Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Soundkarte Für Musik und Film

+A -A
Autor
Beitrag
pabbatz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 07:23
Hallo,
ich suche eine PC Soundkarte für Musik, Film und ein ganz klein wenig zum Spielen. Der Preis sollte so max. 140€ betragen. Ich will an die Karte mein Teufel Concept E2 Sytem dran hängen, da ich von meiner Onboard Lösung ziemlich enttäuscht bin. Hoffe Ihr habt da ein paar Ideen. Achso, bevor ichs vergesse ich lese nun dieses Forum schon seit gut 2,5h und bin leider nicht schlau genug draus geworden, konnte also keinen wahre Tip finden. Nur die X-Fi Karten scheinen ja nicht so der bringer zu sein.

Gruß Pabbatz
xutl
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2007, 07:32
Betriebssystem?
pabbatz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jul 2007, 09:12
Windows XP, dabei solls auch ncoh die nächsten Jahre bleiben. Ach so was mir grade noch einfällt, sie darf maximal einen PCI Slot belegen, mehr habe ich nicht mehr frei.
pabbatz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jul 2007, 07:29
Hallo da bin ich wieder. Da noch keine Vorschläge kamen und ich noch mehr im Forum lesen konnte nun ein paar Vorschläge:

- Audiotrak Prodigy 7.1 HIFI -> soll sehr gute D/A Wandler haben, aber schlechte Treiber
- M-Audio Revolution 5.1 -> nicht ganz so gut wie die Audiotrak 7.1, aber bessere Treiber und vor allem Billiger
- M-Audio Revolution 7.1 -> 7.1 fähig (hab aber nur ein 5.1 Boxensystem, aslo was bringt mir das?)

So nun weis ich nciht wirklich was ich tun soll. Wo ist die Analoge Qualität besser? Bringen mir vergoldete Augänge (hat die Audiotrak glaube ich) was?

Fragen über Fragen, hoffe Ihre könnt helfen oder nennt mir eine noch bessere.

Gruß und Dank
pabbatz
Zero1
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jul 2007, 08:09
Warum sollen X-Fi Karten nicht so der Bringer sein?
Für Dein CE2 werden sie wohl locker ausreichen, besser als onboard allemal, abgesehen von der abgespeckten "X-Fi Xtreme Audio". ^^
Unter XP hatte ich noch keine Probleme oder Inkompatibilitäten mit der Karte festgestellt. (Ich habe schon länger die Fa1ality FPS)

Und falls es um die Sache mit Vista geht? Glaubst Du ernsthaft, mit den hier genannten Alternativmodellen wird es besser?

Also ich würde der "X-Fi Xtreme Music" wenigstens mal eine Chance geben. (~70 Eur, vergoldete Ausgänge) Alternativ die "X-fi Xtreme Gamer". Die sich vorallem anschlusstechnisch etwas unterscheiden.
für etwas mehr (Front-Panel mit mehr Anshclüssen) dann die Platinum. X-RAM-Versionen sind überflüssig. (Erfahrung^^)

Die M-Audio's sind aus meiner Sicht eher Musiker-Karten.
Terratec wäre noch ne Alternative.


[Beitrag von Zero1 am 04. Jul 2007, 08:24 bearbeitet]
pabbatz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jul 2007, 10:56

Zero1 schrieb:
Warum sollen X-Fi Karten nicht so der Bringer sein?
Für Dein CE2 werden sie wohl locker ausreichen, besser als onboard allemal, abgesehen von der abgespeckten "X-Fi Xtreme Audio". ^^
Unter XP hatte ich noch keine Probleme oder Inkompatibilitäten mit der Karte festgestellt. (Ich habe schon länger die Fa1ality FPS)

Und falls es um die Sache mit Vista geht? Glaubst Du ernsthaft, mit den hier genannten Alternativmodellen wird es besser?

Also ich würde der "X-Fi Xtreme Music" wenigstens mal eine Chance geben. (~70 Eur, vergoldete Ausgänge) Alternativ die "X-fi Xtreme Gamer". Die sich vorallem anschlusstechnisch etwas unterscheiden.
für etwas mehr (Front-Panel mit mehr Anshclüssen) dann die Platinum. X-RAM-Versionen sind überflüssig. (Erfahrung^^)

Nein, so meinte ich das nicht, die X-FI Karten sollen ja für Spiele ganz toll sein, nur eben nicht für Musik und DVD, da solls deutlich bessere zum gleichen Preis von anderen Herstellern geben, die jedoch für Spiele nicht so gut sind, was für mich nicht wirklich tragisch wäre.

Die X-Fi Music hatte ich schon in betracht gezogen nur hier im Forum wurde für Musik nicht gerade dazu geraten. Daher meine Ideen zu den anderen.

Auf Windows Vista werde ich definitiv nicht so schnell bzw. garnicht wechseln. Ich warte den Nachfolger ab.


Zero1 schrieb:

Die M-Audio's sind aus meiner Sicht eher Musiker-Karten.
Terratec wäre noch ne Alternative.


Bei Terratec finde ich die Aureon 7.1 Universe ganz interessant nur die ist schon arg teuer.

Auch von Club3D gibts drei Interessante Karten nur weiß ich nicht was ich von denen halten soll.

Naja Fragen über Fragen und so viel Auswahl.

Gruß pabbatz

P.S. Breakoutboxen fürn 5,25" Schacht bringen mir nix, mein PC hat nur einen und der ist mitm DVD LW voll.


[Beitrag von pabbatz am 04. Jul 2007, 14:23 bearbeitet]
Zero1
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jul 2007, 12:03
Sorry aber Du willst nichts investieren, aber maximales Klangerlebnis haben. Desweiteren bist Du auch PC-technisch nicht gerade flexibel (Frontpanel)
Das geht leider SO nicht alles unter einen Hut zu bringen.
Das ist bei SK nicht anders wie bei LS.

Dann bleib besser gleich beim Onboardsound. Du schonst Nerven und Geldbeutel. Wenn Du einen Receiver haben solltest, dann tuts - auch falls kein onboardsound vorhanden - irgend eine Billig-Gurke eines SK-Nonames. (Club-3D ist so einer). Denn das Aufbereiten übernimmt ja dann der AVR und braucht nicht in der SK stattfinden.

Mit Spezialkarten wie M-Audio & co bist Du nicht wirklich gut beraten und vorallem nicht flexibel. Eine Billig-Karte wird kaum spürbaren Mehrwert ggü. onboard bringen.
Vergiss auch bitte nicht, in solch einem Forum werden überwiegend Probleme diskutiert, die zufriedenen Kunden äussern sich eher weniger, warum auch. ^^

DIE Soundkarte für alles und jeden gibt es leider noch nicht. Du hast ein CE2 dran, kein Theater 10.
pabbatz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jul 2007, 14:21

Zero1 schrieb:
Sorry aber Du willst nichts investieren, aber maximales Klangerlebnis haben. Desweiteren bist Du auch PC-technisch nicht gerade flexibel (Frontpanel)
Das geht leider SO nicht alles unter einen Hut zu bringen.
Das ist bei SK nicht anders wie bei LS. :)


Naja, also ich finde 140€ für eine Soundkarte schon nicht wenig. Aber vlt. sind da einfach meine Ansichten veraltet. Desweiteren ist nun mal in einem µATX Gehäuse nur begrenzt Platz, bin überhaupt schon froh, das der PC so wie er ist so leise läuft. Aber das Gehäuse will ich (du hast recht ich bin unflexibel) nicht hergeben. Aber mir wills nicht in den Kopf, das es keine Klanglich gute SK für 140€ ohne Frontbox geben soll, die nur DVD und Musik gut abspielt.


Zero1 schrieb:

Dann bleib besser gleich beim Onboardsound. Du schonst Nerven und Geldbeutel. Wenn Du einen Receiver haben solltest, dann tuts - auch falls kein onboardsound vorhanden - irgend eine Billig-Gurke eines SK-Nonames. (Club-3D ist so einer). Denn das Aufbereiten übernimmt ja dann der AVR und braucht nicht in der SK stattfinden.


Naja, Onboard Sound find ich nicht so prall, daher kommt ja der Wunsch nach was besserem. Ich habe momentan einen Realtek ALC 850 und der Klingt z.T. wie Radio in der Mülltonne. Einen AV Reciever habe ich, der war sogar mal richtig teuer, nur leider hat er keine vernünftigen Ausgänge. Es handelt sich hierbei um einen SONY STR-DE 425.


Zero1 schrieb:

Mit Spezialkarten wie M-Audio & co bist Du nicht wirklich gut beraten und vorallem nicht flexibel. Eine Billig-Karte wird kaum spürbaren Mehrwert ggü. onboard bringen.
Vergiss auch bitte nicht, in solch einem Forum werden überwiegend Probleme diskutiert, die zufriedenen Kunden äussern sich eher weniger, warum auch. ^^

DIE Soundkarte für alles und jeden gibt es leider noch nicht. Du hast ein CE2 dran, kein Theater 10.


Ich glaube kaum das ich bei meiner momentane Konfiguration echt das Theater gebraucht hätte. Mein Zimmer ist 9,8qm groß und der effektiv zu beschallende Raum etwa 6 qm. Daher wäre doch ein Theater etwas überdimensioniert gewesen.

Oder bin ich insgesamt auf dem Holzweg, das der qualitativ niedrige Klang nicht von der SK kommt, sondern vom C E²? Das habe ich bisher noch garnicht betrachtet.
Ach du machsts mir aber auch nicht grade einfach.

Vlt. hast du doch eine bessere Idee als Onboard Sound, denn mit dem will ich nicht weiter leben.

Gruß pabbatz
Zero1
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jul 2007, 19:16
@pabbatz
Hehe, naja Du hast da mehrere Schwachpunkte.

1. Kein Frontpanel-Platz:
Auf dem kleinen Slotblech der SK hinten kann man nun mal nicht alle möglichen Anschlüsse unterbringen. Das geht platztechnisch einfach nicht.

2. Externe Panels/ Konsolen sind nunmal klar teurer. -> Mehr Material und Herstellermarge usw. ^^

3. "Oder bin ich insgesamt auf dem Holzweg, das der qualitativ niedrige Klang nicht von der SK kommt, sondern vom C E²?"

Das kommt schon eher hin. ^^
Und so meinte ich das auch bzgl. Theater 10.
Was nützt Dir die hochwertigste SK, die vllt. aus Shice Gold machen könnte, aber - na sagen wir mal unpassende LS dahinter alles wieder umkehren.
Die LS sind Deine Schnittstelle Technik <-> Ohren, nicht die SK

140 Euro halte ich für ne SK an Deinen LS sogar schon für zuviel/ zugut. Allerdings macht bei denen oft die Ausstattung den Preis, weniger die Qualiunterschiede. Du würdest feinste Nuancen der teuren SK doch sowieso nicht auf Deinem CE2 hören können.
Und Du willst/ brauchst aber nunmal mehr Anschlüsse und das ganze ohne Frontpanel, also wirds logo auch teurer.

Eine X-Fi holt auf jedenfall schonmal wesentlich mehr aus Deinen Boxen, als Dein onboardsound. Sie kann auch mp3 recht gut aufwerten. Einstellmöglichkeiten gibts da zu hauf. Ist natürlich alles Geschmackssache und Hörgewohnheit.
Zaubern kann sie allerdings auch nicht. Aber sie ist bei sehr vielen PC-Usern bewährt und ein Unterschied ist auf jedenfall hörbar. Kann ich selbst bestätigen. Hatte selber kurzzeitig onboard.
Du hast 14-Tage Rückgaberecht bei Onlinebestellungen.


Nur leider hat er keine vernünftigen Ausgänge

Du brauchst doch eigentlich mehr Eingänge für Deine Zusatzgeräte, Ausgänge eher nur für die Lautsprecher.

Du kannst natürlich auch Deinen Sony verticken und Dir einen aktuellen, anschlussfreudigeren Receiver wie den Onkyo 504 oder höher/teuerer zulegen. Dann reicht auch ne günstige SK mit wenig Anschlüssen aus. Soll ja nur zum Receiver durchverbinden und möglichst wenig an den Klängen vorher rumvorwerken.
Alternativ ginge auch noch die DCS von Teufel.
http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1121.cfm

Edit:
Achso oder habe ich jetzt was falsch verstanden und Du willst Musik und Film alles am PC-Bildschirm schauen, nix externes dran?
Dann kannste Dir den Receiver usw. eigentlich sparen, wäre irgendwo overkill, da reicht auch ne normale SK mit Anschluss nur für Deine Boxen, eben die X-Fi Music oder ne Audigy oder was von Terratec zb.


[Beitrag von Zero1 am 04. Jul 2007, 19:37 bearbeitet]
pabbatz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Jul 2007, 06:15

Zero1 schrieb:

Edit:
Achso oder habe ich jetzt was falsch verstanden und Du willst Musik und Film alles am PC-Bildschirm schauen, nix externes dran?
Dann kannste Dir den Receiver usw. eigentlich sparen, wäre irgendwo overkill, da reicht auch ne normale SK mit Anschluss nur für Deine Boxen, eben die X-Fi Music oder ne Audigy oder was von Terratec zb.


Jepp, jetzt hast dus. Ich habe nur diese beiden Monitore am PC, weil mein Zimmer fürn Fernseher einfach zu klein ist. Im PC steckt alles bei mir, ne Terratev TV Karte (HT TV PCI) und eben meine komplette Musik und auch der DVD/CD Player.

Also ich glaube ich habe meine Ideen verändert, bei mir stehen jetzt noch andere Modelle zur Wahl:
- Creative X-Fi Music ca. 70€ inkl. all
- Audiotrak Prodigy 7.1 HiFi ca. 110€ inkl. all
- M-Audio Revolution 7.1 ca. 110€ inkl. all
- Terratec Aureon 7.1 ca. 60€ inkl. all
- Terratec Aureon 7.1 Universe ca. 160€ inkl. all

Ja und nun welche das ist die Frage. Ich weis es überhaupt nicht. Naja, vlt. kannst du mir (könnt ihr mir) einen letzten Rat geben, dann bin ich von euren Nerver runter.

Gruß pabbatz
xutl
Inventar
#11 erstellt: 05. Jul 2007, 06:23
Da Du schon eine Terratec TV-Karte hast, würde ich an Deiner Stelle auch eine Terratec Soundkarte nehmen.(Treiberprobleme )

Nimm die Aureon.
Die universe macht u.a nur Sinn, wenn Du Deine alten LPs digitalisieren willst.
Auch sonst erscheint sie mir für Deine Bedürfnisse überdimensioniert.
rille2
Inventar
#12 erstellt: 05. Jul 2007, 06:41

Zero1 schrieb:
3. "Oder bin ich insgesamt auf dem Holzweg, das der qualitativ niedrige Klang nicht von der SK kommt, sondern vom C E²?"


So ist es. Du wirst keinen Unterschied zwischen verschiedenen Soundkarten hören. Nimm die X-Fi Music. Die ist für DVDs sehr gut geeignet, da sie Dolby Digital und DTS selbst decodieren kann. Zum Musikhören ist sie auch ok. Einen Unterschied wirst du bei Musik erst mit sehr guten Lautsprechern oder Kopfhörern hören.

Oder schau dir mal die Club 3D Theatron Karten (http://www.club3d.nl/index.php/products/theatron/home) an.

P.S. Seit ich gute Kopfhörer (Sennheiser HD600) habe, weiss ich wie bescheiden mein Concept E Magnum eigentlich klingt
Zero1
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jul 2007, 07:09
Ich habe auch die gleiche Terratec TV-Karte in Kombination mit meiner X-Fi -> keinerlei Probleme. Funktioniert gut zusammen.
Aber das ist ja bekanntlich bei jedem höchst unterschiedlich.
Die jeweils aktuellsten Treiber sind generell nicht verkehrt.

Wie gesagt Du kannst auch ne andere SK kaufen. Hauptsache die kann DTS und Dolby PL2. Auf Spiele und EAX 5 kommts Dir doch sowieso nicht unbedingt an.


[Beitrag von Zero1 am 05. Jul 2007, 07:10 bearbeitet]
pabbatz
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Jul 2007, 12:53
Hallo nochmal,
also ich schwanke nun zwischen den dreien:
- Terratce Aureon 7.1 Via Envy Chip hat der glaube ich
- Creative X-Fi Music
- Club3D Theatron 7.1 DTS

Nur welche ist die beste. Die X-FI hört sich toll an und sieht toll aus. Die Terratec sieht mir irgendwie billig aus und die Club3D hört sich auch nicht schlecht an, wobei ich hier im Forum über den CMI Chip schon schlechtes gelesen habe (obwohl, über die X-FI auch ). Nur was mache ich nun? Wird wohl die X-FI werden, wenn ich die irgendwo auftreiben kann, ohne dafür einen Haufen Geld fürn Versand aus zu geben. Aber nimmt man da nun die Bulk oder die Reatil? Wenns nur der bunte Karton ist, dann nehm ich die Bulk, aber wenns Garantie oder Zubehör ist, dann lieber die Retail. Vlt. wisst ihr da näheres.

Gruß pabbatz
Zero1
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jul 2007, 13:19
Bei der X-Fi reicht die günstigere Bulk völlig.
Aktuelle Treiber holste sowieso aus dem Internet und nicht auf der mitgelieferten veraltenen CD, Handbuch, evt. Zusatzkabel, Bundle-Spiele o.ä. und schönen Karton kannste Dir im Prinzip auch sparen. Garantie das übliche.
Die Xtreme Gamer gibts meist nen Tick günstiger, würde auch reichen.

Wie gesagt für Deine Ansprüche kannst auch eine der anderen beiden Karten probieren. Creative ist halt verbreiteter, was oft auch seine Vorteile hat.

Entscheide nach Preis, Ausstattung und Anschlüssen für DEINEN Bedarf.
Wie sie auf DEINEM System funktionieren werden, kann man aber nunmal erst ganz sicher im Nachhinein feststellen.
Nutz im Zweifel Dein Rückgaberecht.


[Beitrag von Zero1 am 06. Jul 2007, 13:22 bearbeitet]
rille2
Inventar
#16 erstellt: 06. Jul 2007, 21:25

Zero1 schrieb:
Bei der X-Fi reicht die günstigere Bulk völlig.
Aktuelle Treiber holste sowieso aus dem Internet und nicht auf der mitgelieferten veraltenen CD


Man braucht aber unbedingt die Original-CD, da Creative nur Updates zum Download anbietet.


Zero1 schrieb:

Die Xtreme Gamer gibts meist nen Tick günstiger, würde auch reichen.


Die kann kein DTS-Decoding. Ich würde lieber die Xtreme Music nehmen, kostet nur 5 EUR mehr.
Zero1
Stammgast
#17 erstellt: 07. Jul 2007, 08:41
@rille2
Das mit der Treiber-CD ist ein Argument. War mir aber nicht mehr ganz sicher, dass sich da nicht inzwischen was geändert hat.
Eventuell hilft dieser Link ?
http://files.filefront.com/SB+X+Firar/;5494554;;/fileinfo.html

Und dieser http://badboy.hub.io/ auch für andere Modelle. (manchmal etwas träge)

Ist auch alles legal, da aus dem offiziellem creative-Forum entnommen.
Ansonsten bleibt ja immer noch die Retail-Version, wer mag.

Das die Gamer kein DTS kann, wäre mir jetzt neu?

Sie verfügt über einen optischen Digitalausgang zum Anschluss an Heimkinosysteme und erfüllt mit THX-Zertifikat und Dolby/DTS-Decodierung alle Voraussetzungen für herausragenden Filmklang.

http://de.europe.cre...ry=208&product=15853

Das es Unterschiede zwischen beiden Modellen gibt ist klar. Nur habe ich noch keine klangtechnischen Defizite von entsprechenden Besitzern gelesen, waren eigentlich alle höchst zufrieden. Ich denke die Unterschiede - wenn es denn welche gibt - werden auch erst auf hochwertigen Lautsprechern hörbar.


[Beitrag von Zero1 am 07. Jul 2007, 08:43 bearbeitet]
rille2
Inventar
#18 erstellt: 07. Jul 2007, 09:05
Bei der Bulk ist die Treiber-CD ja auch dabei, man muss nur bei gebrauchten aufpassen. Ob die Downloads legal sind

Ich hatte in Erinnerung, das die Extreme Gamer DTS-Decoding nicht in Hardware, sondern mit dem beiliegenden DVD-Player per Software (wie jede andere Karte auch, macht ja dann nicht die Soundkarte) kann. Die 5 EUR Aufpreis zur Xtreme Music würde ich auf alle Fälle ausgeben. Schon weil sie viel wertiger aussieht und auch die Anschlüssse für Frontpanel und die Konsole hat.
Zero1
Stammgast
#19 erstellt: 07. Jul 2007, 09:09
Also wenn die im creative Forum verlinkt wurden, und das schon seit vorigem Jahr werden sie wohl genehmeigt sein.
Wenn eine Treiber-CD auch bei der Bulk dabei, na umso besser.

Ich glaube Du verwechselst die Gamer mit der Xtreme-Audio. Die ist tatsächlich abgespeckt, auch im Chip und kann nur per Softwaredekoder. Für reine Musik- und Filmegucker aber nun auch kein extrem gravierender Nachteil. Für Spieler schon.
rille2
Inventar
#20 erstellt: 07. Jul 2007, 16:17

Zero1 schrieb:
Ich glaube Du verwechselst die Gamer mit der Xtreme-Audio. Die ist tatsächlich abgespeckt, auch im Chip und kann nur per Softwaredekoder. Für reine Musik- und Filmegucker aber nun auch kein extrem gravierender Nachteil. Für Spieler schon. :)


Kann sein Hatte das noch so im Gedächtnis.
HifiRookie
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Jul 2007, 01:24
Hallo zusammen.

Ich werfe einfach nochmal die Club 3D Theatron DTS 7.1 (55€ online) in´s Rennen.
Der CMedia CMI8788 dieser Karte ist deutlich besser als der CMI8770 der teureren Theatron Agrippa DTS 7.1. (Welche eigentlich eine Auzentech X-Plosion ist.) Ausserdem sind die D-A Wandler der Theratron deutlich besser als die, die auf den normalen Xfi´s verbaut werden. (Ausnahme: Elite Pro)

Wen es interessiert, der CMI8788 sitzt auch auf der Auzentech X-Meridian einer High-End 7.1 Soundkarte mit Dolby headphone für um die 160€, auf der neuen Asus Xonar sowie einer Gaming-Soundkare von Razer , der Barracuda(199€ beim Geizgeilladen).
C-Media Chipvergleich

Karten mit diesem Chip können aus 2-Kanal Stereo-Quellen 7.1 Dolby digital, Dolby headphone und DTS Signale codieren. Das kann keine Envy- und auch (noch?) keine Xfi-Karte.

Einziger Nachteil der Club 3D: Kein Anschluss für das Frontpanel. (Mikro und Kopfhörer)

Ich habe selbst die X-Meridian unter Vista laufen. Treiber funktionieren problemlos, Sound ist Atemberaubend.

Soviel dazu.
pabbatz
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Jul 2007, 20:31
Also ich glaube es wird ne Club3D werden. Leider haben sich meine Anforderungen heute geändert. Ich muss nun noch 45 MCs und 100LPs aufnehmen, lohnt sihc da was anderes, oder komm ich mit der Club3d Theatron DTS 7.1 auch gut?
Danke Gruß pabbatz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Soundkarte für Film und Spiel
Roman« am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  5 Beiträge
Suche gute Soundkarte für Musik
Tommistar am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  20 Beiträge
Gute Soundkarte für PC?
piepx am 29.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  4 Beiträge
Soundkarte für PC?
Karoula am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte für den PC
Nwalf am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  5 Beiträge
Soundkarte für den PC.
Spitmode am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  3 Beiträge
Boxen und Soundkarte für Pc
Tezzor am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  16 Beiträge
Soundkarte für Musik
ben260771 am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  4 Beiträge
Musik und Film aus dem PC
Joz87 am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  7 Beiträge
suche neue soundkarte für pc
Mufflon8291 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Blaupunkt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.907