Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onboard Soundkarten Ersatz für Concept E Magnum Power Edition

+A -A
Autor
Beitrag
Himalian
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2006, 22:59
Hi,

ich hab im Moment nur eine Onboard Soundkarte (MainBoard ist Asus P4G8X, Chip ist "Realtek ALC650 6-channel CODEC". Ich möchte mir nun, hauptsächlich fürs Musikhören (Hip-Hop und ein bisschen Rock) neue Lautsprecher kaufen und habe mich aufgrund zahlreiche positiver Testberichte für das Teufel Concept E Magnum in der Power Edition entschieden, die normale Version ist wohl leider nicht mehr lieferbar.

Leider wird durch den Anschluss von diesem auch mein Mic-In Eingang der Onboard Soundkarte verwendet, diesen brauche ich jedoch dringend für Skype, daher möchte ic mir nun eine zusätzliche Soundkarte anschaffen die dieses Problem lösen soll. Leider weiss ich nicht recht welche ich nehmen soll, denn ich will keine hunderte von Euro investieren noch professionel etwas aufnehmen.

Suchen tue ich also eine Soundkarte mit der ich mein neues Lautsprechersystem und gleichzeitig ein Headeset anschließen kann, eine Qualität bietet die zum Concept E passt und mit der ich DVDs / Spiele in 5.1 verwenden kann. Eine externe Steuereinheit oder Fernbdienung brauche ich nicht.

Vielen Dank und Grüße,

Himalian

Edit: Hab mal noch en bisschen rummgeschaut... Reicht die "X-Fi XtremeMusic (Bulk)" für alle aktuellen Spiele / DVDs und kann ich gleichzeitig ein Headset anschließen? Gibt es größere Unterschiede zur Audigy 4?


[Beitrag von Himalian am 14. Okt 2006, 10:44 bearbeitet]
Knauer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Okt 2006, 20:01
Moin,

leider kann ich dir auf deine Frage keine Antwort geben, aber da ich im Moment vor demselbem Problem stehe, hoffe ich, dass ich hier auch posten darf.
Ich will mir auch demnächst besagte Boxen bestellen und diese dann hauptsächlich für Spiele (vorallem 3D-Shooter) benutzen, nebenbei höre ich aber auch MP3´s und gucke DVD´s auf dem Rechner. Also keinerlei Musikbearbeitung o.ä..
Man hat mir gesagt, dass für solche Zwecke die Soundkarten von Creative die besten seien, aber muss man gleich zu einem Xi-Fi Teil greifen oder reicht eine aus dem Audigy-Segment, wenn ja, wo liegen zwischen denen die Unterschiede oder gar ein normaler Sound-Blaster 5.1?

Danke im Voraus
a'ndY
Inventar
#3 erstellt: 14. Okt 2006, 21:09
Dass hier noch keiner geantwortet hat, ist ja was ganz einfaches

@Himalaya (oder so ähnlich )
Eine Audigy4 würde völlig reichen, eigentlich sogar eine Audigy2 Die Unterschiede weiß ich jetzt nicht auswendig, aber hier und da ein paar neue Features (die man nicht wirklich braucht), leicht verbesserter SNR (Signal-Rauschabstand) und andere Dinge in in einer leicht verbesserten Soundqualität resultieren (die man mit einem CEM Power Edition nicht stark hört). Vermutlich noch eine neue EAX Version...

Also kurz: Du wirst mit einer Audigy4 nicht unglücklich sein, wenn du das letzte Quäntchen Qualität und die neuesten Features willst, dann nimm halt die X-Fi. Und wenn du wirklich sparen willst, nimm eine Audigy2, die ist auch gut.

@Knauser :
Also einen Soundblaster würde ich nicht mehr nehmen, der ist schon sehr alt. Der Vorteil einer Audigy wäre hier die halbwegs aktuelle EAX Version, besonders weil du Shooter spielst, da macht das durchaus Sinn. Eine X-Fi muss es aber imho auch bei dir nicht sein.

Ich hoffe das hilft euch, und nehmt meine Witzeleien über eure Nicks nicht zu Ernst, aber je später es wird desto "lustiger" werde ich


PS: Veräppelungen meines Nicks sind erlaubt und gewünscht, verdient habe ichs ja
Knauer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Okt 2006, 21:34
Danke und gut zu wissen, aber eine zweite Meinung wäre eventuell noch wünschenswert.

Und zu den Nicks: Hatte einfach keine Lust wieder stundenlang welche auszuprobieren, bis mal einer nich vergeben ist und übrigens ist Knauer ein wirklich existierender Mensch aus einer Doku über Jugendkriminalität so um 1990 . Also jemand der so wie Lotto in "Der letzte Lude" rumläuft es aber ernst meint. Wirklich sehenswert das Ganze.
Zu Bonehunter sag ich jetzt echt mal nichts

p.s.:Falls jemand eine gute Alternative zu den Boxen oder dem Soundkarten-Hersteller im selben Preissegment kennt, würde mich das auch interessieren.


[Beitrag von Knauer am 14. Okt 2006, 21:46 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2006, 22:51

Knauer schrieb:

Und zu den Nicks: Hatte einfach keine Lust wieder stundenlang welche auszuprobieren, bis mal einer nich vergeben ist und übrigens ist Knauer ein wirklich existierender Mensch aus einer Doku über Jugendkriminalität so um 1990 . Also jemand der so wie Lotto in "Der letzte Lude" rumläuft es aber ernst meint. Wirklich sehenswert das Ganze.
Zu Bonehunter sag ich jetzt echt mal nichts


Werds mir merken

Zu meinem Nick: Hab ich mir vor ein paar Jahren mal ausgedacht, und war seitdem zu faul irgendwas anderes zu nehmen Außerdem müsst ich mich dann ja fast überall neu anmelden und hätte dann meine mühevoll erarbeiteten (erspammten) Posts nicht mehr
Himalian
Neuling
#6 erstellt: 14. Okt 2006, 23:45
Danke für die Antwort

Werd mir die Audigy 4 bestellen, die hat zwar "nur" EAX 4.0, aber dafür für weniger Geld als die X-Fi XtremeMusic noch ne Fernbedienung.
andisharp
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Okt 2006, 23:51
Du könntest dir auch einfach ein USB-Headset kaufen, dann brauchst du keine zweite Soundkarte.
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 15. Okt 2006, 09:24

andisharp schrieb:
Du könntest dir auch einfach ein USB-Headset kaufen, dann brauchst du keine zweite Soundkarte.


Ja gut, aber für ein CEM sollte es dann schon etwas mehr sein als Onboard Sound finde ich...
andisharp
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Okt 2006, 11:03
Wieso? Für das CEM reicht auch guter Onboardsound.
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 15. Okt 2006, 11:16
Das mag ja stimmen, der ALC650 ist ja nicht mal so schlecht, aber ich würde mir trotzdem für 45 € ne Audigy4 holen.

Noch eine Frage: Willst du (Himalian) auch spielen, oder NUR Musik hören und DVDs schauen? Wenn du spielen willst, vergiss den Onboard Chip! Du hast dann entweder gar kein EAX (schlecht), oder du hast EAX und deine System wird zu ca. 20 % mit EAX Berechnungen belastet weils der ALC650 nicht kann (noch viel schlechter).
Himalian
Neuling
#11 erstellt: 15. Okt 2006, 18:28
Hi,

naja... ich bin kein wirklicher Spieler. Mal ne Runde Need for Speed und gut is. Und wenns doch mal "Ballerspiele" sind dann meist eh mit Headset.

Von daher dürfte die Audigy 4 ja eigentlich passen. Dann schließ ich das E Concept da an und mein Headset an die Onboard, die müssten sich doch eigentlich gleichzeitig betreiben lassen. Und wenn ich dann mal übers Headset spielen will, könnte ich ja die Onboard in den Windows Soundeinstellungen als Standard definieren und ansonsten die Audigy verwenden.


Danke und Grüße,

Himalian
Knauer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Okt 2006, 21:50

Himalian schrieb:
Hi,

Von daher dürfte die Audigy 4 ja eigentlich passen. Dann schließ ich das E Concept da an und mein Headset an die Onboard, die müssten sich doch eigentlich gleichzeitig betreiben lassen. Und wenn ich dann mal übers Headset spielen will, könnte ich ja die Onboard in den Windows Soundeinstellungen als Standard definieren und ansonsten die Audigy verwenden.



Also mit meinem Mainboard geht das auf jeden Fall nicht, da muss ich die OnBoard übers Bios deaktivieren. Guck am besten mal in der Mainboard-Anleitung nach, da müsste was dazu stehen.


Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Audigy´s liegen nur in den unterstützten EAX-Versionen, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe? Die Angaben auf der Hersteller Seite sind leider etwas mager und da die Karten etwas älter sind, konnte ich leider nirgends was zu finden.
a'ndY
Inventar
#13 erstellt: 15. Okt 2006, 22:18
@ Himalian:
Ähh... Das Headset solltest du eigentlich an die Audigy anschließen könen. Allerdings könnte es sein, dass du dann umstecken musst, weil entweder die Boxen oder das Headset gehen... ich werds bei meiner Audigy2 mal ausprobieren, aber erst morgen, jetzt hau ich mich aufs Ohr, muss morgen um 6:40 auf und in die Schule

@ Knauer:
Was die genauen Unterschiede sind weiß ich leider nicht, aber wenn ich mich nicht irre, sind bei jeder neuen Audigy Generation die Wandler verbessert worden, was in einem minimal verbesserten Klang und erhöhtem SNR resultiert. Weiters wurde die Performance des Chips leicht verbessert, immer jeweils ein paar Prozent. Ob die Audigy4 eine neuere EAX Version unterstützt weiß ich jetzt nicht mal...
Himalian
Neuling
#14 erstellt: 16. Okt 2006, 07:51
Also laut Creative hat die Audigy 4 EAX 4 und die X-Fi EAX 5. Wenn das mit dem umschalten zwischen onboard und Audigy nicht geht wäre das aber dumm...

Was ich ja eigenlich erreichen will ist ja das ich entweder per Headset oder Speaker hören kann ohne unter meinen Schreibtisch zu krabbeln oder n neues Headset zu kaufen. Aber vielleicht klappt das ja auch irgendwie mit sonem Doppelstecker. Mal ausprobieren wenn alles da ist, hab ja 14 Tage Rückgaberecht

Die Onboard hat ja nur 3 Ausgänge, da geht das also auch auf keinen Fall mit nem Doppelstecker... Die Audigy hat da ein paar mehr, kann ja sein das der Mic-In / Line-In bei der normalen 5.1 Konfig nicht verwendet wird.

Danke und Grüße,

Himalian
kani
Stammgast
#15 erstellt: 16. Okt 2006, 18:14
Also das Mikro wirst du ohne Problme anschließen können, aber die Frontkanäle werden entweder vom CEM oder vom Kopfhörer belegt werden. Aber auf den Versuch mit dem Y-Adapter, dass du beide gleichzeitig an die Frontkanäle anschließnen kannst würde ichs drauf ankommen lassen.
Knauer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Okt 2006, 20:36
Ich werde mir dann wohl auch das Teufel Concept E Magnum in der Power Edition und ne Audigy 4 holen, außer mir zeigt noch jemand ne gute Alternative. Aber danke für die Antworten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel! Concept E 200 oder Concept E Magnum Power Edition?
Don_McLean am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  23 Beiträge
5.1 USB Soundkarte für Teufel Concept E Magnum Power Edition?
nikeplayer_2007 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  10 Beiträge
Logitech Z4 VS. Teufel Concept E Magnum Power Edition.
StarCross am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  7 Beiträge
Concept E Magnum Power Edition div. Fragen
LosHombros am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  78 Beiträge
Teufel Concept E magnum power edition
soi-pis am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  4 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Power Edition
mad888 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  26 Beiträge
Teufel Conecept E Magnum Power Edition oder E²?
ekuZa am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  30 Beiträge
Ersatz für Magnum Concept E gesucht
Andreas67 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  7 Beiträge
Teufel Concept E Magnum! Wichtig!
muxi am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  5 Beiträge
Teufel Concept E Magnum Power Edition verzerrt bei Musik
Misterx02 am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedm4rcs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.540
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.782