Soundkartenempfehlungen

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 14. Aug 2007, 16:53
EMPFEHLENSWERTE SOUNDKARTEN:

Da hier täglich neue Anfragen bezüglich Soundkartenempfehlungen eintrudeln, möchte ich hier eine kleine Übersicht empfehlenswerter Investitionen beisteuern.
Die Einsatzgebiete in Klammern sind gewichtet, absteigend von links nach rechts nach Eignung für jeweiligen Zweck.

DIGITALE VERBINDUNG ZUM AV-RECEIVER (DVDs, MUSIK)

Trust 514DX

  • AC3-Passthru (optisch) möglich, kein Resampling (gut!), größere Investition nicht sinnvoll, da Klangqualität des AV-Receivers entscheidend!


ANALOGE VERBINDUNG ZUM HIFI-VERSTÄRKER (MUSIK)

bis 50€

Terratec EWX 24/96 (Gebrauchtmarkt)

  • sehr gute Audioqualität am analogen Ausgang, sehr gute Aufnahmequalitäten, AC3-Passthru (optisch) möglich.


M-Audio Audiophile 24/96 (Gebrauchtmarkt)

  • klanglich und funktionell gleichwertig mit Terratec EWX24/96, AC3-Passthru (koaxial) möglich.


Terratec Aureon Fun

  • gute Audioqualität am analogen Ausgang, -kein- AC3-Passthru bei DVDs!


bis 150€

E-MU 1212M PCI

  • exzellente Audioqualität am analogen Ausgang, exzellente Aufnahmequalitäten, die Klangreferenz bis 150€, kein AC3-Passthru mit aktuellen Treibern!


Terratec Phase 24FW (Gebrauchtmarkt)

  • exzellente Audioqualität am analogen Ausgang, exzellente Aufnahmequalitäten, externe FireWire-Lösung, daher frei von Störeinflüssen des PCs, AC3-Passthru (koax) ist umständlich gelöst, aber funktioniert.


ESI Juli@

  • exzellente Audioqualität am analogen Ausgang, exzellente Aufnahmequalitäten, AC3-Passthru (optisch) möglich.


ANALOGE VERBINDUNG ZUM AV-RECEIVER (5.1 GAMES, DVDs, MUSIK)

Creative X-Fi Extreme MusicCreative X-Fi Extreme Music

  • sehr gute Audioqualität am analogen Ausgang, bedingt für Aufnahmen geeignet, einzige empfehlenswerte Karte für Games 5.1 (EAX), AC3/DTS/ProLogic2 etc. über 5.1 analoges Kabel zum 5.1 Eingang im AV-Receiver.


Für weitere Empfehlungen und Anregungen am besten eine PM an mich!
gr1zzly
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2007, 18:22
Sehr guter Beitrag, ernie-c
Sogar so gut und wichtig, dass er es verdient hat, ein Sticky zu werden (*zudenmodsrüberschiel* )

MfG Chris
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 14. Aug 2007, 20:39
Danke

Da du ja auch ein Aktivposten im PC & Hifi Subforum bist, könnten wir uns ja auch mal gemeinsam an Lautsprecherempfehlungen machen, wenn du Lust hast
asdqwe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Aug 2007, 17:43
Ich hätte da mal eine Frage, und zwar ob eine Audigy 4 an die X-Fi herankommt, oder ob die X-Fi ein ganz anderes (besseres) Kaliber ist.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 19. Aug 2007, 10:39
Hallo,

die X-Fi ist eine deutliche klangliche Steigerung zur Audigy Serie.
DasOundA
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Aug 2007, 11:05
Hmm...wie sieht es denn mit RME aus ?
Ich habe zurzeit nur eine OnBoard Karte. (bitte keine Kommentar wie schlecht das jetzt ist )
naja, ich finde die RME DIGI 96/8 PAD Karte sehr interessant, Gibt es für 169euronen+19euronen für die passende Kabelpeitsche bei Thomann, was haltet ihr davon ?
Generell suche ich halt ne Karte ausschließlich für Stereo Audio vom Pc zur Heimanlage, über eine Chinch-Verbindung.
Würde sich da die RME anbieten, oder ist das vllt. sogar schon überdimensioniert, für meine Ansprüche ?
Hier noch die Url, zu der Karte: RME
Würde mich über ernstgemeinte Antworten freuen!

Edit: 24bit/96kHz, wäre in jedem Fall ein Muss-Kriterium.
Falls es wichtig ist, ich nutze FLAC Audiodatein über den Foobar2000 Player!


[Beitrag von DasOundA am 19. Aug 2007, 11:07 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 19. Aug 2007, 11:40
Greif lieber zur Juli@, die taugt als puristische unkomplizierte Verbindung wohl am besten und ist ja immer sehr sehr gut getestet worden.
Kostet auch nur noch 109€ glaub ich.
sn0opy
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Aug 2007, 14:04

ernie-c schrieb:
Terratec Aureon Fun

  • gute Audioqualität am analogen Ausgang, -kein- AC3-Passthru bei DVDs!


Beidem würde ich eigentlich widersprechen - die Audioqualität der Analogausgänge ist miserabel, aber AC3-Passthrough geht.
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 19. Aug 2007, 14:40
Hallo,

hast recht, habe mich mit dem Modell vertan, wird geändert
DasOundA
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Aug 2007, 17:00

ernie-c schrieb:
Greif lieber zur Juli@, die taugt als puristische unkomplizierte Verbindung wohl am besten und ist ja immer sehr sehr gut getestet worden.
Kostet auch nur noch 109€ glaub ich.



ok, danke für deine empfehlung, werd die karte nochmal geanauer unter die lupe nehmen, aber ich denke ich werde diese dann auch kaufen!
gruß alex

Edit:
Noch eine Frage.Ich habe bisher noch nie eine soundkarte in einem pc eingebaut, welcher bereits einen soundchip onboard besitzt.
ich würde die karte halt ganz normal in den pci slot stecken, treiber drauf, und dann windows diese karte, als primäres audio device, zuweisen.wird das funktionieren, oder muss ich da irgendetwas noch beachten ?


[Beitrag von DasOundA am 19. Aug 2007, 17:07 bearbeitet]
Kabelmaster
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Aug 2007, 16:13
Also du musst auf jeden Fall den Onboardsound abschalten im Bios. Danach einfach die Karte in den PCi stecken, PC hochfahren und neusten Treiber installieren. Dann bleibt nur noch eins, guten Sound genießen :).

MfG Kabelmaster
DasOundA
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Aug 2007, 10:55
Danke!
ice2man
Stammgast
#13 erstellt: 23. Aug 2007, 15:27
Also ich hatte die aueron fun 5.1 und hab mir heute diese trust soundkarte gekauft und es ist wieder die selbe scheisse!!!!!!!!!!!!!!digital out nur über kopfhörer oder stereo. Versuche seit Wochen einfach dvds vom PC über digitalen Ausgang in 5.1 wiederzugeben. Es kann doch wohl nicht wahr sein das keine fuck soundkarte in der Lage ist einfach den sound weiterzugeben????????????????????
gr1zzly
Inventar
#14 erstellt: 23. Aug 2007, 18:37

ice2man schrieb:
Also ich hatte die aueron fun 5.1 und hab mir heute diese trust soundkarte gekauft und es ist wieder die selbe scheisse!!!!!!!!!!!!!!digital out nur über kopfhörer oder stereo. Versuche seit Wochen einfach dvds vom PC über digitalen Ausgang in 5.1 wiederzugeben. Es kann doch wohl nicht wahr sein das keine fuck soundkarte in der Lage ist einfach den sound weiterzugeben????????????????????

Ich würde sagen, du machst was falsch. Ich habe die (bau)gleiche Karte, und bei mir funzt es 1A.

Welche Player-Software benutzt du denn?
Welches Betriebssystem hast du?
Hast du diese Treiber verwendet?: http://cmediadrivers.googlepages.com/

Mit diesen Einstellungen?


(ich hab noch Version 1.1.3, es sollte sich aber nicht viel geändert haben)

MfG Chris

EDIT:
Das hast du gelesen?


[Beitrag von gr1zzly am 24. Aug 2007, 18:33 bearbeitet]
ice2man
Stammgast
#15 erstellt: 23. Aug 2007, 20:20
Soweit so gut. Erstma vielen Dank für die schnellen und guten antworten, doch ich habe alles so eingestellt wie auf den Bildern. Habe es auch im System auf diesen Treiber umgestellt doch die Programme machen nicht mit, keins spielt dolby. Welches Programm benutzt du und vorallem mit welchen Einstellungen. Habs probiert mit vlc,wmp11,power dvd 7,km Player, nero showroom und dem classic player on windows und bei keinem konnte ich dd entlocken....!?
gr1zzly
Inventar
#16 erstellt: 24. Aug 2007, 18:32
Hmmm.

Man muss dem Programm immer erst sagen, dass es über spdif ausgeben soll. Bei Powerdvd gibt es da afaik einen Option "Use spdif".

Bei meinem Nero Showtime sieht es unter "Konfiguration" so aus:


Als Player benutze ich aber den Media Player Classic (hat nichts mit dem Microsoft Mediaplayer zu tun!):


Als Quellmaterial muss dann natürlich auch DD/dts vorliegen, sonst funktioniert das natürlich nicht.
Was versuchst du denn abzuspielen? DVDs?
EDIT: DIe letzte Frage hat sich erübrigt. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil
ice2man schrieb:
Versuche seit Wochen einfach dvds vom PC über digitalen Ausgang in 5.1 wiederzugeben.

MfG Chris


[Beitrag von gr1zzly am 24. Aug 2007, 18:35 bearbeitet]
ice2man
Stammgast
#17 erstellt: 26. Aug 2007, 15:48
Ich könnte dir echt die Füsse küssen seit 2 Wochen hab ich alles probiert und Dank deiner Hilfe hat alles geklappt. Es klappt sogar jetzt mit der terratec sodass ich die trust wieder zurückgeben kann.
HeikoFfm
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Dez 2007, 04:16
Nachdem jetzt 2 Monate meine Soundkarte einwandfrei gelaufen ist mit den voran beschrieben Massnahmen habe ich nun ein neues Problem.

Nachdem ich mir fuer die Soundkarte den neuen Treiber Version 1.1.7 von CMI (Audio Control Panel CMI 8738/ 8768)runtergeladen habe, bekomme ich nach dem Start des Rechners nun keinen Sound. Nach dem ich hin und her getestet habe bemerkte ich das in den Einstellungen im Audio Control Panel der Haken nach dem Start in S/Dpif output bei enable S/Dpif out nicht mehr drinnen ist.

Wenn ich manuel den Haken wieder reinmache, kommt nach kurzer Zeit der Sound wieder.

Weis jemand warum das Uebernehmen der Einstellungen nicht dauerhaft gespeichert bleibt ?

Gruss
sn0opy
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Dez 2007, 09:17
uhm.. hast du deine lautsprechereinstellungen eventuell nicht auf stereo?
schreib eventuell mal den autor an, der kann auch deutsch
HeikoFfm
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Dez 2007, 18:25
Ja ist auf Stereo eingestellt. Wie gesagt der Haken wie oben angegeben ist nach dem Neustart immer wieder draussen.

Gruss HEiko
gr1zzly
Inventar
#21 erstellt: 19. Dez 2007, 18:31
Warum hast du den Treiber denn überhaupt aktualisiert? Ging vorher irgendetwas nicht? Sagt dir der Satz "Never touch a running system" etwas

Davon mal abgesehen, schreib dem Entwickler mal, wie von snoopy schon vorgeschlagen. Er ist ja auf Feedback angewiesen, um seine Treiber verbessern zu können.

MfG Chris
HeikoFfm
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Dez 2007, 19:22
Tja, dachte immer auf dem Aktuellsten Stand zu sein lohnt sich :-)

Jetzt wo Du es sagst fiel mir der Satz wieder ein :-)


Habe dem Entwickler eine Mail geschrieben.

Danke
Gruss und frohe Weihnachten !
sth_
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Dez 2007, 16:28
Kleine Anmerkung zum Ausgangsposting: Gute Aufstellung, aber man sollte anmerken, dass es auch die mit dem Vermerk "Gebrauchtmarkt" gelisteten Karten teilweise noch neu gibt (wenn auch nicht in der genannten Preiskategorie). Vielleicht sollte man hinter die Karten daher noch einen kleinen Link auf eine Preisvergleichsseite machen. Also zum Beispiel:

M-Audio Audiophile 24/96 (Gebrauchtmarkt) (Neu)

Terratec Phase 24FW (Gebrauchtmarkt) (Neu)


[Beitrag von sth_ am 25. Dez 2007, 16:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toslink Verbindung bei reiner MP3 Nutzung sinnvoll?
biglrip am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  6 Beiträge
Trust 514dx digitales Signal per Coaxial-Ausgang?
ossyi am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  5 Beiträge
AC3?
schlinzgau am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  5 Beiträge
Onboard-Soundkarten in Notebooks
Platten-Spieler am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  3 Beiträge
AV-Receiver so Verlustfrei wie möglich anschliessen!
mpc am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  47 Beiträge
Soundkarte + AV Receiver, kein 5.1 Ton
Bob_Racer am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  7 Beiträge
Kleine Frage bezüglich TV - PC Verbindung
drecksaudrehauf am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  5 Beiträge
soundkarten frage
Sunshine_live am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  8 Beiträge
Fragen zur Verbindung von Soundkarte und AV-Receiver.
Veyron am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  19 Beiträge
USB Soundkarte für optische Verbindung zum AV-Receiver
Bexman am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  28 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedBrother07
  • Gesamtzahl an Themen1.389.554
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.460.221

Hersteller in diesem Thread Widget schließen