Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musik per Musikserver an die Hifi Anlage oder wie ?

+A -A
Autor
Beitrag
Traktor_1
Inventar
#1 erstellt: 12. Nov 2006, 15:01
Hallo,
ich habe da mal eine Frage im bezug auf die Übeschrift des Threads.
Ich habe auf meinem PC ca 60-70 CD'S abgespeichert die ich nicht mehr besitze.Wie bekomme ich die am besten auf eine Festplatte die ich auch für meine Hifi Musik verwenden heisst an den Verstärker anschliessen kann.Will auch in Zukunft weiter Musik so teilweise speichern und vieleicht in verschiedenen Räumen mir anhören.

Was kann man hier empfeheln.


Gruß Christian


P.S ist Neuland für mich und der PC ist nicht unbedingt mein bester Freund
Tobiwan35
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Nov 2006, 20:23
Tja, früher oder später trifft es jeden einmal, auch Stammgäste. Die Zahl der Medien auf dem PC nimmt immer mehr zu: MP3s, Bilder von der Digicam oder Videos vom Camcorder.
Wohin damit und wie in die einzelnen Zimmer ohne Qualitätsverlust oder Turnschuhakrobatik (DVD / USB-Platte) übertragen? Eine USB-Platte kann immer nur einer hören und Analogsender übertragen immer nur ein Programm an alle, analog.
Mittlerweile hält aber auch (W)Lan Einzug in das Eigenheim. Damit ist es naheliegend, dieses auch für Medienübertragung zu verwenden.
Laufwerksharing ist da die erste Idee der meisten. Wer z.B. eine DBox oder XBox besitzt kann damit auch schon einiges billigst realisieren. Wer dieses Thema in den Diskussionen verfolgt dem fällt auf, dass diese Art der Übertragung zwar digital erfolgt, Unterbrechungen im Datenfluss sich aber auch brutal digital auswirken. Dies kommt insbesondere bei Wlan gelegentlich vor, habe es aber auch schon bei der DBox2 während des Blätterns in der Liste gehört.
Ein anderer Ansatz läuft unter den Schlagworten Streaming und UPNP-AV. Hierbei werden die Daten gesichert von einem Server zu einem Client übertragen, wobei der Client i.d.R. puffert.
Wer weiter sucht kommt zu DLNA und TwonkyMedia.
Bei Twonkymedia handelt es sich um eine kostenpflichtige Serversoftware für Windows oder Linux. Linux ist auf vielen Network Attached Storage (NAS) installiert, Twonky auf einigen davon.
Der Server indiziert alle Mediadateien und stellt sie nach verschiedenen Kriterien sortiert dem Client zur Verfügung. Die Indizierung erfolgt einmalig auf dem Server für alle Clients und ist unabhängig von der Verzeichnisstruktur.
Sofern Du nicht XBox oder Dbox verwenden möchtest empfehle ich Dir, mit einem Mediaclient anzufangen. Optimal mit Twonky arbeitet z.B. der Terratec Noxon2 zusammen. Zum Noxon gibt es auch bereits eine umfangreiche Diskussion.
Wenn Du den PC nicht als Server verwenden möchtest ist ein NAS mit Mediaserver angesagt. Die meisten werden jedoch durch die Kosten (= fehlendes Budget abgeschreckt).
Je nach Präferenzen geht es mit unter 100E (zzgl. Festplatten und Eigenleistung) beim NSLU2 los und weiter bei über 300E für Systeme mit Platte wie Freecom FSG-3 oder Intradisk bis hin zu Raidservern über 1000E.
Sie können mehrere Clients gleichzeitig und unabhängig bedienen und bieten meist noch weitere Funktionen wie Printserver...
Gruß, Thomas
Traktor_1
Inventar
#3 erstellt: 14. Nov 2006, 06:49
Danke für die Tipps

bisschen viel Fach chinesisch aber es zeigt schon mal eine Richtung wo es lang gehen könnte...

An so Clients habe ich auch schon gedacht und dann per Strom im Haus die verschiedenen Räume befeuern


Gruß Christian
lorenzobenzo
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Nov 2006, 16:46
also clients sind wohl folgende ganz gut:
Terratec Noxon2Audio
Slim Devices Sueezebox (sehr teuer!)
Pinnacle SoundBridge

und einen sehr niedrigen Stromverbrauch und auch einen guten Stromsparmodus hat die (leider teure) Intradisk...
quaternione
Stammgast
#5 erstellt: 14. Nov 2006, 16:56

Traktor_1 schrieb:
Hallo,
ich habe da mal eine Frage im bezug auf die Übeschrift des Threads.
Ich habe auf meinem PC ca 60-70 CD'S abgespeichert die ich nicht mehr besitze.Wie bekomme ich die am besten auf eine Festplatte die ich auch für meine Hifi Musik verwenden heisst an den Verstärker anschliessen kann.Will auch in Zukunft weiter Musik so teilweise speichern und vieleicht in verschiedenen Räumen mir anhören.

Was kann man hier empfeheln.


Gruß Christian


P.S ist Neuland für mich und der PC ist nicht unbedingt mein bester Freund ;)


Hallo,

bin nicht ganz sicher daß ich verstehe was du willst. wenn es nur um das retten der daten auf dem pc geht, dann natürlich einfach auf cd brennen, vielleicht als mp3 (je nach deinen qualitätsansprüchen) das reduziert die anzahl. ggf. sogar als mp3 auf dvd (wenn du einen mpr fähigen dvd player hast), dann paßt alles auf eine dvd.

alternative: alles auf einen ipod o.ä. und den an die anlage
anschließen oder unterwegs hören.

alternative: wie hier empfohlen falls bereits ein wlan zu hause vorhanden, so ein terratec noxon gerät an die nalage anschließen und das empfängt dann die daten vom pc und gibt sie an die anlage. allerdings muß dann natürlich der pc laufen.

sicher gibt es noch mehr varianten, also laß mal hören was dein primäres ziel ist.

Q.
quaternione
Stammgast
#6 erstellt: 14. Nov 2006, 17:06
ennonymous
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Nov 2006, 17:07
Ich hatte bis vor kurzem eine Squeezebox v3, fand die aber zu kompliziert zu bedienen. Bis ich da einen Song oder eine Playlist gefunden hatte, war der Abend vorbei. Inzwischen streame ich Musik von meinem Notebook per WLAN an Apple's Airport Express:

http://www.apple.com/de/airportexpress/

Man muss dann allerdings iTunes verwenden (was ich nicht unbedingt als Nachteil ansehe). Inzwischen kann iTunes auch mehrere Airport Express gleichzeitig (und synchron) beschicken. Und für den Preis einer Squeezebox kriegst Du fast drei Airports...
lorenzobenzo
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Nov 2006, 19:09
aber für das Airport Express muss man ja eben am Laptop sein und dieser muss immer eingeschalten sein, damit das ganze funktioniert.
und für den noxon muss ja auch nicht zwangsläufig der pc an sein, gibt ja oben genannte serverlösungen.
und laut den berichten hier, ist der noxon2audio ein top-teil
Traktor_1
Inventar
#9 erstellt: 14. Nov 2006, 21:34

quaternione schrieb:

Traktor_1 schrieb:
Hallo,
ich habe da mal eine Frage im bezug auf die Übeschrift des Threads.
Ich habe auf meinem PC ca 60-70 CD'S abgespeichert die ich nicht mehr besitze.Wie bekomme ich die am besten auf eine Festplatte die ich auch für meine Hifi Musik verwenden heisst an den Verstärker anschliessen kann.Will auch in Zukunft weiter Musik so teilweise speichern und vieleicht in verschiedenen Räumen mir anhören.

Was kann man hier empfeheln.


Gruß Christian


P.S ist Neuland für mich und der PC ist nicht unbedingt mein bester Freund ;)


Hallo,

bin nicht ganz sicher daß ich verstehe was du willst. wenn es nur um das retten der daten auf dem pc geht, dann natürlich einfach auf cd brennen, vielleicht als mp3 (je nach deinen qualitätsansprüchen) das reduziert die anzahl. ggf. sogar als mp3 auf dvd (wenn du einen mpr fähigen dvd player hast), dann paßt alles auf eine dvd.

alternative: alles auf einen ipod o.ä. und den an die anlage
anschließen oder unterwegs hören.

alternative: wie hier empfohlen falls bereits ein wlan zu hause vorhanden, so ein terratec noxon gerät an die nalage anschließen und das empfängt dann die daten vom pc und gibt sie an die anlage. allerdings muß dann natürlich der pc laufen.

sicher gibt es noch mehr varianten, also laß mal hören was dein primäres ziel ist.

Q.



Also mein Ziel ist es meine auf dem PC gespeicherte Musik 1.) zu sichern auf so einer Art Festplatte und dann aber auch 2.) weitere Musik darauf zu speichern und diese dann an die Hifi Anlage Anzugstöpseln und 3.) Musik zu hören... vielleicht auch in 4.)anderen Räumen wie Küche,WC etc...

so oder ähnlich stell ich mir das vor

Gruß Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop als Musikserver
h3in3k3n am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  7 Beiträge
MP3 per WLAN an die Hifi Anlage streamen - aber wie?
mYCROFT am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  3 Beiträge
Hifi Anlage an PC
SCP'06 am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  7 Beiträge
Musikserver/Barebone? Bin ratlos!
facecrusher86 am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  2 Beiträge
Kabellose Musik an HiFi-Anlage schicken
supraspinatus am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  11 Beiträge
Musik über WLan an HiFi (Bedienung per Software am PC)
ChristophG. am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  3 Beiträge
Hifi-Anlage oder 2.1 Soundsystem
Fire_burner am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  36 Beiträge
Musik auf "Umweg" zur Hifi-Anlage
theo111 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  2 Beiträge
Hilfe - Heimkino oder HIFI- Anlage?
ICR am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  4 Beiträge
PC/Gehäuse für Musikserver - Grundsätzliches
xlupex am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pinnacle

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.239