Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Metal+Klassik Musik am PC hören auf 10qm für max. 200,- EUR. Noob braucht Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
PowerMetal
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Sep 2006, 11:14
hallo

melde mich nochmal hier da meine Anfrage im Kaufberatungs-Forum mir noch nicht ganz weitergeholfen hat.

Bin auf der Suche nach der besten Lösung für Musikhören am PC.
Deshalb kommt für mich eigentlich nur Stereo in Frage, da TV+Spiele nur ca. 10-20% der Nutzung ausmachen.
Extra CDP, Tuner oder Cassette Deck brauche ich nicht.

Daten:
-Musikart: hauptsächlich Metal+Klassik, bisschen Dance/Trance und Mainstream
-Musikqualität: Lossless (FLAC, Wavpack)
-Budget: bis zu 200,- EUR
-Soundkarte: Audiomax 7.1-Karte, ALC850
-Raumgrösse: ca. 10qm
-Abstand zu Boxen: wenn vor dem Rechner wären beide LS 1m weg, wenn auf Bett eine 2m, die andere 3m (jeweils 50% Nutzungszeit)

Als absolutem Hifi-Noob erscheinen mir entweder Aktiv-Lautsprecher (Nahfeld-/Studiomonitore) oder LS+Amp Kombination am sinnvollsten.

Am liebsten würd ich ja gleich nen Paar Samson Resolv 40a oder ESI Near05 classic bei Thomann bestellen, aber ich bin mir total unsicher ob solche Nahfeldmonitore auch passen wenn ich es mir 2-3m entfernt auf dem Bett gemütlich mache und ob ich da überhaupt noch was hören kann.
Weiss auch nicht ob der Bass eines Nahfelders für Symphonic/Power/Melodic Metal Mukke ausreichend ist.

Und halbwegs brauchbare LS+Amp für 200,- Euronen zu bekommen ist wohl unmöglich oder würde sowas wie Sonic Impact T-Amp Sinn machen?

Ich weiss, dass man mit dem Budget nicht viel reissen kann, aber wie würdet ihr aus den 200 Euros für Musikhören am PC das Meiste rausholen?

schonmal vielen Dank im Voraus!

Viele Grüsse,

PowerMetal
Childerich
Stammgast
#2 erstellt: 07. Sep 2006, 19:52
die audiophilste Lösung wäre wohl ein vernünftiger Kopfhörer

Ansonsten würde ich in dem Preissegment zu einem "normalen" 2.1 PC-System raten. Da kenne ich mich allerdings nicht gut aus. Teufel hat mittlerweile ein 2.1 System.

http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm
kani
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2006, 01:52
arg! Childerich zuerst was von audiophil faseln und im nächsten Absatz das Teufel-System empfehlen. Pfui

Ich votiere bei deinem Budget auch eindeutig für einen Kopfhörer. Außer du komsmt mit der Kofhöreridee gar nicht klar. Dann würde ich nach gebrauchten Komponenten suchen (keinen Plan meinerseits auf dem Gebiet) oder aber Aktivmonitore nehmen (leider kann ich dir auch da nicht weiterhelfen, sry!)
BASSinsFACE
Stammgast
#4 erstellt: 09. Sep 2006, 07:34
kleiner geheimtip: hier gibt es noch ein paar nubert cm-1 zu ersteigern. ist für den preis das beste was du kriegen kannst.
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 09. Sep 2006, 07:34
Hallo!

Ich denke daß du das meiste mit Aktivlautsprechern rausholen kannst, allerdings nicht gerade mit den billigsten. Die ESI Near05 scheint mir von den dir ins Auge gefassten Lösungen noch die beste zu sein. Zur späteren Erweiterung (eventuell Plattenspieler zum Digitalisieren) ist dann noch entweder ein Mischpult oder auch ein echter Vorverstärker denkbar. Von einem Vollverstärker würde ich dir zwar nicht generell abraten finde aber die Aktivlösung weitaus eleganter da du zur Zeit keine umschaltbaren Quellen, externe Klangregelung oder sonstige Features eines Vollverstärkers/Recivers benötigst. Der T-Amp ist eher eine Lösung für Wirkungsgradstarke Lautsprecher und ansonsten zumindestens mir Leistungsmäßig zu schwach auf der Brust, auch konnte er mich Klanglich in keinster Weise überzeugen, für mich klang er einfach wie alle derartigen Chiplösungen ein wenig nach Ghettoblaster an externe Lautsprecher gehängt. Aber das ist selbstverständlich nur mein persönlicher Eindruck und andere User hier sehen das sicherlich anders.)

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klassik hören am PC
sprotte_08 am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  21 Beiträge
PC-Lautsprecher für max. 150 EUR
ElKoboldo am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  18 Beiträge
Musik hören am PC: Aktive Nahfeldmonitore, Heavy Metal
nillin am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  11 Beiträge
hifi noob braucht hilfe
adlol am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  6 Beiträge
Suche solides 2.1 System für PC (max. 300-400 EUR)
moby08 am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  4 Beiträge
Musik hören
-boxe- am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  2 Beiträge
Suche 2.0 LS Für Pc-Betrieb Bis Max. 200 ? !
Hendrikxs am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  3 Beiträge
2.1 System für max. 200 EUR gesucht !
***a.i.*** am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  2 Beiträge
Noob
am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  3 Beiträge
Suche Headset für PC max. 100?
Der_Terminator08 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedSANTANTA
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.853