Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dolby Headphone vs X-Fi CMSS 3D Headphone

+A -A
Autor
Beitrag
dragontown
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jun 2006, 18:35
Hallo Leute, ich habe einen Philips SBC-HP1000 mit dem dazugehörigen Dolby Digital,DTS,DPL2,Dolby Headphone Kopfhörerverstärker. Das grosse Problem ist, das der Verstärker nur einen KOAXIALEN Digitaleingang besitzt und ich somit gerade mal meinen DVD Player anschliessen kann. Deshalb denke ich darueber nach, mir eine Creative X-FI Platinum Soundkarte zu kaufen. Sehr wichtig ist mir die Surround Wiedergabe uber dem Kopfhörer!!!!

So koennte ich am Pc meine DVDs,XBOX360,Musik und PC Games uber EIN Geraet ansteuern.

Da ich mit dem Kopfhörerverstärker von Philips im Zusammenhang mit Dolby Headphone und Dolby Digital vom klanglichen Eindruck mehr als yufrieden bin, moechte ich diesbezueglich natuerlich keine Abstriche machen. Deshalb habe ich mir mal die Surround ueber KH Funtktionsweise von Dolby Headphone und Crative CMMS 3D Headphone genauer aangeschaut und habe da so meine Zweifel.

Zu Dolby Headphone...

http://www.areadvd.de/hardware/dolbyheadphone.shtml

hier mal das wichtigste ....



Wenn man über die eigene Stereo- oder Ihre Heimkino-Anlage hört, empfangen die Ohren sowohl direkten Schall von jedem Lautsprecher als auch vielfache Reflexionen von den Grenzflächen des Raums und von den Möbeln. Erreicht der Schall dann die Ohren, hat der Raum den Klang jedes Lautsprechers auf eine besondere Weise geprägt. So bekommt das Gehirn Informationen über die Größe und die akustischen Eigenschaften des Hörraums, die Lautsprecher-Aufstellung und die Eigenschaften des ursprünglichen Schallereignisses. Mit speziell für diesen Zweck konzipierten digitalen Signalprozessoren bereitet Dolby Headphone bei einzelnen jedem Tonkanal - zwei Kanälen bei Stereo- und bis zu fünf Kanälen bei Surround-Programmen - die Klangcharakteristik der jeweiligen Lautsprecher in einer akustisch exakt definierten Umgebung auf. Dolby Headphone erzeugt so bis zu fünf virtuelle Lautsprecher in einem virtuellen Raum. Und das Subwoofer-Signal, der LFE-Kanal in 5.1-Kanal-Programmen (‚.1'), wird dem linken und dem rechten Kanal zu gleichen Teilen hinzugemischt, womit auch der Eindruck eines gut dimensionierten Basses entsteht. Um nun diese Aufbereitung für einen normalen Stereokopfhörer nutzbar zu machen, kombiniert der Prozessor die gesamten Klanginformationen und leitet daraus die beiden Kanäle für die Wiedergabe über gewöhnliche Stereokopfhörer ab.



Allerdings ist Dolby Headphone kein "Surround-Aufpolierer", sondern ausschließlich ein System, das bereits komplett nachbearbeitete Tonsignale für den Kopfhörerbetrieb aufbereitet. Beispiel: Ich höre mir "Pearl Harbor" mit THX Post Processing an. Der AV-Verstärker decodiert zunächst, wie gewohnt, den DD-Bitstream mittels des ersten DSP-Chips, der zweite übernimmt dann das THX Post Processing. Also alles wie gehabt. Nun aber sind nicht, wie sonst üblich, 5 (oder bei THX Surround EX 7) Lautsprecher plus aktivem Subwoofer die Tonausgabekomponenten, sondern ein Stereokopfhörer. Und hier nun setzt Dolby Headphone an und realisiert eine geeignete Anpassung des Tonsignals auf die völlig anderen Hörbedingungen via Kopfhörer


So weit so gut, ich dachte eigentlich, dass die Technik von Creative aehnlich arbeiten wurde....

[urlhttp://www.computerbase.de/artikel/hardware/multimedia/2006/test_creative_sound_blaster_x-fi/4/#abschnitt_cmss_3d[/url]

Auch hier das interessante....


CMSS-3D Headphone und CMSS-3D Virtual
Grundsätzlich greifen beide Technologien denselben Grundgedanken auf, nämlich die Darstellung von Mehrkanal-Inhalten mittels einer Stereo-Ausgabe. Es soll ein virtueller Raum geschaffen werden, bei dem der Ton ortbar wiedergegeben wird. Dazu verwendet Creative die Erfahrung, die IRCAM, UC Davis, Aureal, Sensaura und Creatives Advanced Technology Center über die Jahre gesammelt haben. So verwendet Creative drei Techniken, um überzeugenden Surround-Sound über Kopfhörer (CMSS-3D Headphone) zu erzeugen. Erstens: HRTF-Filter (head-related transfer functions), welche die Räumlichkeit der vorderen und hinteren Lautsprecher emulieren sollen. Zum Zweiten werden frühe Umgebungsreflexionen des Schalls im virtuellen Raum berechnet, welche beim Hören über ein Mehrkanal-System entstehen würden. Und drittens werden Umgebungsgeräusche vom Hauptton getrennt, was den räumlichen Eindruck weiter verstärken soll.



...und da bin ich auch schon bei dem Punkt, der mir zu denken gibt. Wenn ich das richtig verstehe, werden beim DH die 5.1 Informationen genauso gelesen, wie sie auf der DVD sind und entsprechend auf dem KH wiedergegeben.

Bei der CMSS Technologie hoert sich das fuer mich so an, als wuerde ywar der DVD Sound encodiert aber lediglich zwischen Haupt und Umgebungsgeraeuschen differenziert. demnach wuerde die Dolby Digital Tonspur nicht so wiedergegeben werden wie im ORIGINAL. Verstehe ich das richtig?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround Upmix: Probleme mit X-Fi und CMSS-3D
AresAthlon am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  5 Beiträge
5.1 Upmix(CMSS 3D-Surround) Problem auf X-FI Gamer
XorStar am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  5 Beiträge
Creative Sound Blaster X-Fi HD <-CMSS 3D unterstützung?
>Spider< am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  9 Beiträge
PC-Audiolösung mit Dolby Headphone o.Ä. gesucht
Lostprophet85 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  2 Beiträge
DT 990 + harman/kardon AVR135 + auzentech x-fi forte => cmss-3d?
*brauni* am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  4 Beiträge
Audiophile 24/96 vs. X-Fi...
irchel am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  8 Beiträge
Teamspeak + X-Fi
Artemus_GleitFrosch am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  2 Beiträge
Probleme mit X-fi und 3D Kopfhörersound
Prudentis am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  4 Beiträge
Creative X-Fi
HrBusfahrer am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
Creative X-Fi vs. Auzentech X-Fi
NeWsOfTzzz am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LD Systems

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedNathing
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.631