Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und PC

+A -A
Autor
Beitrag
bredie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2007, 15:51
Hi, bin nicht der absolute Hififreak und habe auch von der Technik keine große Ahnung. Versuche aber mit dem mir zur Verfügung stehenden Gerätschaften das beste Hörerlebnis zu erzielen. Bin zu Zeit etwas verunsichert. Deswegen möchte ich dieses Forum um Rat bitten.

Ich höre meistens Musik am PC über Kopfhörer. Habe dazu meinen alten Aurex Toshiba Verstärker (SB-A50) an den Ausgang meiner Soundkarte angeschlossen. Mit dem Kopfhörer Beyerdynamic DT 911 höre ich dann über den Kopfhörerausgang am Verstärker die Musik. So war es bisher. Habe heute mal das Signal vom Kophörerausgang des Verstärkers auf die PC Boxen umgeleitet und greife das Signal jetzt mit Kopfhörer an den PC Boxen ab (die haben ja einen Kopfhöreranschluss). Der Weg ist als jetzt Soundkarte - Verstärker - PC Boxen - Kopfhörer. Jetzt meine ich, einen wesentlich besseren Sound zu haben, wärmer, detailreicher, druckvoller. Kann das sein oder bilde ich mir das nur ein? Ich als Laie denke immer, je mehr Geräte zwischengeschaltet sind, desto höher ist der Verlust. Macht es mehr Sinn das Signal mit dem Kopfhörer direkt an der Soundkarte abzugreifen? Meine Test CDs sind Toto IV (MFSL) und David Bowie - Aladdin Sane (RCA Japan).

P.S. Sehe gerade, dass ich in das falsche Forum geraten bin. Kann das jemand in die Rubrik PC und Hifi verschieben. Danke


[Beitrag von bredie am 14. Jul 2007, 16:01 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2007, 20:11
über "Moderation benachrichtigen" kannst du einen Moderator bitten, dass er dein Thema verschiebt


also es ist wirklich so, je weniger dazwischen, desto besser. Dass es dennoch besser klingt, kann vielleicht daran liegen, dass deine PC Boxen intern schon einen festen Equializer oder so haben, der den Sound nochmal etwas verändert, so dass es den Anschein hat, als wenn es besser klingen würde.

Obwohl ich mich frage, warum überhaupt einen Verstärker? Weil normalerweise schaffen die Soundkarten das schon ausreichend, einen KH anzutreiben.

Und auch die PC Boxen brauchen keinen Verstärker.

Der Verstärker würde also erst Sinn machen, wenn du zwei schöne HiFi-Kompaktboxen kaufst, um den Klang deutlich aufzuwerten


Oder welchen Sinn erhoffst du dir derzeit überhaupt vom Verstärker?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer am PC anschließen
suelno am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  14 Beiträge
Laptop - Kopfhörer Ausgang zu Verstärker
Tom0100 am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  7 Beiträge
Kopfhörer am PC mit Creative X-Fi
eFCiKay am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  8 Beiträge
Kopfhörer UND Verstärker am Pc
urmeli3 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  3 Beiträge
Soundkarte oder Verstärker für PC (Kopfhörer und Boxen)
tobi2108 am 08.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  26 Beiträge
PC an Verstärker
ct237 am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  7 Beiträge
PC - Verstärker/Kopfhörer
Kingsblend am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  4 Beiträge
Alten Verstärker am PC, leises signal
Benuz am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  13 Beiträge
rauschen und brummen (kopfhörer)
Flamedramon am 17.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2014  –  7 Beiträge
Aux Splitter (Kopfhörer und Verstärker) funktioniert nicht?
*ohayo* am 16.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.196