Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zeitgesteuerter WLAN Router ?

+A -A
Autor
Beitrag
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 27. Feb 2007, 18:45
Moin,

etwas OT aber:

über kurz oder lang komme ich wohl nicht um einen Router herum.

Jedoch habe ich div DSL Kennwörter die sich in Kosten/Geschwindigkeit unterscheiden bis hin zur Flatrate die ich aber nur zu gewissen Zeiten (Doppelnutzung aber untersch. Orte ) anwählen kann.

Unter Win ohne Router fragt der Assistent beim Explorerstart nach, welche der möglichen gespeicherten Verindungen ich benutzen möchte.

Bei einem Router habe ich dieses Feature noch nicht gesehen und nun meine Frage an euch PC Freaks:

Kennt jemand einen WLAN Router dessen SW dies im Auswahldialog oder zeitgesteuert zulässt?????

oder wie sich sowas ohne zeitraubende ständige neukonfig. des Routers lösen lässt?

Danke und Gruß


[Beitrag von surroundkeller am 27. Feb 2007, 18:50 bearbeitet]
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Mrz 2007, 11:46
KEINER EINE IDEE?????
Marsupilami72
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2007, 11:58
Seit wann kann man die DSL-Geschwindigkeit über die Zugangsdaten beeinflussen? Die ist Anschlussabhängig...

Einen Router, der diese Möglichkeit bietet, kenne ich auch nicht - aber bei den heutigen Flatratekosten macht das m.E. auch nicht wirklich Sinn...

Wenn Du Dich an unterschiedlichen Orten einwählen willst, muss ja an beiden Anschlüssen eh DSL geschaltet sein - die Flatrate ist da doch nur noch Kleinkram.

Also einfach an beiden Orten einen WLAN-Router aufstellen - die gibt´s zum DSL-Anschluss meist kostenlos dazu.
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Mrz 2007, 13:22

Marsupilami72 schrieb:
Seit wann kann man die DSL-Geschwindigkeit über die Zugangsdaten beeinflussen? Die ist Anschlussabhängig...

Einen Router, der diese Möglichkeit bietet, kenne ich auch nicht - aber bei den heutigen Flatratekosten macht das m.E. auch nicht wirklich Sinn...

Wenn Du Dich an unterschiedlichen Orten einwählen willst, muss ja an beiden Anschlüssen eh DSL geschaltet sein - die Flatrate ist da doch nur noch Kleinkram.

Also einfach an beiden Orten einen WLAN-Router aufstellen - die gibt´s zum DSL-Anschluss meist kostenlos dazu.


Ich habe Passwörter von DSL 1000 / 3000/ 6000 für eben immer höhere Minutenpreise.

Die Flatrate ist nicht meine und kann ich nur nutzen wenn der Inhaber sie nicht nutzt, was eben Zeitabhängig ist, die Kosten für eine eigene FR spare ich mir und wähle mich eben wenn es Flat nicht geht mt meinem Minutenaccount ein.....

Das klappt auch bisher alles tadellos, jedoch nicht mehr mit einen Router, den ich aber für PS3 + Mediaserver wohl bald brauchen werde.......

Andere Frage:

Wenn ich meinem PC eine weitere LAN Buchse gönne, kann ich Netzwerk ohne mit der einen und DSL mit der anderen oder geht nut 1 x LAN pro PC?


[Beitrag von surroundkeller am 02. Mrz 2007, 13:33 bearbeitet]
MJ01
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mrz 2007, 13:32
Für den Massenmarkt ist mir kein Router bekannt, der das kann. Wer hat schon mehrere Internetkonten
Was wohl geht ist die Einwahl eines Kontos über den Router zeitlich zu konfigurieren.
Aber es gibt da sicher Lösungen auf Server- oder Softwarebasis (zu welchem Preis auch immer )
Am besten wendest du dich da mal an ein Hardware-/Netwerkforum.
MJ01
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mrz 2007, 13:35

surroundkeller schrieb:

Andere Frage:

Wenn ich meinem PC eine weitere LAN Buchse gönne, kann ich Netzwerk ohne mit der einen und DSL mit der anderen oder geht nut 1 x LAN pro PC?


Fall du wissen möchtest ob man "Internet" und "LAN" parallel nutzen kann. Ja, das geht


[Beitrag von MJ01 am 02. Mrz 2007, 13:35 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#7 erstellt: 02. Mrz 2007, 13:36
Was für einen DSL Anschluss hast Du denn? Da musst Du doch schon eine Grundgebühr bezahlen - unabhängig von Flat oder Minutentarif.

Ich finde Deine Argumentation ziemlich merkwürdig - bei vielen Anbietern gibt es DSL+Flat schon so günstig, dass sich ein zeitbasierter Tarif überhaupt nicht lohnt.
Mal abgesehen davon ist bei Einsatz eines Routers eine Flatrate dringendst anzuraten.


Wenn ich meinem PC eine weitere LAN Buchse gönne, kann ich Netzwerk ohne mit der einen und DSL mit der anderen oder geht nut 1 x LAN pro PC?

Ja, das geht - halte ich persönlich aber für zu umständlich.
diba
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2007, 14:06
Also mehrere LAN Karten sind kein Problem, aber was willst du damit?

Zum Router fällt mir nur ein, dass man natürlich fertige Profile speichern und relativ schnell wieder hochladen kann. Neustart des Routers muss aber natürlich durchgeführt werden. Also auch jede Menge "manuelle" Tätigkeit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WLAN-Router
Fehr am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  3 Beiträge
Wlan Radio und Notebook an EINEM Router
watcher4711 am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  3 Beiträge
Über Wlan-Router von PC an HIFI-Anlage?
suzz am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  7 Beiträge
WLAN einrichten
Boardfreak am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  4 Beiträge
Problem WLAN
padddy am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  10 Beiträge
Router,...
nfs55 am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Noxon 2 + WLAN-Internet
Elchkopf am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  3 Beiträge
Musik über wlan Streamen
johny123 am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  4 Beiträge
Wlan Reichweite vergrössern
Wennon am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  3 Beiträge
Noxon 2 problem mit WLan
legux am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.494