Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Soundsetup für besten MP3 Sound?

+A -A
Autor
Beitrag
m4zz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2007, 22:13
Moin,

ich besitze derzeit das Samsung X20 Notebook mit ganz normalem Onboardsound. Ein SPDIF Anschluss ist auch vorhanden.
Ich möchte mir jetzt ein Boxenset und evtl eine externe Soundkarte dazu anschaffen um meie Mp3s optimal zu geniessen. Hier sei noch erwähnt dass ich ab und zu softwareseitig mixe, deshalb noch einen Channel zum vorhören brauche.

Jetzt meine Frage:

Durch den 2. Channel brauche ich zwingend eine externe Soundkarte oder?
Oder kann ich mir auch ein Boxenset kaufen, das digital anschliessen über SPDIF und gleichzeitig über meinen anlogen Mic Ausgang vorhören? Geht sowas?

Und meine eigentliche Frage:

Was ist eigentlich besser wenn es um Mp3 Sound geht: Digital anschliessen und Stereo hören oder analog anschliessen und Surround?

Soweit ich mich bisher informiert habe eignet sich für mich besser ein Stereo Set, da ja Mp3 eh in Stereo ausgegeben wird.
Also sollte ich das möglichst digital anschliessne oder?
Welches Boxenset eignet sich dafür?
Mit gefällt das Teufel Motiv 2 sehr gut, aber das lässt sich ja nur analog anschliessen.

Danke für all die Hilfe!!!
m4zz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Mai 2007, 10:46
Keiner nen Rat?
m4zz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Mai 2007, 09:37
Ist denn wirklich keiner da, der mir helfen kann???
rille2
Inventar
#4 erstellt: 14. Mai 2007, 15:58
Den besten Klang bekommst du mit einem gescheiten Kopfhörer und dazu dann evtl. noch eine externe Soundkarte und/oder einen Kopfhörerverstärker.

Für die 279 EUR, die das Motiv 2 kostet, bekommt man schon einen richtig guten Kopfhörer, der deutlich besser klingt.

Schau doch mal im Kopfhörer-Forum vorbei, da wird dir geholfen. Am besten vorher noch http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=4637 und http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=1272 lesen.
gr1zzly
Inventar
#5 erstellt: 14. Mai 2007, 16:13
Hi,
um Stereo-Musik zu Hören (egal ob nun MP3, flac, Cd usw) ist natürlich ein Stereosystem am besten geeignet.

Mit dem Motiv 2 hast du dir schon mal ein sehr brauchbares PC-System ausgesucht.
Dazu ist dann auch zu einer externen Soundkarte zu raten, da diese wesentlich besser klingt, als die interne.

Als günstige und gute Notebookkarten werden hier oft die M-Audio Transit und die EDIROL UA-1EX genannt. Letztere hat zum analogen Lineout auch noch einen Regelbaren Kopfhörerausgang, ob man den dann aber zum vorhören einen anderen Songs nutzen kann weiß ich nicht, könnte aber sein.

Bieten tut dieses Feature auf jeden Fall die Terratec Phase 24FW, allerdings kostet die gleich fast das dreifache der Edirol...
Hyperlink
Inventar
#6 erstellt: 14. Mai 2007, 20:35
Bei den Audiokarten ist darauf zu achten, dass sie keine Samplingraten-Konversion (44,1 khz->48 khz) durchführen, das ist aber meist ohnehin nicht der Fall, wenn man sich statt für eine Soundkarte (Beispiel Soundblaster mit EMU10-Chipsatz) für eine Karte entscheidet, die eher aus dem Bereich Harddisk-Recording oder Audio-Schnitt kommt (Beispiel M-Audio 2496).

  • Über die bisherigen Vorschläge hinaus, vielleicht noch den Tipp eine Wiedergabe-Software mit Replaygain und Clipping-Prevention einzusetzen.
  • Ich würde Foobar2000 vorschlagen.
  • in Foobar2000 würde ich dann noch Kernel-Streaming einsetzen, so es mit den Audiokarten-Treibern funktioniert.

    Jeweils ordentliche und aktuelle Ripper wie EAC und Encoder wie LAME und AoTuV Vorbis vorrausgesetzt, kriegt man schon sehr ordentlichen Klang geboten, so man bewährte Presets wie etwa -V2 --vbr-new bei LAME oder -q 6 bei Vorbis wählt.

    Benutzt man EAC FLAC, OptimFrog oder WavPack so braucht man sich um den Klang dank verlustfreier Audiodaten-Komprimierung ohnehin keine Sorgen mehr zu machen und muss auch die Audio-CDs nie wieder anfassen um sie erneut zu rippen, weil man eines der sehr selten gewordenen Kompressionsartefakte entdeckt hat.

    Gruss


  • [Beitrag von Hyperlink am 14. Mai 2007, 20:47 bearbeitet]
    m4zz
    Ist häufiger hier
    #7 erstellt: 17. Mai 2007, 11:48
    Danke für die Hilfe!
    Mir ist auch noch eingefallen, dass ich zum vorhören auch nen Headset mit USB Soundkarte nutzen könnte, das müsste ja auch gehen. Somit brauch ich net unbedingt ne Soundkarte mit mehreren Ausgängen.
    Aber wenn ich mir das Teufel Set hole, ist es wohl besser sich noch ne gescheite externe Soundkarte zuzulegen anstatt OnboardSound zu benutzen oder?
    Weiss jemand noch paar gute externe Karten? Also USB oder FW? Sollte nicht zu teuer sein.
    Diese Etirol scheint ganz passabel zu sein.
    Noch andere Vorschläge?

    Wäre es nicht sogar besser einfach die Boxen digital anzuschliessen? Dann wäre der Onboardsound ja egal.
    Wie sind da die Behringer MS20 oder 40 ?
    Wieso gibts eigentlich nicht sowas auch als 2.1 Set mit Subwoofer?

    Qualitativ ist das doch besser wenn ich die Boxen digital anschliesse anstatt analog.

    Grüße
    m4zz


    [Beitrag von m4zz am 17. Mai 2007, 12:04 bearbeitet]
    m4zz
    Ist häufiger hier
    #8 erstellt: 18. Mai 2007, 12:51
    Kann mir jmd dazu nochmal helfen?
    enkidu2
    Inventar
    #9 erstellt: 18. Mai 2007, 14:22
    Vorschlag zur Güte, aber ich empfehle auch mal die anderen Threads zu lesen. Da werden doch nun genügend externe Soundkarten mit USB- oder Firewire-Anschluss vorgestellt.

    Deine Fragen zeigen mir allerdings, dass Du eigentlich doch noch nicht so recht weißt, was Du willst. Zwischen den kleinen Teufel-Boxen (H:16cm) und den doch ehrheblich größeren Behringer Nahfeld-Monitoren (H:28cm) besteht doch auch konzeptionell, also im Verwendungszweck, auf den sie hin optimiert sind, ein Unterschied. Warum dann eigentlich nicht gleich Dynaudio MC 15?

    Du solltest ersteinmal klären, was für Boxen Du denn nun anschließen willst. Dann klärt sich, ob Du dazu noch eine externe Soundkarte benötigst, und wenn ja, welche Eigenschaften diese mitbringen muss. Denn eine Soundkarte kann die Mängel einer Box nicht wirklich kompensieren. Aber man kann leicht zuviel Geld ausgeben, ohne dass sich was an dem Endresultat verbessert.
    m4zz
    Ist häufiger hier
    #10 erstellt: 18. Mai 2007, 20:04
    Ja ich muss ja erstmal wissen, ob es qualitativ besser ist die Boxen digital anzuschliessen z.B. die Behringer oder analog an meine Onboardsoundkarte und dann z.B. mit dem Teufel Set.
    Oder dazu noch ne externe Soundkarte kaufen.
    Will lediglich wissen, was die beste Lösung ist wenn man nur Mp3s damit hören möchte.

    Wäre super nett, wenn mir daraufbezogen jmd. nen Tipp geben könnte.
    enkidu2
    Inventar
    #11 erstellt: 19. Mai 2007, 01:44
    Was heißt "nur MP3s"? Wenn Deine MP3s entsprechend der Empfehlung von Hyperlink codiert sind, dann ist der Unterschied zur CD für die meisten Menschen schon nicht mehr hörbar. Wenn Du Deine MP3s extrem stark komprimiert haben solltest, also z.B. 32kbps, dann könnte es sein, dass weitergehende Investitionen nicht lohnen.

    Was macht der MP3-Player? Nun, der überträgt keine MP3-Daten an die Soundkarte, sondern wandelt die MP3-Daten in PCM und schickt dies dann an die Soundkarte -- wenn ich das hier richtig gelernt habe. Also vorausgesetzt, dass Deine MP3 files mit -V2 --vbr-new oder besser erstellt wurden, spielt es eigentlich keine Rolle, ob wir hier über MP3s oder WAVs reden.

    Wichtig ist, was sind Deine Ansprüche? Und zweitens, sollte der Onboard-Sound bei Ausgabe über SP-DIF die Daten nicht nochmal anfassen, dann wäre die Übermittlung der Musik über SP-DIF eine Alternative. Was die Boxen angeht, in Verbindung mit einem einfachen Verstärker ist da auch viel vorstellbar.

    Wie gesagt, wenn Du die verschiedenen Threads mal intensiver studierst, wirst Du feststellen, dass Du auf verschiedenen Wegen zu einer guten Lösung kommen kannst.
    Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Sound für PC und MP3-Player
    am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  6 Beiträge
    MP3 PC, welche Anlage?
    brain-death am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  12 Beiträge
    MP3 Beschriftungstool
    daniel0506 am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  10 Beiträge
    MP3-Converter
    Winston_Wolf am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  3 Beiträge
    mp3-einstellungen für UltimateEars 10
    kym am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  23 Beiträge
    Prog: "MP3 Sound Recorder"
    xlupex am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  5 Beiträge
    Surround Sound mit mp3
    tobimobi am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  5 Beiträge
    Wie hole ich aus meinen mp3's 7.1 sound raus?
    Crasdown am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  6 Beiträge
    MP3 Audio Datei Brennen
    meikel33 am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  8 Beiträge
    Konvertierung mp3 nach WMA
    Searge69 am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  17 Beiträge
    Foren Archiv
    2007

    Anzeige

    Produkte in diesem Thread Widget schließen

    Aktuelle Aktion

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen

    • Teufel

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 60 )
    • Neuestes MitgliedHans-Joachim123
    • Gesamtzahl an Themen1.345.550
    • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.882