Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterstützt mein Rechner / meine Soundkarte Dolby Digital 5.1 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Freiwild
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2004, 15:42
Wie kann ich feststellen, ob mein Rechner / meine Soundkarte Dolby Digital fähig ist? Also ob ich an meinen Audio-Ausgang nen Dolby Digital Verstärker anschließen und ne DVD einlegen kann und dann auch 5.1 Sound rauskommt?
Wär nämlich ganz hilfreich zu wissen, bevor ich mir so einen Verstärker für viel Geld kaufe...

Danke für Antworten
teuchi
Stammgast
#2 erstellt: 29. Feb 2004, 13:23
Wieviele Anschlüsse hat die Karte und wie schauen die aus?

Sind es nur drei 3,5-Klinke dann ist es ne einfache Stereo-Karte
Gibte es einen oder zwei Chinch-Anschlüsse (Digital Ein- und Ausgang)
hat sie fünf 3,5-Klinke dann ist es sicher ne 5.1 Karte (drei Ausgänge für vorn, hinten und Sub/Center und ein Mic-Eingang und nen Line-Eingang)
dann gibt es noch die viereckigen-Anschlüsse mit Abdeckung oder Stöpsel das sind Optische-Anschlüsse (Digital)

Wo hast es her? Ist es On-Board oder ne einzelne Karte?
Wie ist die Bezeichnung im Geräte-Manager von Windows?
schreib einfach mal alles auf was du über das Ding in Erfahrung bringen kannst und dann schauen wir mal weiter


[Beitrag von teuchi am 29. Feb 2004, 13:30 bearbeitet]
Freiwild
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Feb 2004, 14:48
Hab bloß zwei 3,5mm Klinke sonst nüx
teuchi
Stammgast
#4 erstellt: 29. Feb 2004, 16:13
sind die farblich gekennzeichnet?
oder sind da symbole drann?
ist das ein Laptop?
Freiwild
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Feb 2004, 16:17
Ja, ist ein Laptop...

der normale Mikrofon-Eingang und der normale Ausgang halt :/
Stere0
Inventar
#6 erstellt: 01. Mrz 2004, 00:24
hi,

tja dann scheint dein rechner nicht dolby digital fähig zu sein. du kannst aber problemlos eine externe sounkarte, die dd fähig ist anschliessen. das läuft dann über den usb port.

greez
stere0
Freiwild
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Mrz 2004, 06:28
Welche wäre denn dann zu empfehlen?
Stere0
Inventar
#8 erstellt: 01. Mrz 2004, 15:41
die extigy von creative
http://www.soundblaster.com/products/extigy/

greez
stere0
Freiwild
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Mrz 2004, 16:43
Hört sich ja nicht schlecht an das Ding
Muss ich mir überlegen, ob ich das Geld dafür auch noch ausgebe... gibts noch Alternativen (etwas billigere, die aber trotzdem mithalten können) ?
Joscha
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mrz 2004, 07:01
naja es waere auch moeglich das der eine klinken ausgang auch optische oder digitale signale uebermittelt :).
Freiwild
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Mrz 2004, 07:30
Hm, was heißt das genau und wie kann ich das feststellen?
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Mrz 2004, 10:37
...indem Du auf der Homepage des Herstellers oder im Handbuch nachsiehst. Meist findet man die Information auf der Seite mit der Liste der 'Mainboard Features'. Wenn da irgendetwas mit 5.1 steht, hast Du eine Chance, daß der Soundchip einen digitalen Ausgang unterstützt. (Was nicht automatisch heißt, daß Du das dann auch nutzen kannst, denn da kann man auch ein paar Cent sparen als Hersteller.)
Sollte das Gerät einen digitalen Ausgang haben, so ist es wahrscheinlich, daß die Buchse des analogen Ausgangs dafür verwendet wird. Die Umschaltung geschieht dann wohl über Software, des Kabel wäre entweder ein normales Cinch-Stereo auf 3,5 mm Klinke, von dem nur ein Kanal verwendet wird oder ein Mono-Kabel mit Klinke und Cinch. Näheres in der Gerätedokumentation. Möglicherweise hat das Notebook ja auch einen optischen Ausgang, der jetzt mit einem Stopfen oder einer Blende geschützt wäre.

Eine weitere Möglichkeit, die Fähigkeiten des Soundchips zu sondieren ist, einfach einmal die Lautstärkeregelung von Windows (nehme ich an ..?) zu öffnen und im Menü Optionen den Punkt 'Erweiterte Einstellungen' anzukreuzen. Dann erscheinen Buttons mit der Aufschrift 'Erweitert' unter einigen Lautstärkereglern, hinter denen sich manch interessantes Feature verbirgt. Hier könnte auch die Umschaltung für SP/DIF bzw. 5.1 versteckt sein. Das geht allerdings nur, wenn man die Treiber zum Gerät installiert hat und nicht auf Windows-Standardtreiber aufsetzt. (Was in den meisten Fällen aber auch so ist.)

Wenn Du nichts findest, sag bescheid.

Andreas
Freiwild
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Mrz 2004, 16:51
Der Hersteller der Soundkarte ist mir unbekannt, im Handbuch finde ich nichts von einem digitalen Ausgang. Da steht nur was von "Stereosoundkarte mit 16bit und räumlichen Klangeffekten (3D)".
Öffne ich die Windows Lautstärkeregelung, dort ist auch ein Feld SPDIF, wenn ich dort "Ton aus" abschalte, verändert sich aber nichts (Lautstärke nicht verstellbar, Balance auch nicht).
Ebenso ist dort ein Feld 3D Depth, bei dem ich die Lautstärke, aber nicht die Balance verstellen kann. Änder ich hier die Lautstärke, verändert sich der Ausgabesound.
Der Treiber der Soundkarte ist installiert.
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Mrz 2004, 07:32
gib mal die genaue Modellbezeichnung und den Hersteller durch, ich versuch mal genaueres zu erfahren.

Gruß,

Andreas
Freiwild
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mrz 2004, 14:16
Wie gesagt, ist mir unbekannt. Im Gerätemanager steht nur was von Realtek AC '97 Audio...
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Mrz 2004, 14:28
Du kennst den Hersteller des Laptops nicht???

Ist das Ding vom LKW gefallen?

Gruß,
Andreas
Freiwild
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Mrz 2004, 17:46
Ist der Hersteller des Laptops unbedingt der Hersteller der Soundkarte?
Naja, bei dem Notebook handelt es sich um das Aldi-Notebook von Februar/03, Hersteller also Medion.
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Mrz 2004, 00:35
nein, nicht wirklich, aber vielleicht erfahre ich ja etwas auf der Homepage des Herstellers, was ich gleich mal versuchen werde ;-) --habe ich gerade, wie heißt das Gerät genau? Irgendwas mit Titanium und/oder MD mit einer Zahl.
Am Besten gibst Du die Infos, die hier http://www.medion.de/kontakt/hilfe.html auf dem unteren Bild rot umrandet sind, dann komme ich weiter.

cu,

Andreas
Freiwild
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Mrz 2004, 06:42
MD 6100
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Mrz 2004, 10:52
Du hast einen digitalen SP/DIF - Ausgang, ob der allerdings 5.1 unterstützt, ist nicht erwähnt. Es wäre allerdings auch das erste Mal, daß ich einen digitalen Ausgang ohne 5.1 erlebe. In der Bedienungsanleitung http://download.medion.de/downloads/anleitungen/bdafid2040de.pdffindest Du näheres zu dem Ausgang auf Seite 20/56.

...ich würde mir jetzt testhalber ein Kabel besorgen und das Gerät an einem Surround-Receiver anschließen. Der sagt Dir dann in welchem Format das Signal bei ihm ankommt. - vielleicht in Verbindung mit einem Besuch beim HiFi-Hänlder des geringsten Mißtrauens, der sich auf der 'anderen Seite des Kabels' besser auskennt...

hth,

Andreas
Freiwild
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Mrz 2004, 15:01
Danke für die Hilfe, mach ich
Freiwild
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Mrz 2004, 15:14
Mir fällt grad noch was ein: wie kann ich / wo muss ich umschalten, wenn ich 5.1 benutzen möchte und nicht Stereo(z.B. bei einem DVD-Video) ? Normale Lautsprecher dürften doch mit einem digitalen Signal nichts anfangen können ...?
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 04. Mrz 2004, 21:00
wahrscheinlich mit dem Button 'erweitert' in der Lautstärkeregelung am Regler ganz links, der erscheint, wenn im Menu der Lautstärkeregelung die Zeile 'erweiterte Einstellungen' angehakt ist. Zumindest war es bei mir bisher immer dort.

viel Glück,

Andreas
Freiwild
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 04. Mrz 2004, 22:06
Gibts bei mir nicht... der einzige Erweitert-Button ist bei mir beim Mikrofon...
Squirrel.D.Schmidt
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 05. Mrz 2004, 10:33
tja, dann sieht's tatsächlich so aus, als hättest Du bald eine Soundblaster-USB-Lösung. Hat der Treiber vielleicht ein paar Softwaretools mitgebracht? Das wäre dann wohl die letzte Chance.

Gruß,

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV->PC->Dolby Digital
funky_monk1 am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  6 Beiträge
PC und Dolby Digital???
Fox am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  9 Beiträge
dolby digital player gesucht
H.i.G am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  3 Beiträge
Neue 5.1 Digital Soundkarte
*Tee* am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  7 Beiträge
Dolby Digital an Soundkarte
Nicolas_B. am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
fehler.....kein dolby digital?
MDman am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  4 Beiträge
Wie Dolby Digital über analoge Anschlüße wiedergeben?
Sway_Dizzle am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  12 Beiträge
Soundblaster 5.1 Live und kein Dolby Digital?
whyda am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  4 Beiträge
SPDIF + Dolby Digital Live != 5.1 Surround?
Mr.Twister am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  2 Beiträge
Dolby Digital springt immer ab
eintag am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedKooro
  • Gesamtzahl an Themen1.346.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.623