Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Bringt mir eine gute Soundkarte etwas,wenn ich meine Lautsprecher sowieso nur digital anschließe?

+A -A
Autor
Beitrag
alanguenes
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2006, 15:46
Hi!
Ich hab eine Frage.Also,ich habe das Logitech Z-5400 (hat einen Decoder) und dieses ist digital an einer Creative Soundblaster Live! Player 5.1 angeschlossen.
Hat nun die Qualität des Sounds etwas mit dem Decoder oder mit der Soundkarte zu tun?Also würde es sich lohnen eine bessere Soundkarte zu kaufen oder ist es egal,da die Qualität des Sounds abhängig vom Decoder ist?

Danke!
FloGatt
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2006, 16:15
Hallo,
soweit ich informiert bin, hängt der Klang vom Decoder ab.



[Beitrag von FloGatt am 14. Aug 2006, 16:15 bearbeitet]
alanguenes
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2006, 16:18
Also würde sich dann eine neue Soundkarte garnicht lohnen,oder?
FloGatt
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2006, 16:21
Kommt drauf an!
Was hast du denn für eine?
alanguenes
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2006, 16:23
Soundblaster Live! Player 5.1
FloGatt
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2006, 16:29
Sorry, steht ja da

Nee. Ich glaub da lohnt sich für die reine Musik-Wiedergabe (bzw. Filme) keine neue Karte. Nur wenn du mehr Funktionsumfang willst könntest du mal über eine neue nachdenken.

Warum zweifelst du am Klang eigentlich?
silberfux
Inventar
#7 erstellt: 14. Aug 2006, 16:29
Lohnt sich m.E. nicht. Die Soundkarte spielt ihre Qualität vor allem bei der D/A Wandelung (und umgekehrt) aus. Digitalausgabe kann jede Soundkarte gut.

Gruß Silberfux
alanguenes
Stammgast
#8 erstellt: 14. Aug 2006, 16:40
Und wenn ich die Soundkarte analog anschließen würde,dann würde es sich aber lohnen,eine neue zu kaufen,oder?
FloGatt
Inventar
#9 erstellt: 14. Aug 2006, 16:49
Ich denke schon. Wieviel wolltest du denn ausgeben?
alanguenes
Stammgast
#10 erstellt: 14. Aug 2006, 16:57
So bis zu 40€.
FloGatt
Inventar
#11 erstellt: 14. Aug 2006, 17:07
Im Preis-Leistungs-Verhältnis gut sind die Soundkarten der Audigy 4 Reihe von Creative.

Für Anspruchsvolle und als "Revolution" angepriesen sind die neuen X-Fi's vom gleichen Hersteller. Die sind aber teurer. ( Ich hab auch eine )


[Beitrag von FloGatt am 14. Aug 2006, 17:08 bearbeitet]
alanguenes
Stammgast
#12 erstellt: 14. Aug 2006, 17:36
Könnte mir jemand noch mal bestätigen,dass der Klang in meinem Fall vom Decoder abhängt,also dass ich eigentlich keine bessere Soundkarte brauche?
alanguenes
Stammgast
#13 erstellt: 15. Aug 2006, 19:21
Dann frage ich mal so: Hängt der Klang vom Decoder oder von der Soundkarte ab?
chaosquante
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Aug 2006, 20:53
Der Klang hängt in erster Linie vom Lautsprecher / Kopfhörer ab!!

Danach kommt lange gar nichts und dann wahrscheinlich der Verstärker. Diese Unterschiede kann wahrscheinlich auch der nicht mit goldenen Ohren ausgestattete wahrnehmen.

Als nächstes kommt m.e. der Unterschied im DA Wandler. Der ist wahrscheinlich im Verstärker eingebaut, also nur durch zusätzliche Ausgaben zu verändern. Voraussetzung den Unterschied zwischen verschiedenen Wandlern zu hören ist sicher eine gehobene Qualität in den ersten beiden Punkten.

Dann kommt (bei digitialer Ausgabe!!) die Soundkarte. Da wird von Windows normalerweise alles auf eine Samplingfrequenz von 48kHz hochgerechnet und erst dann über den Digitalausgang ausgegeben. Eine für digitale Ausgabe bessere Soundkarte ist ASIO fähig und umgeht die Umrechnung der Samplingrate. Gibt also die native Samplingrate der Quelle aus (z.B. 44,1 für CD). Ob man sich zutraut diesen Unterschied im Blindtest sicher wahrzunehmen muss man selber beurteilen (oder testen). Vorsichtshalber aber an sehr gutem Equipment in den oberen drei Punkte.
Hyperlink
Inventar
#15 erstellt: 15. Aug 2006, 21:41
Falls die Details dieses Themas Dich über das bereits gesagte hinaus interessieren, so gibts unter Wissen im Forum einen Beitrag zum Thema:

Der PC als Hifi-Gerät

Gruss
Nova_eXelon
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Aug 2006, 00:14
Also ich weiß zwar nicht in wie weit dein Z-5400 System EAX decodieren kann, aber da wäre dann schon ein Unterschied, ob du ne alte oder ne neue Karte hättest. EAX 5 ist mittnerweile aktuell. SB Live kann glaube ich EAX 2. Für mich persönlich wäre dieser Unterschied (von 2 auf 5) der Kauf einer neuren Karte wert. Wenn der Dekoder aber eh mit EAX nichts anfangen kann und du somit alle Spiele eh nur ohne spielen kannst, wäre es für dich nicht Sinnvoll von deiner jetzigen Karte auf eine neuere zu wechseln.


Warum hast du denn eigentlich dein Z-5400 digital angeschlossen?
a'ndY
Inventar
#17 erstellt: 16. Aug 2006, 07:49

alanguenes schrieb:
Könnte mir jemand noch mal bestätigen,dass der Klang in meinem Fall vom Decoder abhängt,also dass ich eigentlich keine bessere Soundkarte brauche?


Wenns digital angeschlossen ist: ja

Weil ich jetzt irgendwas wegen EAX gelesen habe: KEIN Soundsystem kann EAX decodieren! D.h. wenn du dein System digital angeschlossen hast, solltest du es analog anschließen... dann bringt dir auch eine bessere Soundkarte was, je neuer desto einen höheren EAX Standard kann sie.

Also für Spiele: analog
Für alles andere (Musik, Filme): digital (außer du magst ProLogicII nicht, dann Musik auch analog)
alanguenes
Stammgast
#18 erstellt: 17. Aug 2006, 22:48

Nova_eXelon schrieb:

Warum hast du denn eigentlich dein Z-5400 digital angeschlossen?



Da der Decoder des Z-5400 meiner Meinung nach besseren Klang als die von der Soundkarte liefert.Die Soundkarte ist ja schon uralt.
alanguenes
Stammgast
#19 erstellt: 20. Aug 2006, 22:10
Ich hab mir jetzt einfach eine Audigy SE geholt und analog verbunden.Mal gucken ob es so besser wird...
FloGatt
Inventar
#20 erstellt: 20. Aug 2006, 22:11
alanguenes
Stammgast
#21 erstellt: 21. Aug 2006, 16:07

FloGatt schrieb:
:prost


Muss ich das jetzt verstehen?



Soll ich die Audigy SE behalten oder sie wieder umtauschen?Was meint ihr?


[Beitrag von alanguenes am 21. Aug 2006, 16:13 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#22 erstellt: 21. Aug 2006, 17:11
Verstehten musst du's nicht.

Das schreib ich immer, wenn jemand aus dem Forum sich für was entschieden hat, oder zu einer Lösung gekommen ist.

Wenn dir der Kang gefällt, dann behalte sie doch.
Wwarum hast du die denn gekauft, wenn du die sowieso wieder umtauschen willst?

alanguenes
Stammgast
#23 erstellt: 21. Aug 2006, 21:13

FloGatt schrieb:

Wwarum hast du die denn gekauft, wenn du die sowieso wieder umtauschen willst?




Ich will sie ja erstmal testen.


[Beitrag von alanguenes am 21. Aug 2006, 21:14 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#24 erstellt: 21. Aug 2006, 21:16
Deswegen hab ich mich gefragt, warum du die Forenuser fragst, ob du sie umtauschen sollst.

Wenn du mich fragtst hast du mit 'ner Creative Karte auf jeden Fall was gescheites. Auch wenn die Karte nicht mehr dem Stand der Technik entspricht.

Nova_eXelon
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 22. Aug 2006, 09:23
Weiß jetzt nicht genau, ob das stimmt, habe aber mal gehöhrt, dass die Audigy SE ne ziemlich beschnittene Karte sein soll. Sie soll weder Bass noch Höhen verändern können, die variable EAX einstellungsmöglichkeiten sind weg und leistungsmäßg in Spielen ist sie auch schwächer.

Lieber Audigy2 ZS oder Audigy4.
a'ndY
Inventar
#26 erstellt: 22. Aug 2006, 09:44

Nova_eXelon schrieb:
Weiß jetzt nicht genau, ob das stimmt, habe aber mal gehöhrt, dass die Audigy SE ne ziemlich beschnittene Karte sein soll. Sie soll weder Bass noch Höhen verändern können, die variable EAX einstellungsmöglichkeiten sind weg und leistungsmäßg in Spielen ist sie auch schwächer.

Lieber Audigy2 ZS oder Audigy4.


Ich glaube du hast recht
Nein, es stimmt schon, es gibt ne beschnittene Audigy2, weiß nur das Kürzel dahinter net... aber die ZS isses glaub ich net, also bleibt eh nur die SE... was die jetzt weniger kann weiß ich aber net, nur dass sie langsam ist.
alanguenes
Stammgast
#27 erstellt: 22. Aug 2006, 19:18
Stimmt sogar.Da ist kein bisschen Bass.
Mal gucken,vielleicht behalte ich sie trotzdem.
alanguenes
Stammgast
#28 erstellt: 22. Aug 2006, 20:41
Könntet ihr mir vielleicht eine gute 5.1-Soundkarte bis ca. 50€ empfehlen?
FloGatt
Inventar
#29 erstellt: 22. Aug 2006, 22:00
Audigy 4 !?!
alanguenes
Stammgast
#30 erstellt: 23. Aug 2006, 15:00
Wie wär es mit der Audigy Player?

Bitte antwortet mir schnel!!!
nils^
Stammgast
#31 erstellt: 27. Aug 2006, 13:18

chaosquante schrieb:
Der Klang hängt in erster Linie vom Lautsprecher / Kopfhörer ab!!

Danach kommt lange gar nichts und dann wahrscheinlich der Verstärker. Diese Unterschiede kann wahrscheinlich auch der nicht mit goldenen Ohren ausgestattete wahrnehmen.

Als nächstes kommt m.e. der Unterschied im DA Wandler. Der ist wahrscheinlich im Verstärker eingebaut, also nur durch zusätzliche Ausgaben zu verändern. Voraussetzung den Unterschied zwischen verschiedenen Wandlern zu hören ist sicher eine gehobene Qualität in den ersten beiden Punkten.

Dann kommt (bei digitialer Ausgabe!!) die Soundkarte. Da wird von Windows normalerweise alles auf eine Samplingfrequenz von 48kHz hochgerechnet und erst dann über den Digitalausgang ausgegeben. Eine für digitale Ausgabe bessere Soundkarte ist ASIO fähig und umgeht die Umrechnung der Samplingrate. Gibt also die native Samplingrate der Quelle aus (z.B. 44,1 für CD). Ob man sich zutraut diesen Unterschied im Blindtest sicher wahrzunehmen muss man selber beurteilen (oder testen). Vorsichtshalber aber an sehr gutem Equipment in den oberen drei Punkte.


Der Thread hier ist ja schon paar Tage alt, aber ich wollte keinen neuen aufmachen.

Also ich habe bei mir eine SBLive! 24-Bit an meinen Receiver (JVC irgendwas - billig teil, aber es reicht mir noch) digital angeschlossen. Habe jetzt auch drüber nachgedacht, eine neue Soundkarte zu kaufen, z.B. die M-Audio Audiophile 2496, da ich feststelle, das der Klang der Musik über den PC hörbar schlechter ist, als wenn ich die mp3s auf CD brenne und über den DVD Player abspiele, der dann auch digital angeschlossen ist. Der Sound ist dann einfach voller, Bass besser, vom PC klingt das blasser... jetzt frage ich mich, wie das sein kann, da die Soundkarte ja keine große Rolle spielen soll, dass es über den DVD Player nen gutes Stück besser klingt. Habe das bis jetzt auf die Soundkarte geschoben... aber vielleicht ists ja auch was anderes?

@alanguenes

Audigy 4 ist denke ich ganz gut bis 50€.

mfg


[Beitrag von nils^ am 27. Aug 2006, 13:19 bearbeitet]
alanguenes
Stammgast
#32 erstellt: 27. Aug 2006, 16:36

nils^ schrieb:


@alanguenes

Audigy 4 ist denke ich ganz gut bis 50€.

mfg :)


Ok,hab mir jetzt mal die Audigy 4 bestellt.
alanguenes
Stammgast
#33 erstellt: 30. Aug 2006, 22:07
Könnt ihr mir bitte helfen?

Ich hab die Audigy 4 bekommen,doch sie wird von meinem PC bzw. von der Audigy 4-Installations-CD nicht erkannt.Mein Motherbaord: ASROCK K7 Upgrade 600.Betriebssystem: Windows XP.Der Geräte-Manager hat nach Eibau der Karte einen "Audiocontroller für Audio" erkannt,allerdings nur mit gelben Fragezeichen dahinter,wo sich das Problem sich nicht lösen lässt.

Bitte schnell antworten!!!

Danke.


[Beitrag von alanguenes am 30. Aug 2006, 22:20 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#34 erstellt: 30. Aug 2006, 22:23
Hallo,
du musst den Treiber von Hand installieren. Entweder du nimmst den Treiber von der CD, oder du lädst einen neuen von der Homepage runter.

alanguenes
Stammgast
#35 erstellt: 30. Aug 2006, 22:33
Ja,aber wenn ich den Treiber installieren will (ich benutze die CD),dann sagt der mir immer,dass keine passende Soundkarte erkannt wurde.
FloGatt
Inventar
#36 erstellt: 30. Aug 2006, 22:36
"Rechtsklicke" mal im Gerätemanager auf das Gerät und dann auf "Treiber aktualisieren...". Als Quelle nimmst du das CD Laufwerk oder einen Ordner auf der CD, wie zB. Driver oder so. Also irgendwo, wo der Treiber drin sein könnte!
alanguenes
Stammgast
#37 erstellt: 30. Aug 2006, 22:43
Klappt nicht.

"Die Hardware konnte nicht installiert werden,da die Software nicht gefunden wurde."

Ist mein Board vielleicht nicht mit der Audigy 4 kompatibel?
FloGatt
Inventar
#38 erstellt: 30. Aug 2006, 22:50
Also das Problem liegt bei Windows. Also wenn Creative nicht mit Asus kompatibel ist, dann weiß ich auch nicht.

Versuch's mal mit Windowsupdate. Bei mir hat der auch schon oft Treiber geupdatet!

alanguenes
Stammgast
#39 erstellt: 30. Aug 2006, 22:52
Könntest du mir mal vielleicht ein Bild zeigen,wie ein PCI-Slot für die Audigy 4 aussehen muss?
FloGatt
Inventar
#40 erstellt: 30. Aug 2006, 22:52
Schau mal hier:

Audigy 4 Treiber für XP

FloGatt
Inventar
#41 erstellt: 30. Aug 2006, 22:55


Das braune ist der AGP-Port. Die anderen sind PCI.
alanguenes
Stammgast
#42 erstellt: 30. Aug 2006, 22:56
Der Treiber ist doch schon auf CD.Egal,ich versuch es.Könntest du mir vielleicht trotzdem ein Bild zeigen,wie ein PCI-Slot für eine Audigy 4 aussehen muss?
FloGatt
Inventar
#43 erstellt: 30. Aug 2006, 22:56
Hier auch nochmal ein gutes Bild:

http://www.hardware-one.com/reviews/ax6c/images/awkward2-big.jpg

Das kleine braune weiß ich nicht, was das sein soll.
Aufjeden Fall sind die weißen die PCI-Schnittstellen.

alanguenes
Stammgast
#44 erstellt: 30. Aug 2006, 22:57
Komisch,genau so welche Slots habe ich auch...
Woran könnte das Problem noch liegen???


Ahja,DANKE für die Hilfe,FloGatt!
FloGatt
Inventar
#45 erstellt: 30. Aug 2006, 22:59

alanguenes schrieb:
Ahja,DANKE für die Hilfe,FloGatt!


Bitte! Dafür ist ja so'n Forum da!



Ich glaube das liegt irgendwie an XP!
alanguenes
Stammgast
#46 erstellt: 30. Aug 2006, 23:00
Und wie könnte man so ein Problem beheben?
FloGatt
Inventar
#47 erstellt: 30. Aug 2006, 23:01
Probier's mal mit den neuen Treibern von der Creative-Homepage und der neuen Software von dort.

alanguenes
Stammgast
#48 erstellt: 30. Aug 2006, 23:02
Ok,die downloade ich im Moment.Ist gleich fertig.Ich melde mich dann gleich nochmal.
alanguenes
Stammgast
#49 erstellt: 30. Aug 2006, 23:05
Nein,klappt auch nicht.Die Soundkarte wird einfach nicht gefunden.
FloGatt
Inventar
#50 erstellt: 30. Aug 2006, 23:09


Schau mal ob die Kontakte der Soundkarte und des Slots auf dem Mainboard sauber sind.
alanguenes
Stammgast
#51 erstellt: 30. Aug 2006, 23:13
Ja,sind sie.

Vielleicht liegt es daran:

Meine vorherige Soundkarte:
http://img.2dehands.nl/f/normal/13711270.jpg

Audigy 4:
http://www.xcomputer.cz/ImageWrite.asp?CO=HC178c&FL=1


Bei der Audigy 4 ist in den Slot-Kontakten am Anfang eine Lücke,bei der Live! Player ohne.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bringt digitale Übertragung etwas ?
CyRo123 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  5 Beiträge
gute Soundkarte rein für Musik
Radish am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  13 Beiträge
Soundkarte
Eredar am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  19 Beiträge
Soundkarte
Santaclara am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Brauche ich eine Soundkarte? (PC digital mit Receiver verbinden)
fryfan am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  5 Beiträge
Welche Soundkarte
abcddcba am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  15 Beiträge
Soundkarte vs. Onbaord - Digital vs. Anaolog
mind87 am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  13 Beiträge
Gute Soundkarte für meine Zwecke gesucht
fuhl. am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  5 Beiträge
Soundkarte
pip11 am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte
N8-Saber am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedBenUtzmich87
  • Gesamtzahl an Themen1.362.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.943.024