Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Notebook als "Mobile Musikbox"?

+A -A
Autor
Beitrag
H@rmanK@rdon
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jul 2007, 08:24
Hallo,

ich möchte mir ein Notebook anschaffen, das als "mobile Musikbox" (mp3) mit Aktiv-Boxen eingesetzt werden soll.

Weiterhin sollte die Möglichkeit bestehen das Notebook an eine Stereoanlage anzuschließen.

Gibt es diesbezüglich irgendwelche besonderen Hardware-Anforderungen (Prozessor, Soundkarte, Schnittstellen, Arbeitsspeicher) die ich beachten muss?

Muss es ein aktuelles (Vista) Gerät sein, oder reicht auch ein Gebrauchtes?

Besonders wichtig wäre mir Robustheit, da das Gerät auch im Freien klaglos seinen Dienst verrichten muss.

Dankeschön im Voraus und Grüße.
Rainer
chilman
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2007, 12:24
also wenn du wirlich nur mp3s abspielen willst reicht ein altes gebrauchtes locker aus.
es gibt notebooks, die robuster sind, zb. die toughbooks von panasonic, nur sind die auch seltener und teurer...
und ich würde auch kein nb. nehmen, das einen älteren prozessor als den pentium m hat, weil die oft zu viel strom schlucken und der akku dementsprechend kurz hält.
vista brauchst du da eigentlich auf keinen fall, mp3s konnte schon windows 98 abspielen;) da wäre wohl xp (home) angebrachter...
Raeis
Neuling
#3 erstellt: 03. Aug 2007, 09:46
Kann meinem Vorredner da nur zustimmen, für mp3-wiedergabe braucht´s nichts allzu Starkes. Mein Lappi muss auch häufig mal als Musikquelle auf Feiern etc. herhalten (Ist nen Compaq aus dem Jahre 2002, mit Windows XP Home, nen Athlon-Xp Mobile Prozesser, etc.) Im Unterschied zu anderen Standard-Notebooks hat der Lap (Compaq Presario 900) als eingebaute LS welche von JBL drin, welche besser klingen als sämtliche anderen Lautsprecher im Nb-Bereich. (Natürlich kann man mit denen auch keine Feier beschallen, aber nur so als kleines Auswahlkriterium )
Wenns was richtig stabiles für den Outdoor-einsatz sein darf, dann sind die ebenfalls schon angesprochenen Panasonic-Toughbooks keine schlechte Wahl (spritzwassergeschützt, Gehäuse aus Alu, sehr Erschütterungsrobust etc.)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DRINGEND. Welches PC-Lautsprechersystem für mein Notebook?
MaLittau am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  7 Beiträge
Welches Notebook zum Musikhören?
Thufir am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  21 Beiträge
SPDIF Ausgang Notebook
Megagts am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  5 Beiträge
notebook avr netzwerk
hamellet am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  4 Beiträge
Notebook als DVD-Recorder?
RealC am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  2 Beiträge
Notebook als HTPC einsetzen
flicci am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  2 Beiträge
externe Soundkarte ein "Muss"?
testbug am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  7 Beiträge
Musik am PC "leiert"!
Warf384# am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  21 Beiträge
Notebook HTPC
jpetitpierre am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  6 Beiträge
neues notebook
Albert-Weizel am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedberndale
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.359