Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verschiedene Fragen (insb. X-Fi + CEM)

+A -A
Autor
Beitrag
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Feb 2007, 22:07
Erstmal hallo (erster Post), hoffe dass ich hier richtig bin und mir jemand ein paar Tipps geben und Fragen beantworten kann, hab schon viel in anderen Foren nachgefragt, viele Bedienfehler gemacht (Neuling...). Naja, will dort nicht mehr fragen, zumal ich dort auch nach dutzenden Antworten einfach auf kein Ergebnis kam, da bin ich hier vermutlich besser aufgehoben.

Also: Seit Anfang Jänner hab ich das Teufel Concept E Magnum PE und eben schon ne Weile eine X-Fi (Xtreme Music). Mein altes Lautsprechersystem ist das hier, wohlgemerkt hab ich die hinteren Satelliten ne Weile nicht mehr verwendet: http://www.hardware-one.com/reviews.asp?aid=114&page=1

Das System ist kein echtes 5.1 System, weil es nur von 2 Klinken gespeist wird. Nun hab ich seit dem CEM das Problem dass ich keinen zufriedenstellenden Klang erreiche, da kann ich einstellen bis ich schwarz werde....

1.) (primäres Anwendungsgebiet ;)): Quake 3: Ist ein älteres Spiel, hat keine Einstellungen für 5.1 o.ä., das heißt entweder man entscheidet sich für den CEM Upmix (nicht empfehlenswert, da der Centerlautsprecher nur das L Signal bekommt) oder für den Upmix der X-Fi: CMSS 3D. Wenn ich nun auf "moderater Lautstärke" (Nachts, im Nebenzimmer schläft jemand, aber so dass ich trotzdem noch gut hören kann was im Spiel vorgeht) spiele, komme ich nicht wirklich an den Klang meines alten Systems heran, egal welchen CMSS Modus ich auswähle. Ich hab auch ein Logitech Z-5400 gehört, das auf niedriger Lautstärke wesentlich besser klingt. Ich kann diesen Effekt ein wenig ausgleichen wenn ich die Höhen anhebe und den Center etwas lauter stelle, weil es sonst besonders von vorne sehr "dumpf" klingt. Aber wirklich zufriedenstellend ists nicht, außerdem ist der Center, für 5.1 Wiedergabe, dann fast zu laut eingestellt. Nur tagsüber kann man (evtl. weil der Subwoofer besser mitspielen kann) sagen: "Ja, klingt nett", obwohl der Klang auch hier nicht wirklich klar ist (nicht ansatzweise vergleichbar mit einem ~50€ Sennheiser Headset, ist wohl das beste was ich bisher gehört hab ;))


2.) DVD: Ich verwende Power DVD, ich glaube Version 6 (nicht die Vollversion, war bei irgendeiner Hardware dabei). Zum einen kommen die Stimmen nur dann aus dem Center, wenn ich "CLMEI-2" in den Audioeinstellungen ausgewählt habe. Ohne diesem Effekt kommen die Stimmen ausschließlich aus den vorderen R/L Lautsprechern, Musik aus dem Center. Ist das normal? Soweit ich weiß sollen die Stimmen ja stets aus dem Center kommen und nicht extra eine Softwareoption benötigen, oder? Zum anderen wieder der nicht so gute Klang, auch auf höherer Lautstärke. Irgendwie fehlt was... Meines Erachtens nach ist der Subwoofer irgendwie stellenweise zu schwach (wird evtl. gar nicht angesprochen, was dann klingt als würde was fehlen) und stellenweise wiederum fast zu laut (fürn Abend). Die Stimmen wirken relativ leise verglichen mit Musik und Soundeffekten. Hab "Der blutige Pfad Gottes" getestet, z.B. die Musik in der Szene wo Rocco den Mafiosi mit der Billardkugel aufsucht klingt irgendwie "kraftlos". Gleiches bei ner anderen DVD (FF7: AC).


Unterm Strich kann ichs drehen und wenden wie ich will, ich finde den Sound v.a. von vorne meist nicht sehr zufriedenstellend, es klingt zwar oft (z.B. DVDs) wirklich beeindruckend, trotzdem finde ich immer wieder etwas das mich am Klang stört. Im Vergleich mit dem Logitech Z-5400 klingt es nur auf hoher Lautstärke besser, das Logitech klingt auf hoher Lautstärke einfach nur laut, das CEM richtig kraftvoll. Aber das hilft mir reichlich wenig, weil man die meiste Zeit eben nicht so hört / spielt / schaut dass der Boden spürbar vibriert. Zumindest tu ich das nicht. Ich bekomm auch einfach kein Mittelmaß zwischen "Subwoofer stellenweise zu stark" und "Subwoofer unhörbar" hin. Hab aufgrund der sehr sehr (sehr..) vielen positiven Feedbacks im Netz erstmal an einen Defekt geglaubt und mir ein Ersatzsystem schicken lassen, Subwoofer und Center getauscht, aber wieder das gleiche.

Kann eine X-Fi + CEM Kombination auf "niedrigerer" Lautstärke wirklich schlechter klingen als eine Terratec 5.1 + Z-5400 Kombination (hat ein Freund)? Ich meine, das Logitech ist im Laden zwar teurer, aber laut Tests (und weil sich Teufel die Zwischenhändler, aufwändige Packung etc. spart) sollte mein System seines unter den Tisch spielen, tut es aber, wie eben erwähnt auf angenehmer Lautstärke, keineswegs.

Bin nun am Überlegen was ich tun könnte. Rückgabe wäre u.U. nicht soo klug, weil ich die 55€ Versandkosten nicht rückerstattet bekomme (und weil ich grade 2 CEMs hier habe wohl weit über 60€ für den Rücktransport vorstrecken muss, das wird mir dann erst erstattet). Hab auch vorm Kauf des öfteren gefragt welches 5.1 System bis 250€ empfohlen wird, es kam stets "CEM"... Gibts echt keine Alternativen? Vergleichstests zwischen teureren Logitech, Creative und Teufel Systemen fallen auch immer zu gunsten des Teufel Systems aus, mach ich was falsch? Ich meine, es würde mir überhaupt nicht weh tun wieder mein altes System anzuschließen, auch wenns nur quasi 2.1 mit Center ist, ich find den Klang viel harmonischer.... Obwohl eben dieses (mein altes) System schon vor 7 Jahren von seinen Nachfolgern geschlagen wurde, wie kann das sein? Und eben: Was kann ich machen? Zurückgeben? Mir was anderes nehmen? Krieg ich bis sagen wir 300€ überhaupt was, das ein CEM als auch ein Z-5400 schlägt? Gibts hörbare Unterschiede zwischen Z-5400 und 5500? (will irgendwie nicht so recht, weil Logitech und Creative im Vergleich zu den Teufel Systemen offenbar ganz allgemein eher schlechter bewertet werden, zumal da keine Standfüße dabei sind afaik, einen brauch ich aber)


[Beitrag von xNeMx am 16. Feb 2007, 11:50 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 15:15

xNeMx schrieb:
....das heißt entweder man entscheidet sich für den CEM Upmix (nicht empfehlenswert, da der Centerlautsprecher nur das L Signal bekommt)

LOL, echt jetzt?

Ich verschiebe Dich mal in die PC-Ecke.
Da ist das Thema besser aufgehoben.

Grundsätzlich will ich Dir aber mit auf den Weg geben, unbedingt Probehören zu gehen, bevor Du wieder irgendwas kaufst.
Sinnvollerweise eine Vorauswahl im Laden treffen und den/die Gewinner dann ausleihen und zu Hause testen.

Gruss
Jochen
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 15:38
Naja, bei den Teufel Sets ist das nicht so einfach, ich sitze im Ausland

Wusste aber nicht dass man sich Lautsprecher ausleihen und zu Hause testen kann / darf, werd ich beim nächsten Kauf berücksichtigen / anfragen.

(PC Forum hab ich übersehen, dabei hab ich 2x durchgescrollt ob ich auch einigermaßen richtig bin... Sorry ;))


LOL, echt jetzt? ;)


Ist das üblich dass beim Upmix von Stereo auf 5.1 der Center den L Kanal ausgibt?


[Beitrag von xNeMx am 16. Feb 2007, 15:45 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 15:44
Ausland?
Ah, "Jänner".
Also Österreich.



Der Fachhandel verleiht durchaus.
Man muss halt ein bisschen suchen.

Gruss
Jochen
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Feb 2007, 18:34
Naja, hab probehalber ein bisschen vom Half-Life 2 Soundtrack gehört, mal wieder hört man vereinzelt Instrumente wirklich nur mit Phantasie oder gar nicht raus..

Ich bin echt kein audiophiler Mensch, aber ich seh da keinen Sinn ständig herumzukonfigurieren um ein gutes Klangbild zu kriegen und bei Musik und Stereospielen einen Sound den jeder In-Ear um 10€ besser hinkriegt zu haben, dafür dass ich hier und da in einem Film sagen kann "Boah, der geile Bass / Sound".

Und das obwohl ich bereits das 2te CEM angeschlossen hab, das darf doch eigentlich nicht wahr sein bei dem vielen positiven Feedback... Mischt die Soundkarte so mies ab? Denn 5.1 Spiele klingen deutlich besser (auch wenns imo noch besser ginge)

Hat jemand einen Vorschlag für eine 5.1 Audiolösung bis 300€ für den PC?


[Beitrag von xNeMx am 17. Feb 2007, 18:40 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#6 erstellt: 18. Feb 2007, 09:57
Hi Landsmann

Für mich klingt das sehr nach einer falschen Einstellung irgendwo... normal müsste dir das CEM mindestens genauso gut gefallen (klanglich) wie ein Z-5400.

Was für eine XFi hast du?

Und erklär mir das bitte, ich versteh nicht wie dus meinst

xNeMx schrieb:
Das System ist kein echtes 5.1 System, weil es nur von 2 Klinken gespeist wird.


Bassumleitung hast du im Treiber eh aktiviert, oder? Und sonst auch überall auf 5.1 gestellt? Aktuellste Treiber?
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Feb 2007, 19:52
Ich hab mich heute ausgiebig mit dem Equalizer befasst, habs geschafft dass Musik ganz ok, Q3 weiterhin nur akzeptabel klingt. Es ist wesentlich besser als der out of the box-Klang, denn wenn man Höhen / Tiefen unverändert lässt, ist der Ersteindruck eher so auf "Lidl-Lautsprecher?". Am Ende des Posts gibts Screenshot von meinen Einstellungen.

Treiber sind aktuell, Bassumleitung an, 5.1 eingestellt, ich hab JEDE Option die eine X-Fi bietet durch. Was ich heute erstaunlich fand: Ich hab heute aus versehen HL/HR und Center/LFE beim Soundkartenanschluss vertauscht und hatte ein besseres Ergebnis wenn ich die Subwooferumleitung dann deaktiviert habe. Der Sub ließ sich per Software zwar nicht mehr ansteuern, dafür fand ich das Verhältnis Bass/Klang ausgewogener, es hat einfach ein klein wenig besser geklungen im Spiel (davon abgesehen dass beim Lautsprechertest der Ton halt von hinten links statt von vorn in der Mitte kam :D)

Ist eine X-Fi Xtreme Music, also die Karte ohne erweitertem Speicher und ohne Frontpanel oder externem Decoder.



[Beitrag von xNeMx am 19. Feb 2007, 20:37 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2007, 20:15
oO... da muss irgendwo der Hund drinn sein, das ist echt nicht normal dass du mit nem EQ rumscheissen musst dass es okay klingt... So nebenbei, spiel Q3 lieber mit Kopfhörern, hilft bei der Ortung der Gegner, ich hoffe mal du spielst CPMA und nicht chocolate oder vanilla

Und du hast mir eine Frage nicht beantwortet

Bonehunter22 schrieb:
Und erklär mir das bitte, ich versteh nicht wie dus meinst

xNeMx schrieb:
Das System ist kein echtes 5.1 System, weil es nur von 2 Klinken gespeist wird.
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Feb 2007, 20:43
Ich spiel seit 7 Jahren nonstop baseq3 Freeze Tag

Headset beim Spielen vermeide ich, nehm ich nur für Musik. Will mein Gehör schonen, Kopfhörer über ne Stunde tragen soll ungut sein für die Ohren.

Hab den Beitrag oben mit Bildern editiert.

Mein altes System ist ein Cambridge Soundworks Desktop Theater 5.1, das hat einen externen Decoder/Verstärker. Der hat 2 Klinken und einen S/PDIF Anschluss, die beiden Klinken sind grün (Front) und schwarz (Rear, hab ich nicht hängen weil die hinteren Lautsprecher sowieso fehlen), der S/PDIF so Cinch-ähnlich, der X-Fi selbst fehlt der Anschluss, da bräuchte ich einen Adapter. Front und Rear sind afaik 4 Signale, nicht 6


[Beitrag von xNeMx am 19. Feb 2007, 20:52 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2007, 20:54
Na gut, Freeze Tag ist auch gerade noch erlaubt Hin und wieder spiel ichs auch gern, macht Spaß... aber CPMA macht mehr Spaß imo

Kopfhörer sind genauso schädlich wie normale LS, nur werden Kopfhörer meistens deutlich lauter gedreht, aber bei gleicher Lautstärke ist beides gleich schädlich (oder nicht schädlich, je nachdem wie laut eben ).

Öhh, ich dachte du hast ein CEM???
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Feb 2007, 20:55
Ich hab beides, stell dir vor Da steht ja auch "mein altes System ist das DTT 5.1", also das welches grade nicht hängt.

Im Übrigen ists das CEM PE, soll aber 1:1 dem CEM entsprechen abgesehen von der verbesserten Kühlung


[Beitrag von xNeMx am 19. Feb 2007, 20:57 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#12 erstellt: 19. Feb 2007, 21:12
Oh, hab mir jetzt nochmal deinen ersten Post durchgelesen, hab da was missverstanden ^^

Aber dein Problem ist und bleibt mir ein absolutes Rätsel... hast du vielleicht noch einen Onboard Soundchip der nicht abgeschaltet ist?
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Feb 2007, 21:27
Onboard hab ich, ist aber aus und Treiber sind auch nicht mehr da.

Werd morgen die X-Fi komplett deinstallieren und neu installieren, nochmal einstellen und so. Ein Zurückschicken wäre fast zu schade, weils hier und da sehr geil klingt (Q4 Special Ed. das Making of oder der E3 Trailer... Wenn Ohren sabbern könnten :D). Ich tendier eher zum behalten, dann kann ich später ein Z-5500 kaufen und vergleichen.

btw. was das Headset angeht.. Hab sehr empfindliche Ohren, ist mehr Fluch als Segen. Wenn mir z.B. Freunde nen Kopfhörer geben oder am Rechner Musik abspielen ist mir das meist viel zu laut, ich brauch für laute Lokale am Abend sogar nen Gehörschutz weils mir sonst in den Ohren schmerzt und mein chronischer Tinnitus lauter wird (so passiert vor knapp 2 Monaten)


[Beitrag von xNeMx am 20. Feb 2007, 01:33 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#14 erstellt: 21. Feb 2007, 15:34

xNeMx schrieb:
...mein chronischer Tinnitus...


Klingt ja, als hättst Du dich schon daran... naja "gewöhnt"!
mann o mann




xNeMx schrieb:
das heißt entweder man entscheidet sich für den CEM Upmix (nicht empfehlenswert, da der Centerlautsprecher nur das L Signal bekommt)


Nicht möglich... :
(von der Teufel Site, Lösung für
Stereo)

Verbinden Sie den Stereo-Ausgang Ihres Computers durch ein im Lieferumfang befindlichen 3,5 mm-Mini-Klinke auf Stereo-Cinch-Adapter mit den Front Links/Rechts-Eingängen im rückwärtigen Anschlussfeld des Subwoofers. Alle 5 Satellitenboxen werden über Lautsprecherkabel an den Subwoofer angeschlossen. Der Subwoofer erzeugt nun für alle Lautsprecher ein Mischsignal. Bei einem solchen Anschluss geben die vier Satelliten ein Stereo-Signal, der Center und der Subwoofer ein Mono-Signal wieder. Obgleich kein lupenreiner Dolby Digital-Ton, klingt diese Lösung deutlich besser als einfaches Stereo.
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 21. Feb 2007, 17:20
Doch, da stehts ja


Bei einem solchen Anschluss geben die vier Satelliten ein Stereo-Signal, der Center und der Subwoofer ein Mono-Signal wieder.



Klingt ja, als hättst Du dich schon daran... naja "gewöhnt"!
mann o mann


Naja, ist ja nicht so dass ich ne Wahl hätte =p Wird "zum Glück" erst laut wenns sehr leise ist

Bin grad am Soundtreiber neu installieren, hab diesmal dankend die Creative Assistenten abgelehnt und mich an einer Empfehlung in einem Forum orientiert, die 125 Hz und 8 kHz drastisch anzuheben (an die 8dB!) und die Höhen von 50 auf 55% - Musik klingt jetzt ziemlich gut imo, obwohl der Subwoofer manchmal ein wenig übersteuert wird kommt mir vor. Aber diese extreme Spitze in der Mitte des Winamp EQs konnte ich ausgleichen. Q3 wird später probiert, will nicht während dem Download der neuen Treiber testen

*edit* Für Q3 muss ichs etwas exotischer einstellen.. z.B. der 500er Regler, ohne dem würd ich mich nicht laufen hören:



Nicht zu sehen, Subwooferlevel auf 60% damits nicht vibriert. Für Q4 muss ich den Subwoofer etwas anheben und Crossover zurück auf 120 stellen

Unterm Strich bin ich mit dem Klang jetzt aber recht zufrieden. Filme konnte ich noch nicht ausprobieren, dafür ists jetzt auch zu spät


[Beitrag von xNeMx am 21. Feb 2007, 22:22 bearbeitet]
xNeMx
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 24. Feb 2007, 21:18
*edit* (aus anderem Forum kopiert, ich versuchs nämlich in 3 Foren)

So... Lang und viel Serious Sam 2 getestet, X-Fi rausgefetzt und Onboard Chip aktiviert / installiert, später Lautsprecher am Zweitrechner angehängt. Folgendes Ergebnis:

X-Fi 5.1 -> Beim Schießen und von vorn kein Bass, klingt (daher?) furchtbar blechern
X-Fi Stereo -> Klingt gut, durch den Upmix der X-Fi. Allerdings kein 5.1 sondern eben nur Stereo

Onboard -> Unabhängig von Einstellung ingame und im Treiber, kein Bass außer von der Musik ingame.

Onboard Zweitrechner 5.1 -> Sam's Stimme, Waffen, Wasser plätschert... Klingt alles gut und Bass stimmt. Nur hör ich keine Umgebungsgeräusche, d.h. keine Gegner, keine Explosionen, keinen Feindbeschuss, bin meist tot bevor ich überhaupt weiß woher....
Onboard Zweitrechner Stereo -> Klingt furchtbar



Hat mich sehr stutzig gemacht dass ich das gleiche Problem (siehe X-Fi 5.1) in Q4 habe wenn ich OpenAL aktiviere. Nur kann ich den Fehler auf den Onboardchips nicht reproduzieren weil die kein OAL unterstützen.

Google hilft auch wenig weiter, im Gegenteil, da bin ich auf eigene Forenposts gestoßen

Im Übrigen fällt mir grad auf dass ich mit Onboard Sound in Q3 meine eigenen Schritte hören kann, mit der X-Fi nicht (nur wenn ich den 500 Hz Regler einige dB anhebe).... Da stimmt doch irgendwas nicht, dabei hatte ich die X-Fi Treiber vor kurzem neu installiert...

*edit* Es kommt schon Bass in SS2, aber nur sehr minimal - muss alle Lautsprecher auf -12dB stellen (außer dem Sub halt) und Crossover auf 200 Hz (!) um @ 5.1 einigermaßen guten, sich in den Ton einfügenden Bass zu bekommen. Ansonsten klingts sehr blechern und kratzig beim schießen, v.a. bei der Doppellaufflinte fällts auf


[Beitrag von xNeMx am 26. Feb 2007, 00:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschiedene Creative X-Fi Versionen
MatMel am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  6 Beiträge
X-Fi --> Titan --> CEM und ein paar Fragen zur Konfig
smux am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  2 Beiträge
2 verschiedene Cinch Singnale an Teufel CEM
SenT am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  10 Beiträge
Teufel CEM+ X-fi extreme, falsche Signale
-peter55- am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  2 Beiträge
Concept E Magnum --> X-Fi XtremeMusic
Overlord2k am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  3 Beiträge
X-Fi Alternative
Nobelknobel am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  4 Beiträge
creative x-fi music
DaPsycho90 am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  17 Beiträge
Creative X-Fi Erfahrungen
Datonate am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  42 Beiträge
X-Fi an Receiver
Mike-S am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  5 Beiträge
CEM PE mit X-Fi Fi Platinum Fatal1ty Champion - Center will nicht?
TDK29 am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.137