Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


OnBoard Soundkarte mit Audigy SE ersetzt - aber keine hörbare Verbesserung

+A -A
Autor
Beitrag
dr-dre
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2006, 12:49
Ich habe meine OnBoard Soundkarte (AC '97) gestern durch eine Audigy SE ersetzt, am Klang hat sich jedoch leider nichts geändert, bin deshalb jetzt auch ziemlich enttäuscht. Zur Wiedergabe benutze ich das Z-2300 von Logitech. Ich konnte die OnBoard Soundarte im Bios auch leider nicht deaktivieren (Es gab keinen passenden Menüunterpunkt) sondern nur im Geräte Manager von Windows XP. Könnte die gleichbleibende Klangqualität vielleicht damit zusammenhängen? Oder hat von euch jemand eine andere Idee? Danke!
andisharp
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Feb 2006, 12:55
Der Onboard-Sound deaktiviert sich automatisch, wenn eine andere Soundkarte eingebaut wird. Deshalb bitte im BIOS unter Menüpunkt Sound "Auto" wählen. Dass sich der Klang nicht bessert, ist nicht überraschend bei den angeschlossenen Lautsprechern.
atomstromfrei
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Feb 2006, 13:02
Solange der onboard Sound nicht vom BIOS her abgeschaltet ist, kann er noch aktiv sein und wird bei dir evtl. auch in deiner Software als primäres Soundsystem verwendet. Von daher also möglicherweise diesselbe Output-Qualität. Ergo: Prüfen, ob das der Fall ist.

Abschalten im Gerätemanager müßte eigentlich bereits den onboard Codec komplett und sofort deaktiviert haben, spätestens nach Neustart. Ausserdem hast du ja die Verbindungen vom Mainboard-Soundausgang auf die Soundkarte umgesteckt (!?), es kann also nur noch Output von der Audigy kommen.

Fazit: Deine Lautsprecher bringen tatsächlich das vermeintlich bessere Audio-Signal nicht rüber ODER du mußt mit der Audigy-Software das Signal für deine Ohren "verbessern" im Sinne von Dynamik, CMSS aktivieren usw.

Würde erstmal mit anderen Lautsprechern testen, soweit vorhanden. Vielleicht liegt´s auch einfach an deinem verwendeten Audio-Material (mp3-Bitraten) ? Dann natürlich mit original-CD´s bzw. DVD testen.
BASSinsFACE
Stammgast
#4 erstellt: 20. Feb 2006, 19:33
Tja da hast du wohl zuviel erwartet. Einige Leute denken doch tatsächlich, wenn sie von oboard sound auf eine soundkarte wechseln, betreten sie eine neue klangdimension und alles klingt toller und besser. schwachsinn, anscheinend ist dein oboard qualitativ nicht schlechter als die audigy. als ich mir ne audigy 2 zs geholt habe, hab ich bei musik auch 0% unterschied zum onboard gehört. also nicht immer auf die leute hören, die meinen ne soundkarte bringt riesen klangvorteile. aber das hängt natürlich auch von der qualität des onboard sounds ab. als ich mein mainboard von asrock (c-media) gegen shuttle (realtek ac97) gewechselt habe , hab ich einen riesigen unterschied gehört. als ich dann wieder ein neues mainboard hatte von msi(realtek ac97 8CH), war auch ein unterschied da. als ich dann die audigy 2 eingebaut habe, war aber kein unterschied mehr zu hören.
safari
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Feb 2006, 20:04
Die Audigy SE hat ja wohl ihre eigenen Ausgänge. Wenn du deine Lautsprecher da angeschlossen hast, kann es nicht mehr die alte Onboard-Soundkarte sein. Wenn du sie natürlich wie vorher angeschlossen hast ...
Natez
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Feb 2006, 20:25
Mit der Audigy SE hat man sich vor allen ein besseres Soundprozssing gekauft.

Ein besseres Soundprozessing hört man natürlich nur, wenn es auch was zu verarbeiten gibt.

Spiel ein Spiel mit EAX 3HD und schon hört man einen gewaltigen Unterschied.
dr-dre
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Feb 2006, 15:11
Also zuerst einmal Danke für die vielen Tipps! Angeschlossen habe ich die Lautsprecher natürlich schon an dem Ausgang der Audigy. Das Soundprozessing nützt mir leider nichts, da ich die Audigy ausschließlich für Musik verwende. Ich werde sie dann denke ich deshalb wieder zurück geben müssen. Würde denn eine teuere Stereo-Soundkarte in meinem Fall den Klang verbessern? Mit den Lautsprechern selbst bin ich eigentlich zufrieden.
Also wie gesagt, ich verwende meinen PC ausschließlich für Musik (CD's und MP3's).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte onboard/extern
betha am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  5 Beiträge
Creative Audigy SE
Volc0m am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  4 Beiträge
Soundkarte Audigy
Godfathers am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  9 Beiträge
Reicht OnBoard Sound aus (5.1)
ryoberlin am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  18 Beiträge
PC mit AVR über SPDIF, onboard SoundKarte?
wollgi am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  6 Beiträge
Asus Xonar D1 - Verbesserung?
Mirage565 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  9 Beiträge
Soundkarte oder OnBoard Sound?
asdqwe am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  19 Beiträge
onboard vs. Soundkarte
fr33bird am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  17 Beiträge
Probleme mit Audigy 4
redsickle am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  2 Beiträge
Sound Blaster Audigy SE vs ALC899A
marioiram am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.042