Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie installiere ich meine Lautsprecher richtig?

+A -A
Autor
Beitrag
swordmatrix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2008, 09:53
Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Aufgrund irgendeines Defektes musste ich mir WinXP neu installieren. Hat super geklappt. Habe Grafikkartentreiber usw. installiert.

Nur bei den Lautsprechern scheitere ich. Im Geräte-Manager steht neben Multimediacontroller ein gelbes Fragezeichen. Hab deinstalliert und neue Treiber suchen lassen - erfolglos.
Ich schätze, ich muss erst die Soundkarte installieren bzw. einen Treiber dafür finden. Nun zu meinem genauen Problem: Wie kann ich herausfinden, was für eine Soundkarte ich habe? Im Gerätemanager steht dazu nichts und mittels EVEREST finde ich auch nichts heraus. Ich weiß nur, dass vorher etwas von Realtek installiert war.
Habe mir Treiber von/namens 'Realtec AC'97' und 'Realtek High Definition Audio Controller' heruntergeladen, aber meine Lautsprecher funktionieren immer noch nicht.

Den PC habe ich zu Weihnachten von Bekannten geschenkt bekommen und da wurde scohn einiges dran rumgebastelt.
Also auf der Herstellerseite des Mainboards oder Motherboards bringt mir also nichts.

Habe ich etwas verkehrt gemacht? Wie mache ich es richtig?
Bitte helft mir!
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 12. Apr 2008, 10:01
nutzt du onboardsound? wenn ja, reicht die bezeichnung des mainboards.
swordmatrix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Apr 2008, 10:20
InformationslisteWert
Motherboard NameMSI 915P Combo-FR (MS-7058)

Sagt EVEREST.

Ich war auch ein wenig fleißig und bin grad auf der Herstellersite. Dort gibt es einen online Update Service.
Gibt es da Risiken?
The_AndyB
Stammgast
#4 erstellt: 12. Apr 2008, 10:27
hi,

http://www.msi-techn...cat_no=1&prod_no=154

dann Audio der sollte es sein.
swordmatrix
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Apr 2008, 10:45
Habe ich runtergeladen.
Dann die Setup.exe gestartet.
Nach ca. 15sek.: "Device doesn't exist or maybe removed by manually. Please plug in device or reboot and try install again."

Ich reboote einfach mal...
swordmatrix
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Apr 2008, 11:03
Doppelpost.. Ich weiß nicht wie schlimm das bei euch ist..

Schade, hat nichts gebracht. Ich weiß nicht mehr weiter!
Wisst ihr nicht mehr weiter?
The_AndyB
Stammgast
#7 erstellt: 12. Apr 2008, 11:18
Hast du den Onboardsound evtl im Bios deaktiviert? Mal im Gerätemanager auf hardware suchen gehen ob er sie findet. Hast du noch die original CD vom Mobo?


Edit: Also vom Greäte-Manager suchen lassen dann Treiber suchen und das Verzeichnis von der entpacktn Zip Datei führen. Erstmal keine .exe starten. Geht das?


[Beitrag von The_AndyB am 12. Apr 2008, 11:22 bearbeitet]
swordmatrix
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Apr 2008, 12:13
Hey,

selbst wenn ich im BIOS versehentlich die Onboardsoundausgabe deaktiviert hätte, dann müsste er doch trotzdem die Soundkarte installieren können, oder?

Die original-CD ist beim o.e. Bekannten damals verloren gegangen... -.-

Dein Vorschlag mit dem Geräte-Manager hat leider auch nicht geklappt.

Gibts sonst noch Vorschläge. Kann gar nicht sagen wie dankbar ich für jeden guten Rat bin!
Indemini
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Apr 2008, 13:39

... selbst wenn ich im BIOS versehentlich die Onboardsoundausgabe deaktiviert hätte ...

... und, hast du nachgeschaut?
swordmatrix
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Apr 2008, 14:04
Hmm.. Evtl. ein Fortschritt.

Ich bin nochmal in den bios gegangen. Audio Controller war wie erwartet 'Enabled'. Habe ihn aus- und wieder angestellt.

Nun hat er mir beim Starten von Windows eine Menge, auch Audio-Controller, Hardware angezeigt. Jedoch habe ich noch keinen Ton und bei Multimediacontroller ist immer noch ein gelbes Fragezeichen...

Ich probier ein wenig rum oder hat jemand von euch einen genauen Plan, was ich machen soll? Ich danke euch auf jeden Fall schonmal sehr bis hierhin
Indemini
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Apr 2008, 15:38
Versuch mal die "CMAZAL.INF" manuell als Audiotreiber anzugeben!
Pfad zur Datei durchklicken > ...\CMI9880Ch_PI001\CMI9880Ch_PI001\Driver\CMAZAL.INF


[Beitrag von Indemini am 12. Apr 2008, 15:41 bearbeitet]
The_AndyB
Stammgast
#12 erstellt: 12. Apr 2008, 18:33

swordmatrix schrieb:
Hmm.. Evtl. ein Fortschritt.

Ich bin nochmal in den bios gegangen. Audio Controller war wie erwartet 'Enabled'. Habe ihn aus- und wieder angestellt.

Nun hat er mir beim Starten von Windows eine Menge, auch Audio-Controller, Hardware angezeigt. Jedoch habe ich noch keinen Ton und bei Multimediacontroller ist immer noch ein gelbes Fragezeichen...

Ich probier ein wenig rum oder hat jemand von euch einen genauen Plan, was ich machen soll? Ich danke euch auf jeden Fall schonmal sehr bis hierhin :)



nö kannst ja kein ton kommen da ja keine treiber(software) installiert sind. wie ich oben beschrieben habe manuell treiber suchen (.inf) und dann sollte was zu hören sein. danach die .exe straten.

achja ich nehme an das du den onboardsound meinst oder soundkarte? und wenn onboardsound im bios deaktiviert ist erkennt das bs auch keinen sound.
swordmatrix
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Apr 2008, 19:14
Ich habe jetzt alles was ihr vorgeschlagen habt ausprobiert. Manuell installieren, Sound (Audio Controller) im BIOS aktivieren/deaktivieren... Alles nix.

Wo ist denn, und ja, ich weiß das ist ne blöde Frage, der Unterschied zw. Onboardsound und Soundkarte bzw. wie erkenne ich den??
The_AndyB
Stammgast
#14 erstellt: 12. Apr 2008, 22:26

swordmatrix schrieb:
Ich habe jetzt alles was ihr vorgeschlagen habt ausprobiert. Manuell installieren, Sound (Audio Controller) im BIOS aktivieren/deaktivieren... Alles nix.

Wo ist denn, und ja, ich weiß das ist ne blöde Frage, der Unterschied zw. Onboardsound und Soundkarte bzw. wie erkenne ich den??


also onboardsound erkennst du daran das du die lautsprecher in der I/O blende einsteckst. Eine soundkarte erkennst du daran das die im slot steckt (ähnlich wie die graka)

Hier http://www.hardinfo....onnections_large.jpg http://content.tibs....ial_html_ma7b7f6.jpg Onboardsound



Soundkarte ist meist unter der graka angeschlossen.

http://www.computerbase.de/bild/news/15185/4/ oder so


[Beitrag von The_AndyB am 12. Apr 2008, 22:30 bearbeitet]
swordmatrix
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Apr 2008, 10:58
Ähmm.. Ich möchte meinen PC ungerne aufmachen, das hat letztes Mal schon Schwierigkeiten an dem Teil gegeben (das Gehäuse mein ich, natürlich kann ich PCs öffnen).

Vielleicht habt ihr zu beidem Vorschläge, die ich ausprobieren kann?
Ich bin langsam echt verzweifelt.

Also im BIOS habt ihr doch bestimmt Audio Controller gemeint, oder?

Wenn ich hier auf dem Desktop eine Sache ausführe, die normalerweise eine Fehlermeldung hevorruft, dann höre ich so ein kurzes 'Düd' .. über den Lautsprecher. Was heißt das jetzt genau?

Ich weiß dass das ein Schwieriger Fall ist, der durch meine Unkenntnis nicht gerade einfacher wird. :/
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 13. Apr 2008, 10:59
poste mal n screenshot von deinem geräte manager bitte.
The_AndyB
Stammgast
#17 erstellt: 13. Apr 2008, 11:07

swordmatrix schrieb:

Wenn ich hier auf dem Desktop eine Sache ausführe, die normalerweise eine Fehlermeldung hevorruft, dann höre ich so ein kurzes 'Düd' .. über den Lautsprecher. Was heißt das jetzt genau?



jo das der pc-lautsprecher...der piept dann auch wenn du den pc startest.

was willst du den pc öffnen. guck einfach hinten wo du deine LS angeschlossen hast...ist ja nicht schwer von den bildern zu erkennen was onboardsound ist. natürlich wäre ein foto besser.
swordmatrix
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Apr 2008, 11:13
No problem






edit: Bin ich doof. Natürlich OnBoardsound. Hab den Wald wieder vor lauer Bäumen nicht gesehen..


[Beitrag von swordmatrix am 13. Apr 2008, 11:15 bearbeitet]
The_AndyB
Stammgast
#19 erstellt: 13. Apr 2008, 11:21
sieht jetzt irgendwie so aus als ob er den onboardsound installiert hat aber die soundkarte nicht

LS-Kabel sind aber in der Onboardsoundkarte eingesteckt???
swordmatrix
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Apr 2008, 11:26
Ja, aber natürlich. Mikrophon wird auch nicht erkannt.

Wenn ich zu Systemsteuerung->Sounds, Sprachein-/ausgabegeräte gehe, steht dort 'Kein Audiogerät'.

Ich bin verzweifelt. Ich höre so gerne Musik...
Indemini
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Apr 2008, 11:52
Versuch mal 'ne Neuinstallation.
Den CMedia 9880 deinstallieren, neustart, manuell neuinstallieren!
Pfad zur Datei durchklicken > ...\CMI9880Ch_PI001\CMI9880Ch_PI001\Driver\CMAZAL.INF
Viel Glück!
swordmatrix
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Apr 2008, 12:05
Hmm.. Bevor ich einen Schritt rückwärts mache, fogendes.

Ich habe hier selbst keinen Treiber installiert, der CMedia 9880 wurde automatisch erkannt. Ich will nur sichergehen, dass der nach der Deinstallation gar nichts mehr erkennt.
Oder eher nach dem Motto 'Probieren geht vor studieren'?
Indemini
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Apr 2008, 12:20

Ich bin nochmal in den bios gegangen. Audio Controller war wie erwartet 'Enabled'. Habe ihn aus- und wieder angestellt.

Nun hat er mir beim Starten von Windows eine Menge, auch Audio-Controller, Hardware angezeigt. Jedoch habe ich noch keinen Ton und bei Multimediacontroller ist immer noch ein gelbes Fragezeichen...

Also danach hat Windows den Treiber selbst erkannt und installiert?! Das wäre dann OK!

In der Systensteuerung gibt es ein Tool
CMI Audioconfigurator. Schau mal ob alles richtig eingestellt ist und ob
der Test funktioniert. Man kann nähmlich hier auch die Ausgänge belegen.
Bei mir war das auch der fall und ich hörte nichts mehr!

Probier das mal! Ist 'n Tip aus dem Gulli-Board.
Ansonsten > GOOGELN

So, draussen scheint die Sonne. Bin dann erstmal weg!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie hauts richtig ????
Smooth am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  3 Beiträge
PC&Vollverstärker, wie richtig verbinden
eifelelch am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  3 Beiträge
Songs richtig ausblenden ? wie?
Django8 am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  11 Beiträge
Creative Kopfhörer (USB) und Lautsprecher (Klinke) wie einstellen
Tightone120993 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  5 Beiträge
Z5500 wie richtig anschließen?
DeWalli am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  9 Beiträge
Notebooklautsprecher + PC-Lautsprecher - aber wie!
loser123 am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  6 Beiträge
2x JBL LSR 305 richtig betreiben
Lukwig am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  11 Beiträge
PC an Heimkinoanlage? Wie fängt man RICHTIG an?
king_pip am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  10 Beiträge
Wie macht man es richtig?
Shellfield am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  7 Beiträge
Lautsprecher-Testsoftware
bastler1 am 03.07.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.325