Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Macht die richtige Soundkarte den Unterschied aus?

+A -A
Autor
Beitrag
metalive
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2007, 21:46
Hallo!

Ich benutze nun schon ein paar Jahre meinen PC als primäre Musikwiedergabequelle und spiele hochwertig encodierte Dateien ab (OggVorbis). Dabei habe ich, ohne mir viele Gedanken gemacht zu haben, einfach meinen Verstärker per stinknormales Aux-Kabel mit der OnBoard-Audio-Ausgangsbuche meines Mainboards (Asus K8V) verbunden... d.h. ich habe keine alleinstehende Soundkarte.

Jetzt habe ich eine ganz grundlegene Frage:
Könnte ich durch Investition in eine "echte" Soundkarte die Klangqualität wesentlich verbessern, oder ist das Geld sinnvoller in bessere Lautsprecher angelegt?
Ist die Klangerzeugung seitens des Computers (abgesehen von der Kompression der Daten natürlich) im Grunde gleich; und der Klang hängt viel mehr von der Qualität des HiFi-Equipment ab? Oder sind beide Seiten wichtig?

Ich freue mich auf gute Ratschläge...
Danke!
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2007, 21:53
Wie wärs wenn du Anlage/Boxen die du digital versorgst in Betracht ziehst? So ist die Qualität der Soundkarte egal und du kannst gleich bessere Boxen besorgen
chilman
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2007, 23:26
es kommt auf den onboard sound an..viele onboar-sound-lösungen sind echt miserabel, d.h. produzieren störgeräusche oder haben einen komsichen frequenzgang.
das ist aber auch nicht bei allen so, wenn der onboard sound verhältnismässig gut ist, kann man auch keine riesen sprünge zu besseren soundkarten erwarten, sodass das geld evt. besser in boxen/akustik investiert ist.
das müsste man aber von fall zu fall entscheiden:
welche anlage hast du denn bis jetzt, hat die bereits ein relativ hohes qualitätsniveua oder nicht?
falls ja, würde evt. eine bessere soundkarte in frage kommen.

das ist zumindest meine bescheidene meinung.
hadez16
Stammgast
#4 erstellt: 21. Nov 2007, 12:29
da kann es unterschiede wie tag und nacht geben

ich denke viele Soundkarten/Onboardlösungen sind mit Absicht NICHT auf eine natürliche Wiedergabe abgestimmt.

Ich hatte mal eine Soundblaster Live! 1024 und der originale Creative-Treiber hatte spürbar einen einprogrammierten Badewannenfrequenzganz, auch wenn der EQ auf linear stand.

Installation der kX-Treiber brachte dann die Erleuchtung.

Also nicht denken, dass die Soundkarte nicht erheblich für die Qualität ist, die später aus den Lautsprechern kommt
Schwarzblut
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2007, 23:27
also ich hab zwischen alter onboard und neuer soundkarte echt krasse unterschiede gehabt
hat aus 10jahre alten computerboxen so einiges rausgeholt
und die soundkarte kostete grademal 50€^^

weiß aber net in wie weit der einfluss sich auch bei nem receiver bemerkbar macht
chilman
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2007, 23:37
naja wie schon geschrieben wurde, das kommt immer drauf an, wie der onboard sound ist. bei meinem alten k7s5a-sockel-a board war der sound zb. hundsmiserabel, während er zb. bei meinem a7n8x-board ist der sound eigentlich halbwegs annehmbar (also der analoge, der digitale klingt einwandfrei;) ).

auf ordentlichen boxen sollte man den unterschied natürlich nochmal deutlich raushören, da stellt sich aber auch wieder die frage, ob zb. in deinem beispiel eine 50euro-SK für olle computer boxen (will dich nicht angreifen, vll. sind de ja auch ganz gut;) ) nicht evt. übertrieben ist und eine investition in eine günstigere SK plus bessere boxen sinnvoller gewesen wäre..

insofern stell ich einfach mal an den threadersteller die frage, welche hifi-anlage an seinem rechner hängt.
ausserdem könntest du zb. mal einen vernünftigen cd-player mit dem rechner vergleichen, logischerweise mit gleichen musik-stücken, die auf dem rechner auch in cd-qualität gerippt wurden. wenn da keine gravierenden unterschiede feszustellen sind, wäre das geld wohl eindeutg besser in die hifi-komponenten investiert und umgekehrt..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Soundkarte ist die richtige?
Vegeta85 am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte
(Rumpelstielzchen) am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte
luggeHIFI am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  5 Beiträge
Richtige Soundkarte für guten Musikgenuss
ongbak1992 am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  28 Beiträge
Bessere Soundkarte benötigt?
Son-Goku am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  13 Beiträge
foobar2000 - Unterschied ASIO/Kernelplugin
PhoeniXYZ am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  14 Beiträge
Was macht die Soundkarte aus? Wie richtig verbinden? (DMX Xfire 1024)
kokonut am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  7 Beiträge
Richtige Soundkarte statt Onboard-Sound! Brauche Hilfe!
Sk0rp am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  13 Beiträge
Welche Soundkarte ist die richtige ?
ginoundlouis am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  2 Beiträge
Unterschied mit neuer Soundkarte?
SKRapid1899 am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.556