Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Externe Soundkarte bis ca 300€

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 03. Nov 2006, 15:24
Hallo!

Habe in meinem PC leider Probleme mit Störeinstrahlungen zur eigentlich sehr guten ESI Juli@, das macht sich bemerkbar wenn man den Verstärker aufdreht ohne daß gerade ein (Musik-)Signal anliegt.

Es rauscht, man hört den Mauszeiger sowie die Festplatten arbeiten.

Wie man so liest, liegt das vor allem an hochgezüchteten Grafikkarten, Lüftern etc. - mit meiner X1900XTX könnte ich damit gemeint sein...;)

Nun möchte ich mir eine externe Soundkarte zulegen, die unbedingt auf dem Niveau der ESI Juli@ bzw. der E-MU 1212M spielen soll.

Habe mir die M-Audio Audiophile USB / Firewire angeschaut, aber die scheinen von den Werten etwas unter meinen Vorstellungen zu liegen.

www.stereo-link.com , davon hätt ich am liebsten ein Gerät, allerdings versenden die aus den USA und was das für den Preis bedeutet dürfte jedem klar sein

Hat jemand ne Idee?

P.S.: Es geht um reines HiFi! Keine Zocks keine Filme
Cinch-Ausgänge sind auch zwingend erforderlich.
bonesaw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Nov 2006, 16:47

Habe mir die M-Audio Audiophile USB / Firewire


Ich habe mir vor 1/4 Jahr das Firewire Model zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Kommt natürlich darauf an was du damit vor hast aber mir reicht sie voll und ganz.
Lediglich etwas lauter könnte sie gehen und bei manchen Rechnern mir Onboard Sound läuft der ASIO Treiber nicht richtig, auch wenn der Onboard Sound ausgeschaltet ist. Mit Direct Sound Treiber funktionierts dann aber.
irchel
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2006, 18:59
Wärst nen Kandidat für nen klassischen externen DAC. Einfach per S/PDIF an der Julia anschliessen und du hast deinen PC-Sound in höchster Qualität.

Preis ist nach oben hin offen, wobei die Preis/Leistung mit zunehmendem Preis sehr schnell in den Keller geht.


[Beitrag von irchel am 03. Nov 2006, 18:59 bearbeitet]
ThomasPohl
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Nov 2006, 20:17
Moin,

ich bin auch für den externen DAC. Ich schlage den Harman Kardon HD970 vor. Hat eine Fernbedienung super Wandler und zur Not kann man auch mal eine CD einwerfen.

Die Möglichkeit über digital-optical den PC von der HifiAnlage elektrisch zu entkoppeln ist auch nett.

schönen Gruss

Thomas
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 03. Nov 2006, 23:02
soviel wollte ich eigentlich nicht anlegen, denn dann brauch ich meine soundkarte ja weiterhin.

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

der hier würd mir zusagen, von audio alchemy, mal sehen für wieviel der rausgeht...hauptsache ich hab keine verschlechterung des klangs an sich.

aus dem optischen digitalausgang kommt das signal dann absolut befreit von störungen raus, richtig?
irchel
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2006, 11:43

ernie-c schrieb:
soviel wollte ich eigentlich nicht anlegen, denn dann brauch ich meine soundkarte ja weiterhin.

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

der hier würd mir zusagen, von audio alchemy, mal sehen für wieviel der rausgeht...hauptsache ich hab keine verschlechterung des klangs an sich.

aus dem optischen digitalausgang kommt das signal dann absolut befreit von störungen raus, richtig?


richtig. Und vor allem galvanisch getrennt von deiner PC-Büxx
irchel
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2006, 11:45
Um noch etwas zu sparen: Verkauf die Julia und hol dir z.b. eine Philips oder Gainward VIA-Envy24-basierte Karte, einfach mit S/PDIF, die langen als Transport vollauf.

EDIT: Äh naja, beim Wandler ists Glückssache. Steht ja nüx drauf und bisschen sehr günstig isser auch, aber wer weiss?

Würd die Julia vorerst drinbhalten, dann kannst paarmal umschalten von Wandler zu Julia...


[Beitrag von irchel am 04. Nov 2006, 11:48 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 04. Nov 2006, 12:49
also in der stereoplay wurde er absolute spitzenklasse 2 getestet.

soundkarte werde ich auch verkaufen, welche kannste denn speziell empfehlen, in dem low-cost sektor kenn ich mich kaum aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
externe Soundkarte / Beratung bitte
tomstull am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  4 Beiträge
externe Soundkarte
puschel8787 am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  5 Beiträge
Externe Soundkarte
Dragon20 am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  10 Beiträge
externe Soundkarte bis 150? + midi
mes0r am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  7 Beiträge
Verstärker als externe Soundkarte über USB Verbindung
silver666 am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  11 Beiträge
Interne oder Externe Soundkarte?
verres am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  11 Beiträge
Suche externe Soundkarte
AMG-Mercedes am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  7 Beiträge
Externe Soundkarte für Aufnahmen
Schnagdus am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  5 Beiträge
Externe Soundkarte - 100€
^Tommed^ am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  2 Beiträge
Externe Soundkarte für MMX300
paul1508 am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.004