Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


USB Soundkarte als Ersatz für defekte Soundkarte(intern)

+A -A
Autor
Beitrag
cerebelli
Neuling
#1 erstellt: 14. Jul 2007, 19:19
Hallo Ihr alle,
habe ein kleines/großes Problem (kommt noch auf!). Bei meinem Laptop ist die Soundkarte ex/tot/kaputt. Ist es möglich, die Funktionen dieser defekten Soundkarte(oder zumindest einen Teil der Funktionen davon) mit der einer externen USB-Soundkarte zu ersetzen. Ich bin bei der Suche nach Soundkarten über diese "scheinbare" Möglichkeit gestolpert, ohne 'ne Ahnung davon zu haben.
Sollte ich Antworten von euch bekommen, bitte, bitte allgemeinverständlich, da ich kein Profi sondern eher Opi(55Jahre) bin.
Hab't zunächst 'mal schon vielen Dank.
Gruß Jo
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2007, 21:31
man kann nicht nur einen Teil der Funktionen ersetzen, je nach Geldinvestion könnte man sogar den Funktionsumfang um bis zu dem tausendfachen oder mehr erweitern

(ok, die Karte kostetet dann entsprechend auch soviel :Y)


was für Funktionen genau brauchst du denn und wieviel darf es kosten?
cerebelli
Neuling
#3 erstellt: 14. Jul 2007, 21:49
Hallo ,
danke für deine prompte Antwort. Ich habe eher an 'ne kostengünstige Lösung gedacht, mit maximal 50 €. Eigentlich will ich "nur" Musik hören und oder nur 'ne DVD auch anhören, nicht nur anschauen(von aussen). Die Frage ist dann eigentlich nur noch, ob mir mein Laptop dann nicht nur sagt: "die alte Soundkarte funktioniert immer noch nicht".
Danke.. bis dann
Jo
berni93
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jul 2007, 21:52

cerebelli schrieb:
Hallo ,
danke für deine prompte Antwort. Ich habe eher an 'ne kostengünstige Lösung gedacht, mit maximal 50 €. Eigentlich will ich "nur" Musik hören und oder nur 'ne DVD auch anhören, nicht nur anschauen(von aussen). Die Frage ist dann eigentlich nur noch, ob mir mein Laptop dann nicht nur sagt: "die alte Soundkarte funktioniert immer noch nicht".
Danke.. bis dann
Jo :?

willst du die Lautsprecher im Notebook oder externe betreiben ???
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2007, 21:56
also das mit dem Laptop ist relativ einfach. Bei einigen kann man direkt im BIOS die interne Soundkarte abschalten, wodurch sie einem dann überhaupt nicht mehr in die Quere kommt, oder man schaltet sie im Windows Geräte-Manager ab, ist eigentlich genauso wirksam

was für Lautsprecher kommen denn zum Einsatz? einfache Stereolautsprecher, oder hast du gar ein kleines Surroundsystem?


Würde zumindest etwas in der Richtung hier empfehlen:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=45356

da könntest dann später auch ein Surroundsystem anschließen, um bei DVDs dann auch wirklich eintauchen zu können
cerebelli
Neuling
#6 erstellt: 14. Jul 2007, 22:08
Hallo, - ,
bei uns ist leider nur Kopfhörer angesagt, wegen 8 Personen bestehend aus 3 Generationen, die noch mit im Haus wohnen. Bei mir gehts leider nur ein bisschen kleingestrickter.
Ich hätte zwar gerne ... bin aber eben begrenzt
Danke für die Antwort, werde mich jetzt dann ein bißchen auf die websuche machen.

Danke und Herzliche Grüsse
Jo
Poison_Nuke
Inventar
#7 erstellt: 15. Jul 2007, 07:14
ideal wäre da eigentlich dann das hier:

http://www.alternate...tml?articleId=166535

das Xmod von Creative. Ist für den Einsatz von Kopfhörern gedacht und eigentlich klanglich garantiert was ordentliches

leider mit 70€ schon etwas teuerer, aber zum Hören mit Kopfhörern würde ich das schon den anderen Lösungen vorziehen, vorallem wegen dem schönen Lautstärkeregler usw
cerebelli
Neuling
#8 erstellt: 15. Jul 2007, 10:38
Hallo ,
vielen Dank für alle Informationen und womöglich
auch für später, wenn's wieder 'mal drückt

Viele Grüsse
Jo
cerebelli
Neuling
#9 erstellt: 15. Jul 2007, 10:41

cerebelli schrieb:
Hallo ,
vielen Dank für alle Informationen und womöglich
auch für später, wenn's wieder 'mal drückt

Viele Grüsse
Jo

----------------------------------------------------
Behandle Du den Anderen, wie Du von Ihm behandelt werden möchtest!
Poison_Nuke
Inventar
#10 erstellt: 15. Jul 2007, 10:51
warum hast dich nochmal selbst zitiert?

und für welche Soundkarte hast dich entschieden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte als Ersatz für vorverstärker
Trick am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  5 Beiträge
USB-Soundkarte als KHV-Ersatz?
jopiman am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte Intern oder extern?
FirstAid am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  2 Beiträge
Soundkarte als Receiver Ersatz?
WickedWeasel am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  2 Beiträge
Soundkarte intern oder extern? Welche?
tempe am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  9 Beiträge
Soundkarte - Intern vs. Extern
Anpera am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  4 Beiträge
Soundkarte
25ivor am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte?
lord_of_war[:-) am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
USB / FIreWire Soundkarte gesucht
hreaper am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  3 Beiträge
Suche externe USB Soundkarte
Gichtler am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.803