und DSP plugins z.b für winamp funktionieren alle nicht mit dem Chip


Gibts eigentlich im Internet Trailer in True HD zum herunterladen, oder halt irgendwas zum testen von true hd, natürlich legal


[Beitrag von itognito am 07. Jan 2008, 23:15 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2008, 15:53
Nicht das ich wüßte, gucke aber nur bei Apple und auf Stage6 die HD Trailer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reclock - Windows 7 - HDMI PCM
Grumbler am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  7 Beiträge
audio übertragung (hdmi) vom laptop
becher am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  2 Beiträge
SPDIF-Ausgabe der Soundkarte kein DD
unerfahren am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  2 Beiträge
Kein Audio über HDMI bei Xonar HDAV
Monsieur_de_Charlus am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  3 Beiträge
Laptop -> Verstärker
Flo_0 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  10 Beiträge
Laptop an Verstärker und Beamer
Kombifahrer1084 am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  16 Beiträge
Laptop HDMI Verstärker
olop am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  3 Beiträge
Ruckeln des Sounds bei DD Ausgabe
Loval am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  6 Beiträge
Probleme bei der Verbindung von Laptop und Onkyo Verstärker
Tox89 am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  5 Beiträge
16 Bit bei 44,1 kHz.
New-User am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLostJohnny
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.836