Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche DVD-R und Festplatte zu Datenspeicherung

+A -A
Autor
Beitrag
lowend05
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jul 2007, 10:00
Hi!
Nach dem meine Trekstore Festplatte abgeraucht ist mache ich mir nun ein paar mehr Gedanken zur Daten-Sicherung

Fragen:
-Welche DVD-R sind besonders gut zum Datenspeichern (Haltbarkeit!!!)

-Welche externen Festplatten (um 500 GB) könnt ihr empfehlen?
Zuverlässigkeit und Langlebigkeit haben oberste Priorität!

Danke!
Gruß
lowend05
Snaf1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jul 2007, 11:13
Hm also nachdem was ich mitbekommen ahbe, ist es nnicht besonders gut, wenn man mit DVDs Daten sichern will. Für ein paar Monate sollte es Fehlerfrei gehen, wird aber ein ajhr draus oder 2, dann nehm dafür lieber Festplatten.
Und naja eigentlich schenken sich die HDD HErsteller kaum was. Für Datensicherung kannst du eigentlich jedes aktuelle Model nehmen. Es kommt bei jedem Hersteller vor, dass ne Platte abraucht. Aber nachdem was ich so gehört und gelesen ahbe, sind Seagate ganz gut, aber auch Western Digital
MJ01
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jul 2007, 11:20
[x] Western Digital

Haben einen sehr guten ruf und bin ich selbst seit Jahren mit zufrieden auch was das Betriebsgeräusch angeht.
Völlige Sicherheit gibt es aber nie. Da wird dir nur ein Raid helfen.

mj01
teuchi
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jul 2007, 11:41
also zum Thema Datensicherung ist ne DVD oder eine einzellne HDD eigentlich völlig falsch

selbst ne HDD hat momentan nur ne durchschnittliche Lebendsdauer von 6-8 Jahren.

am besten wäre es die Daten Online bei nem entsprechendem Provider abzulegen...dann ist der in der Pflicht die Daten durch RAID zu sichern und du musst dich um nix kümmern

kannst dir auch selbst ein Raid 1 oder 5 basteln (denke dran das du im Falle einer defekten Platte oft eine baugleiche brauchst)

Wenn du selbst eins machen willst empfehle ich auch WD mit der Endung RE (Raidedition) oder Seagate da gibts auch ne Raid Edition hab aber gerede die Bezeichnug nicht im Kopf


[Beitrag von teuchi am 19. Jul 2007, 11:42 bearbeitet]
MJ01
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jul 2007, 12:06
Für den Upload mehrerer GB (wovon ich hier ausgehe wenn der TO von 500GB extern und DVD Sicherung spricht) brauchts aber schon ne anständige Leitung. Die imho im privaten Bereich eher selten zu finden sind. Oder halt ne Menge geduld

mj01
chilman
Inventar
#6 erstellt: 19. Jul 2007, 13:09
joa, uploaden ist wohl eher schlecht...

ich denke mal, wenn man eine externe festplatte ren zum datensichern verwendet und die auch behandlet wie ein rohes ei (keine temperaturschwankungen und mechanische belastungen) und die einmal die woche (je nachdem wie oft die original daten akutalisiert werden) verwendet wird die schon recht lange halten...
wenn man sich dann auch immer die smart-werte ankuckt und die daten rechtzeitig auf eine neue platte kopiert dürfte es da keine probleme geben, wobei festplatten natürlicha uch plötzlich ausfallen können.
noch sicherer wäre es wohl 2 getrennte festplatten zu verwenden oder ein raid zu verwenden.
aber wenn de daten wirklich richitg hochsensibel sind, müsste man sich um eine professionelle lösung zb. mit streamern bemühen...
MJ01
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jul 2007, 13:35

chilman schrieb:

aber wenn de daten wirklich richitg hochsensibel sind, müsste man sich um eine professionelle lösung zb. mit streamern bemühen...


Das kann ich mir hier nicht vorstellen, dann hätte der TO nach seinem Plattenausfall diesen Fred mit ein wenig mehr Temparament eröffnet

mj01
cr
Moderator
#8 erstellt: 19. Jul 2007, 14:08
Plextor DVDR (von Tayio Yuden), ev. Verbatim.
Verhalten sich DVDs analog zu CDs, dann wären die Verbatim DVDRWs noch haltbarer.

Datenverlust nach 2 jahren, wie oben erwähnt, muß nicht sein, da ich CDRs von gewissen Herstellern habe, die selbst nach nunmehr 8 Jahren (vor Fehlerkorrektur*) unverändert Traumwerte haben. Und DVDRs sind nicht wirklich ein anderes Produkt.

*) nur damit kann man die Haltbarkeit überhaupt beurteilen, da man hier schon Jahre vorher (bevor nach Korrektur erste Fehler auftreten) sieht, ob sich ein Datenverfall abspielt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD-R und DVD+R Unterschiede?
blu-ray am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  13 Beiträge
Tonbandaufnahme auf Festplatte
Jeep42001 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  2 Beiträge
Welche DvD-Software? & DVD Problem
Afaikiad am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  3 Beiträge
Multimedia Festplatte?
schoetti am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  10 Beiträge
Welche Soundkarte zum Concept R?
suwo am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  4 Beiträge
Musik von Festplatte-Qualitätsverlust?
vetdi am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  6 Beiträge
Welcher DVD-R Rohling ist der Qualitativ beste?
dujman-roman am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  3 Beiträge
Festplatte an mobilen DVD-Player?
Black-Devil am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2008  –  2 Beiträge
Welche Soundkarte zum Teufel Concept R?
suwo am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  2 Beiträge
Welche Soundkarte
sx am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedAdl0r
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.083