Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DOWNLOADS Emule usw

+A -A
Autor
Beitrag
HighDefDoug
Inventar
#1 erstellt: 02. Apr 2006, 15:37
mahlzeit,

ich denke mal jeder kennt hier emule u kazaa etc.

ich wollte mal fragen,wie da der sachverhalt is?
ich meine solche downloads können doch eigentli nich legal sein,wenn mans sich s recht überlegt.dürfte ja klar sein,oder?

wie siehts da aus,gibts da hier irgendwelche erfahrungen dazu?is das unter bestimmten umständen evtl doch erlaubt (zb wenn man das origianl zu hause hat)..??

danke im voraus!

MfG HDD
Murray
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2006, 15:42

ich meine solche downloads können doch eigentli nich legal sein,wenn mans sich s recht überlegt.dürfte ja klar sein,oder?


Ja.



wie siehts da aus,gibts da hier irgendwelche erfahrungen dazu?is das unter bestimmten umständen evtl doch erlaubt (zb wenn man das origianl zu hause hat)..??


Nein! Zudem: Wer lädt sich etwas runter, wenn das Original im Regal steht?

Harry
HighDefDoug
Inventar
#3 erstellt: 02. Apr 2006, 15:48

Murray schrieb:


Nein! Zudem: Wer lädt sich etwas runter, wenn das Original im Regal steht? :?



na ich nich,ging dabei um die rechtliche situation..
Murray
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2006, 15:50
Es ist verboten.

Harry
HighDefDoug
Inventar
#5 erstellt: 02. Apr 2006, 16:05
auch wenn ich die origiale zu hause stehn habe?sicher?
Murray
Inventar
#6 erstellt: 02. Apr 2006, 16:12
JA!

Harry
HighDefDoug
Inventar
#7 erstellt: 02. Apr 2006, 16:23
mhm,na wenn du s sagst.danke für die info..
_axel_
Inventar
#8 erstellt: 02. Apr 2006, 16:33

HighDefDoug schrieb:
solche downloads können doch eigentli nich legal sein,wenn mans sich s recht überlegt.dürfte ja klar sein,oder?

Nein, ist nicht klar. Hängt davon ab, was Du mit "solche" meinst. Z.B. deine privaten Urlaubsbilder darfst Di selbstverständlich über P2P verteilen. Völlig legal. Das neueste Madonna-Album nicht.


HighDefDoug schrieb:
zb wenn man das origianl zu hause hat

Hm, über einen so Sachverhalt habe _ich_ noch nie etwas gelesen. Du denkst wohl an den Fall, dass das eigene Original kaputt gegangen ist und man sich dann Ersatz beschaffen möchte?

Bin mir gar nicht mal ganz sicher, ob das Laden überhaupt strafbar ist.
In erster Linie wird m.W. ja zzt. nur das Anbieten(!) tatsächlich verfolgt. Und da ist dann ist Deine Fragestellung natürlich nicht mehr relevant.

Gruß
HighDefDoug
Inventar
#9 erstellt: 02. Apr 2006, 16:35
dann nehme ich es in meine frage-stellung auf..

is download/upload ein unterschied,was legalität betrifft..
Therlane
Neuling
#10 erstellt: 02. Apr 2006, 17:54
upload von Werken, zu denen Du keine "Verbreitungsgenehmigung" hast, ist nicht legal und kann auch zivilrechtlich verfolgt werden.

download ist legal, wenn er
- zu wissenschaftlichen Zwecken erfolgt (ist bei Musik schwer denkbar, aber nicht auszuschließen)
- zur Aufnahme in ein eigenes bei Besitz der Vorlage, sofern das Archiv nicht wirtschaftlich genutzt wird (gibt auch andere Archiv-Gründe, aber die sind für Filesharing nicht relevant).
- zur "Unterrichtung über Tagesfragen" bei Funksendungen
- zum "sonstigen eigenen Gebrauch" kleiner publizierter Auszüge oder Werke, die seit mindestens zwei jahren vergriffen sind.

das steht so in der c't vom 16.Februar... nach der kommenden Urheberrechtsnovelle wird es anders sein, denke ich...

da man Download ohne Upload nicht hinkriegt, wird es wohl schwer mit der Legalität.

beachte: bitte auch den Unterschied zwischen Legalität (Strafbarkeit) und der Möglichkeit der zivilrechtlichen Verfolgung ("Schadensersatz") die deutlich "teurer" ist.
HighDefDoug
Inventar
#11 erstellt: 03. Apr 2006, 07:17
mhm,erstmal danke für deine ausführliche erklärung.
unterm strich bleibt klar,finger weg!
BarFly
Stammgast
#12 erstellt: 03. Apr 2006, 10:55
Hallo,

d.h. also, wenn ich das Vinyl Zuhause im Reagal hab, darf ich mir legal ein Mp3 ziehen. Sprich ich darf die Arbeit eines Anderen nutzen, aber derjenige macht eigentlich etwas illegales, da er das File ins Netz stellt. Andrerseits wäre das nicht illegal wenn er sicher sein könnte, das nur Leute, das zur Verfügung gestellte File, runterladen, die schon das Original haben? Oder wie oder was?
HighDefDoug
Inventar
#13 erstellt: 03. Apr 2006, 11:00
nee,wennichs richtig verstehe generell nich erlaubt,also was film/musik anbetrifft.egal ob down-oder upload..
_axel_
Inventar
#14 erstellt: 03. Apr 2006, 11:14
Die Privatkopie, auch für ein paar (wenige!) Freunde, ist im Prinzip noch erlaubt (nur darf kein Kopierschutz dafür umgangen werden).

Soweit zum Recht. Nun zur Technik/Methode:

P2P ist nun mal per se öffentlich. Aber WENN der Zugriff entsprechend und ausreichend sicher eingeschränkt wäre (Passwort, Buddy-Liste) müßte es eigentlich ok sein.

Nur ginge das an der Realität (und vor Gericht: der Glaubhaftigkeit) doch ziemlich weit vorbei ...
HighDefDoug
Inventar
#15 erstellt: 03. Apr 2006, 11:17
da müsste man aber wissen,dass der,der das file zur verfügung stellt au das original besitzt u nich ne kopie vertreibt..oder??
_axel_
Inventar
#16 erstellt: 03. Apr 2006, 11:26

HighDefDoug schrieb:
da müsste man aber wissen,dass der,der das file zur verfügung stellt au das original besitzt u nich ne kopie vertreibt..oder?? :?

Bei engen Freunden (und nur für die ist die Kopie ja erlaubt) sollte das kein Problem sein bzw. darf man sich da wohl auf "Vertrauen" berufen können. Wenn mir jemand eine CD-R in die Hand drückt kann ich ja auch nicht unbedingt sicher sein, dass das eine 1.-Kopie vom Original ist. Man wird wohl kaum gezwungen werden, den Plattenschrank des Schenkers zu durchsuchen ...
HighDefDoug
Inventar
#17 erstellt: 03. Apr 2006, 11:34
wobei diese theorie wie scho erwähnt bei emule in der praxis unrealistisch is..schlieeslich sin die users von emule kaum untereinander befreundet oder gar verwandt.
Hyperlink
Inventar
#18 erstellt: 03. Apr 2006, 12:01
Filme wie etwa Route 66 kannst Du frei tauschen, auch gemafreie und selbstproduzierte Musik ist kein Problem.

Rechtlich unproblematisch ist eigentlich auch alles, wofür keine Urheber existieren (trifft auf einige Computerspiele zu, ...), uralte Musikwerke die zB aus den 20er Jahren stammen und von Schellack oder Wachsrolle aufgenommen wurden.
HighDefDoug
Inventar
#19 erstellt: 03. Apr 2006, 12:16
@Hyperlink

dachte da eher an oldies aus den 60/70iger jahren..die könnten ja gemafrei sein,oder?? wie is das bei so alter musik zb?
GlobalPlayer
Stammgast
#20 erstellt: 03. Apr 2006, 12:24

_axel_ schrieb:
Die Privatkopie, auch für ein paar (wenige!) Freunde, ist im Prinzip noch erlaubt (nur darf kein Kopierschutz dafür umgangen werden).
...

kein wirksamer technischer Kopierschutz

mfG
HighDefDoug
Inventar
#21 erstellt: 03. Apr 2006, 12:25
na na na...
GlobalPlayer
Stammgast
#22 erstellt: 03. Apr 2006, 12:26

HighDefDoug schrieb:
@Hyperlink

dachte da eher an oldies aus den 60/70iger jahren..die könnten ja gemafrei sein,oder?? wie is das bei so alter musik zb? :?



Das Urheberrecht erlischt siebzig Jahre nach dem Tode des Urhebers.

HighDefDoug
Inventar
#23 erstellt: 03. Apr 2006, 12:29
ui,naja aus den 60ern sin ja viele an ner überdosis hops gegangen..

also isses in ca 20jahren legal..
Therlane
Neuling
#24 erstellt: 03. Apr 2006, 14:57
Ein Beispiel: Hans ist Beatles-Fan und hat sich viele Alben gekauft, manche als Vinyl, andere als CD.

Nun will er das Zeug gerne auf seinem iPod hören oder am PC.

Er legt sozusagen ein Musikarchiv am PC an. Dazu kann er es nach Wunsch in mp3 umwandeln.

Ob er sich das Zeug auch als mp3 ziehen kann - tja, keine Ahnung, was in dem zitierten Text mit "Vorlage" gemeint ist, ob das die direkte technische Vorstufe zu dem mp3 ist (dann dürfte er es nur selber encoden) oder die Vorlage als "Original" allgemein.

Letztlich gibt es keine sinnvollen Möglichkeiten, Musik zu saugen, die man selber nicht hat. Außer, man ist Musikwissenschaftler.

Interessant sind aber "freie" Quellen, zum Beispiel erlaube ich hiermit, dass dieser Post kopiert und in eine Tauschbörse eingestellt wird. Da könnte es in Zukunft noch mehr geben, vor allem, wenn Künstler wollen, dass ihre Werke "remixed" werden - dann bieten sich entsprechende freie/offene Lizenzen an.

TV-Dokus, die über das Tagesgeschehen informieren, sind regelmäßig auch legal saugbar, vermute ich mal.
mojoh
Stammgast
#25 erstellt: 04. Apr 2006, 13:58
Hm, da stellt sich mir doch eine Frage:

wie ist es eigentlich mit Werken von Bach, Beethoven und Co. Die Jungs sind ja nun schon länger als 70 Jahre tot und deren Urheberrecht damit erloschen.

Kann man deren Werke dann eigentlich kopieren (oder hat jemand anderes die Urheberrechte daran erwerben können)?

mojoh


PS: wie kann man als Politiker eigentlich ständig von Bürokratieabbau reden und dann solche Gesetze machen ???
_axel_
Inventar
#26 erstellt: 04. Apr 2006, 14:14

mojoh schrieb:
wie ist es eigentlich mit Werken von Bach, Beethoven und Co. Die Jungs sind ja nun schon länger als 70 Jahre tot

Die Einspielung ist (i.d.R.) noch nicht so alt. Die Musiker, der Dirigent, ... wollen für ihre Arbeit auch entlohnt werden. Ob hier auch 70 Jahre zu warten ist, weiß ich nicht.


mojoh schrieb:
wie kann man als Politiker eigentlich ständig von Bürokratieabbau reden und dann solche Gesetze machen?

"Bürokratie" = komplexe (unnötige) Verwaltungsabläufe und nicht "komplizierte Gesetze".
Angel
Inventar
#27 erstellt: 04. Apr 2006, 14:54

Murray schrieb:
Wer lädt sich etwas runter, wenn das Original im Regal steht? :?

Wenn ich eine CD mal verschlampt (und nur noch die leere CD-Hülle auffindbar ist ) oder mit einem Abspielschutz zu kämpfen habe, dann lade ich mir das Album manchmal nochmal runter. Ich glaube zwar nicht, dass das so hundertprozentig legal ist, aber da ich ja eine Lizenz besitze, interessiert mich das recht wenig.
_axel_
Inventar
#28 erstellt: 04. Apr 2006, 15:28

Angel schrieb:
Wenn ich eine CD mal verschlampt (und nur noch die leere CD-Hülle auffindbar ist )

DANN hast Du aber nicht mehr das Original! Die Original-CD hat vielleicht längst jemand anderes? (Beweisfrage)

Das Beispiel mit dem Leseproblem (z.B. bei verschrammter CD) ist etwas anderes.
shiosai
Stammgast
#29 erstellt: 04. Apr 2006, 18:20
Der Download aus rechtswidrigen Quellen ist immer verboten (auch wenn man das Original hat)... und bei p2p kann man stark davon ausgehen, dass die meisten Personen die Dateien eben nicht rechtmäßig besitzen.

Mal eine Frage, da ja wie schon erwähnt das Urheberrecht nach 70 Jahre nach dem Tod des Uhrebers erlischt... müsste doch schon einige Musikstücke aus der frühen Ära rumschwirren. Die Schalplatte wurde ja so um die Jahrhundertwende eingeführt und es wird doch Künstler geben die dann Musikaufgenommen haben und bis ca 1936 gestorben sind
Gibt es vieleiht irgendeine Seite im Netz die sich damit beschäftig, vieleicht disses Lieder sammelt ... oder ist das noch zu früh... bzw stelle ich mir das zu simpel vor


[Beitrag von shiosai am 04. Apr 2006, 18:24 bearbeitet]
GlobalPlayer
Stammgast
#30 erstellt: 04. Apr 2006, 18:58
hallo,
70 Jahre nach dem Tod des Urhebers heisst nicht unbedingt nach dem Tod des Sängers, Komponisten usw.
Urheberrechte können weitergegeben, verkauft oder vererbt werden ...


mfG
shiosai
Stammgast
#31 erstellt: 04. Apr 2006, 19:32

GlobalPlayer schrieb:
hallo,
70 Jahre nach dem Tod des Urhebers heisst nicht unbedingt nach dem Tod des Sängers, Komponisten usw.
Urheberrechte können weitergegeben, verkauft oder vererbt werden ...

mfG


Das heißt also solange der Künstler nicht plötzlich gestorben ist ohne Nachkommen etc zu hinterlassen,kann man nicht davon ausgehen irgendwann noch mal auf Grund der 70er Regel freigegebene Musik zu finden?

Naja die Idee hat sich aber immerhin gut angehört
_axel_
Inventar
#32 erstellt: 05. Apr 2006, 07:26

GlobalPlayer schrieb:
70 Jahre nach dem Tod des Urhebers heisst nicht unbedingt nach dem Tod des Sängers, Komponisten usw.

Ja (wie ich auch schon schrob) ... die genaue Regelung ist aber noch nicht genannt.

GlobalPlayer schrieb:
Urheberrechte können weitergegeben, verkauft oder vererbt werden ...

... gemäß deutschem Recht nur vererbt. Weitergabe und Verkauf nicht möglich (in D).

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 05. Apr 2006, 07:27 bearbeitet]
mojoh
Stammgast
#33 erstellt: 06. Apr 2006, 11:33

_axel_ schrieb:


mojoh schrieb:
wie kann man als Politiker eigentlich ständig von Bürokratieabbau reden und dann solche Gesetze machen?

"Bürokratie" = komplexe (unnötige) Verwaltungsabläufe und nicht "komplizierte Gesetze".


Ursache und Wirkung!

Wenn Gesetze wie das neue Urheberrecht so schwammig und ungenau formuliert sind, werden sich Herscharen von Justizbediensteten und der Exekutive intensiv mit den Folgen zu befassen haben (und damit komplexe und aufwändige Verwaltungsabläufe in Gang setzen).

Allein die Formulierung "sofern kein WIRKSAMER Kopierschutz umgangen wird" ist ja wohl überhaupt nicht eindeutig.
Stellt sich dann die Frage, ob eine CD, die trotz vorhandenem Kopierschutz kopiert wird, einen WIRKSAMEN Kopierschutz enthält.

mojoh
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stage6 downloads Legal?
XBOX_360_Freak am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  21 Beiträge
192KHz Downloads
Dilbert am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  2 Beiträge
FLAC-Downloads - now!
Paesc am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  128 Beiträge
Youtube Downloads bitte ohne Adware, Sky oder sonstigen Quatsch
Homersdream7 am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  14 Beiträge
Klangqualität von Downloads
Paesc am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  63 Beiträge
Wie ist euer PC Lautsprecher zu Hause aufgestellt?
yournecs am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  7 Beiträge
Wenn ihr könntet wie ihr wölltet
teuchi am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  4 Beiträge
Youtube Musik legal?
c0rtez am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  21 Beiträge
CD vs. HiRes-Downloads
Paesc am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  163 Beiträge
Musik legal aus dem Internet!
Duckshark am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitglieddadaniel86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.261
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.041